DAX-CHARTANALYSE

DAX: Keine klaren Signale der Stärke

DAX: Keine klaren Signale der Stärke

WKN: 885836 ISIN: US6174464486 Morgan Stanley

37,76 EUR
-0,10 EUR -0,26 %
22.03.2019 - 08:20
18.02.2019 09:30:00

Dank der Schützenhilfe seitens der Europäischen Zentralbank und Fortschritten bei den chinesisch-amerikanischen Handelsgesprächen hat sich mit der Rally am Freitag die Ausgangslage für den DAX etwas verbessert. Unverändert bleiben hingegen die Aussichten im mittelfristigen Bereich, klare Signale der Stärke sind hier vorerst nicht zu erwarten. Von Franz-Georg Wenner





Wieder einmal haucht die Geldpolitik dem DAX neues Leben ein. Im Stundenchart wird das Kursfeuerwerk am Freitag gut deutlich: Mit dem höchsten Tagesgewinn seit Mitte Januar steht der Markt an der nördlichen Grenze einer Seitwärtsrange, die bei etwa 11.320 verläuft. Mit dem Stimmungswechsel in der Vorwoche zeigt auch der aus vergangenen Bewegungen berechnete Prognose-Korridor (grau) wieder aufwärts.

Zum Wochenauftakt ist der DAX allerdings leicht überhitzt: Ein klarer Ausbruch über 11.320 sowie anschließend das bisherige Jahreshoch bei 11.371 dürfte daher schwierig werden, zumal die US-Märkte wegen eines Feiertages geschlossen bleiben. Nach unten hin ist der DAX durch die 21-Tage-Linie (blau) bei 11.160 abgesichert.




Auch im mittelfristig relevanten Kerzenchart auf Wochenbasis wird die bisher erhöhte Verkaufsbereitschaft um 11.300 deutlich. Zugleich signalisiert die lange weiße Kerze der Vorwoche einen wieder größeren Optimismus, der Rückschlag aus der ersten Monatshälfte wurde ausgemerzt.

Wichtig sind nun Anschlusskäufe, die weitere Anleger zum Einstieg ermutigen. Allerdings bleibt der DAX vorerst nur für Trader interessant, die gehebelt auch von kleineren Bewegungen verstärkt profitieren wollen. Das restliche Kurspotenzial beträgt vorerst rund 4,5 Prozent. Zwischen 11.725 bis 11.850 liegen zahlreiche Wendepunkte aus den vergangenen Jahren, zudem verläuft hier auch die kräftig fallende 200-Tage-Linie (violett). Ein direkter Durchmarsch und somit ein deutliches Signal der Stärke ist im ersten Anlauf nicht zu erwarten.



Unterstützungen und Widerstände

Chartmarken Niveau Stärke
Oberes Ziel 2 11.700,00 mittel
Oberes Ziel 1 11.300,00 stark
Unteres Ziel 1 10.800,00 mittel
Unteres Ziel 2 10.400,00 mittel


Trading-Ideen

Trading-Idee für steigende Kurse Trading-Idee für fallende Kurse
Basiswert DAX Basiswert DAX
Produktvorstellung Turbo Long Produktvorstellung Turbo Short
WKN MF61AM WKN MF7SA2
Emittent Morgan Stanley Emittent Morgan Stanley
Laufzeit endlos Laufzeit endlos
Basispreis 9.810,98 Basispreis 12.187,24
Knock-Out-Schwelle 9.810,98 Knock-Out-Schwelle 12.187,24
Hebel 7,59 Hebel 12,73
Kurs in EUR 15,29 Kurs in EUR 8,61

Weitere Links:


Bildquelle: Finanzenverlag

Aktien in diesem Artikel

Morgan Stanley 37,76 -0,26% Morgan Stanley

Indizes in diesem Artikel

DAX 11.364,17
-1,61%
pagehit