DAX-MARKTBERICHT

DAX lim Plus: Europas Börsen weiter auf Richtungssuche - Varta-Aktie gefragt

DAX lim Plus: Europas Börsen weiter auf Richtungssuche - Varta-Aktie gefragt

WKN: A2E4K4 ISIN: DE000A2E4K43 Delivery Hero

104,35 EUR
4,57 EUR 4,58 %
03.07.2020 - 19:31
30.06.2020 13:30:00

Nach der Rally der vergangenen Monate scheuen Anleger weitere Käufe an europäischen Aktienmärkten. "Besser als erwartete Konjunkturzahlen aus China und den USA halten den Optimismus am Leben, dass sich die Weltwirtschaft nach der Krise schon wieder auf Erholungskurs befindet", sagte Marktanalyst Milan Cutkovic vom Brokerhaus AxiTrader. Steigende Coronavirus-Infektionszahlen dämpften die Kauflaune allerdings.

Dax und EuroStoxx50 kamen am Dienstag kaum vom Fleck und notierten am frühen Nachmittag knapp im Plus bei 12.286 beziehungsweise 3236 Punkten. Der deutsche Leitindex steuerte mit einem Plus von insgesamt etwa 23 Prozent seit Anfang April auf den größten Quartalsgewinn seit 17 Jahren zu. Für sein pan-europäisches Pendant wäre es mit rund 16 Prozent das größte Plus seit fünfeinhalb Jahren.

Das Barometer für die Stimmung der Einkaufsmanager in der chinesischen Industrie kletterte im Juni überraschend stark auf 50,9 Punkte und signalisierte Wachstum. "Die globale Erholung wird sicherlich lange dauern", sagte Portfolio-Manager Thomas Altmann vom Vermögensberater QC Partners. "Mit China hat sich zumindest eine der Lokomotiven der Weltwirtschaft auf den Weg gemacht." In den USA stieg die Zahl der Eigenheimverkäufe im Mai um mehr als 44 Prozent. Das ist das größte Plus seit Beginn der Zeitreihe 2001.

GOLD UND KUPFER GLÄNZEN


Pandemie-Sorgen und die Furcht vor einer anziehenden Inflation durch die billionenschweren Konjunkturhilfen von Notenbanken und Staaten bescherten in den vergangenen Monaten Gold ebenfalls kräftige Kursgewinne. Die "Antikrisen-Währung" hielt sich mit einem Preis von 1770 Dollar je Feinunze (31,1 Gramm) weiter in Reichweite ihres Acht-Jahres-Hochs der vergangenen Woche.

Kupfer winkte mit einem Plus von mehr als 21 Prozent auf aktuell 6016 Dollar je Tonne der größte Quartalsgewinn seit zehn Jahren. Das Industriemetall profitiere doppelt von der Virus-Krise, sagte Ulrich Stephan, Chef-Anlagestratege für Privat- und Firmenkunden bei der Deutschen Bank. "Während es auf der Angebotsseite durch temporäre Minenschließungen zu Ausfällen kommt, sinken wegen der starken Nachfrage in China die dortigen Lagerbestände rapide." Dank der weltweiten Konjunkturprogramme zur Überwindung der Pandemie-Folgen, dem Trend zur Elektromobilität und den Ausbau des neuer Mobilfunknetze nach dem Standard 5G stehe Kupfer eine glänzende Zukunft bevor.

VARTA ERHÄLT FÖRDERGELDER


Bei den Unternehmen stand Varta im Rampenlicht. Die Aktien stiegen um knapp sechs Prozent, nachdem Bund und Länder dem Unternehmen 300 Millionen Euro an Fördergeldern zum Ausbau der Batteriefertigung zugesagt hatten. Dieser Schritt sei aber erwartet worden, sagte ein Börsianer.

In Amsterdam gewannen Prosus 3,6 Prozent. Der Technologie-Investor, der unter anderem am Essenslieferanten Delivery Hero und an der chinesischen Internetfirma Tencent beteiligt ist, steigerte seinen Quartalsgewinn überraschend stark.

rtr


Bildquelle: Lisi Niesner/Reuters

Aktien in diesem Artikel

Delivery Hero 104,35 4,58% Delivery Hero
Prosus N.V. 84,76 0,38% Prosus N.V.
Tencent Holdings Ltd 60,29 1,34% Tencent Holdings Ltd
Varta AG 105,10 1,94% Varta AG

Rohstoffe in diesem Artikel

Kupferpreis 6.079,80 63,15
1,05

Indizes in diesem Artikel

DAX 12.528,18
-0,64%
pagehit