DAX 13.796 0,7%  MDAX 27.907 0,0%  Dow 33.337 0,1%  Nasdaq 13.566 2,1%  Gold 1.802 0,7%  TecDAX 3.192 -0,1%  EStoxx50 3.777 0,5%  Nikkei 28.547 2,6%  Dollar 1,0264 -0,6%  Öl 98,0 -1,4% 

Die besten Börsenkenner mit den Antworten für Ihr Geld!

Die besten Börsenkenner mit den Antworten für Ihr Geld!
06.07.2022 14:00:00

Namhafte Experten aus Volkswirtschaft und Kapitalanlage sagen exklusiv, warum unser Geld immer weniger wert ist, wer daran schuld ist und wie man der Teuerung durch die richtige Anlagestrategie entkommen kann.

Als Hans-Werner Sinn im November 2021 in seinem neuen Buch "Die wundersame Geldvermehrung" vor einer Inflation wie in den 1970er-Jahren warnte, fiel die Reaktion noch geteilt aus: Die einen verstanden die Besorgnis des ehemaligen Ifo-Chefs. Die anderen rangierten das Buch unter der Kategorie Panikmache ein. Heute, ein halbes Jahr später, muss auch der letzte Kritiker eingestehen: Sinn hatte recht. Die Inflation ist da. Und wie! Im Juni stiegen die Preise in Deutschland durchschnittlich um 7,6 Prozent. Und: Hans-Werner Sinn hat noch mal nachgelegt. Seiner Meinung nach wird die Inflation noch weiter steigen.

Die Geister der Vergangenheit

Höchste Zeit zu reagieren. Doch die EZB agiert zögerlich. Sinn findet klare Worte: "Die Zentralbank hat die Kontrolle über das Preisniveau verloren." Der Ausweg? Äußerst schmerzhaft. Denn was Sinn fordert, ist ein Rückverkauf der Staatspapiere, die Anhebung der Leitzinsen und ein sofortiger und vor allem konsequenter Schuldenstopp: "Alle Schulden, egal für welchen Zweck, sind inflationär." Das wiederum habe angesichts der enorm hohen Verschuldungsquoten die Kraft, eine weltweite Rezession auszulösen, ist sich Sinn bewusst.

Doch wie sollten Anleger auf dieses Umfeld reagieren? Sinn selbst ist Volkswirt, kein Anlageberater. Mit konkreten Anlageempfehlungen hält er sich vornehm zurück, verrät aber dann doch: "Solange die Zinsen nicht so schnell steigen wie die Inflationsrate, bleibt es rentabel, in Aktien zu investieren." BÖRSE ONLINE ist dem nachgegangen und hat mit einigen der besten Finanzexperten Deutschlands gesprochen - über die Märkte, deutsche Aktien, internationale Aktien und die Rolle von Gold.

Was Deutschlands beste Ökonomen Hans-Werner Sinn, Bert Flossbach, Jürgen Pieper oder Ronald-P. Stöferle jetzt empfehlen, das lesen Sie jetzt in der neuen Ausgabe von BÖRSE ONLINE.


Weitere Themen im Heft:

  • Auf Wachstumskurs
    Dieser Konzern treibt den Umbruch voran - mit einer neuen Plattform und starken Partnern. Das sollte auch die Aktie in Schwung bringen (S.28)

  • Es brummt wieder
    Dieser Motorenhersteller hat die Corona-Schwäche überwunden. Jetzt lockt die Aktie mit extrem günstiger Bewertung (S.30)

  • Klein, aber oho!
    Dieser kleine Spezialwert ist den meisten Anlegern unbekannt, aber einen zweiten Blick wert. Das Papier trotzt der Börsenkrise und bietet hohe Dividendenrenditen (S.32)

  • Die neue Arbeiterklasse
    Die weltweite Coronapandemie bremste die Investitionen der Unternehmen und schickte so auch die Aktien der Robotikbranche auf Talfahrt. Doch jetzt erleben die Hersteller einen Nachfrageboom bei ihren Arbeitsmaschinen (S.34)

  • Starke Schlafstörung
    Eine kleine Produkteinheit sorgt für großen Ärger. Die Investoren befürchten, dass der Rückruf Milliarden kosten kann. Es könnte aber viel glimpflicher ablaufen. Diese Aktie hat Turnaround-Potenzial (S.40)

BÖRSE ONLINE zum Kennenlernen

Bei BÖRSE ONLINE erhalten Sie auf über 110 Seiten Markt- und Aktienanalysen, Charttechnik, Handelsstrategien und Trading-Modelle. Steigen Sie jetzt ein und lesen Sie die aktuelle Ausgabe in unserem Kennenlern-Angebot.

Unser Angebot: 12 digitale Ausgaben BÖRSE ONLINE für 39,00 Euro anstatt regulär 59,88 Euro.



Bildquelle: BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE

Indizes in diesem Artikel

DAX 13.795,85 0,74%
pagehit