DAX 15.604 -1,9%  MDAX 33.642 -2,0%  Dow 34.483 -0,7%  Nasdaq 14.604 -1,6%  Gold 1.832 -0,4%  TecDAX 3.504 -2,4%  EStoxx50 4.230 -1,6%  Nikkei 27.522 -0,9%  Dollar 1,1343 0,3%  Öl 87,8 0,4% 
DOW JONES-CHARTANALYSE

Dow Chartanalyse kurzfristig: Steilvorlage für die Mutigen

Dow Chartanalyse kurzfristig: Steilvorlage für die Mutigen
01.12.2021 15:30:00

Nach den deutlichen Verlusten in den zurückliegenden Tagen bestehen gute Chancen für eine Erholungsbewegung beim Dow Jones Industrial Index. Aber nur wenn der Index auch über wichtigen Hürden gekauft wird, können Anleger auf eine nachhaltige Wende hoffen. Von Franz-Georg Wenner





Seit dem Hoch von Anfang November hat der Dow Jones knapp sechs Prozent oder gut 2000 Punkte eingebüßt und zeigte zuletzt eine dynamische Abwärtsbewegung. Auch im gestrigen Handelsverlauf war der Abgabedruck noch hoch, wobei der Markt in der zweiten Hälfte nicht mehr weiter einbüßte. Dieser schwache Hinweis auf eine nachlassende Abgabebereitschaft wird von der Markttechnik untermauert. Inzwischen steht der Dow im unteren Bereich seines kurzfristigen Schwankungskorridors (rot) und ist aus statistischer Sicht reif für eine Gegenbewegung. Zudem haben die Kurse den langfristigen Durchschnittspreis (violett) sowie eine potenzielle Aufwärtstrendlinie (grün) erreicht.



Greifen Anleger auf dem nun erreichten Niveau wieder zu, liefern Art und Umfang der möglichen Erholung gute Hinweise über den Zustand des Marktes. Eine erste Hürde verläuft um 34.800 / 35.000, darüber warten weitere Fleisspunkte bei 35.550 / 35.600. Endgültig Entwarnung liefert das Kursbild, wenn der Dow auch den Monatsmittelpreis (blaue Kurve) bei 35.900 zurück erobert. Scheitern die Kurse hingegen bereits an der ersten Verkaufszone und drehen im späten Handelsverlauf abwärts, wäre dies ein negatives Signal. Schnäppchenjäger sollten sich dann den mehrfach bewährten Preisbereich um 33.500 / 33.800 vormerken.





Trading-Idee: Anleger können mittelfristig ausgerichtete Long-Positionen weiter halten. Wer Zwischenkorrekturen nutzen und Positionen aufstocken will, kann sich beispielsweise die WKN MA973C ansehen. Das Papier verstärkt Kursgewinne des Dow um den Faktor 12. Eine Absicherung gegen Zwischenverluste bieten dagegen Zertifikate wie die WKN MC9XAH, die ein Minus des Dow in ein Plus verwandeln und um das neunfache hebeln.


Die wöchentlich aktualisierte, mittelfristige Marktanalyse finden Sie hier


Unterstützungen und Widerstände

Chartmarken Niveau Stärke
Oberes Ziel 2 35.900,00 mittel
Oberes Ziel 1 35.600,00 schwach
Unteres Ziel 1 34.500,00 schwach
Unteres Ziel 2 33.500,00 mittel


Trading-Ideen

Trading-Idee für steigende Kurse Trading-Idee für fallende Kurse
Basiswert Dow Basiswert Dow
Produktvorstellung Turbo Long Produktvorstellung Turbo Short
WKN MA973C WKN MC9XAH
Emittent Morgan Stanley Emittent Morgan Stanley
Laufzeit endlos Laufzeit endlos
Basispreis 32.060,76 Basispreis 38.325,73
Knock-Out-Schwelle 32.060,76 Knock-Out-Schwelle 38.325,73
Hebel 12,00 Hebel 9,00
Kurs in EUR 24,00 Kurs in EUR 31,00

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die jeweilige WKN: MA973C, MC9XAH. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise* zu dieser Werbung.

Indizes in diesem Artikel

Dow Jones 34.468,84 -0,71%
pagehit