DOW JONES-CHARTANALYSE

Dow-Chartanalyse: Neue Ziele rücken in Reichweite

Dow-Chartanalyse: Neue Ziele rücken in Reichweite
07.06.2018 14:00:00

Erstmals seit zwei Wochen überwand der Dow Jones wieder den Verkaufsbereich bei 25.000 Punkten und beendete den Tag auf dem höchsten Niveau seit Mitte März. Wie erwartet, setzte sich somit der langfristig intakte Aufwärtstrend durch. Kurzfristig dürfte das hohe Tempo aber nicht zu halten sein. Von Franz-Georg Wenner







Nach den zahlreichen gescheiterten Versuchen im Mai erwischte der Dow Jones einen nahezu perfekten Start in den saisonal eher schwierigen Juni. Zur Wochenmitte legte das Aktienbarometer kontinuierlich zu und schloss auf Tageshoch. Überzeugender hätte der Sprung über die Widerstandszone um 24.860/25.100 nicht verlaufen können. Dennoch dürfte das Anstiegstempo nun etwas moderater ausfallen, die Kurse sind in kurzer Zeit schnell gestiegen. Nach dem gestrigen Erfolgserlebnis steht der Index am oberen Rand des dunkelgrauen Prognose-Korridors, der nur in Übertreibungsphasen verlassen wird. Im besten Fall wiederholt sich das Muster aus der ersten Mai-Hälfte, als der Index über mehrere Tage am Extrembereich vorrückte. Heute reicht der Spielraum daher bis maximal 25.250/25.300. Nach unten dürfte die ehemalige Barriere um 24.860 einen Rollentausch vollzogen haben und als Unterstützung dienen.



Hält sich der Dow weiter an unser Drehbuch, könnte zum Wochenschluss bereits das richtungsweisende Kursniveau um 25.400 angesteuert werden. Hier wird sich dann zeigen, wie nachhaltig der jüngste Anstieg wirklich war und ob die Käuferseite über mehr Kraft verfügt als bei den letzten Versuchen im Februar und März.

Bestehende Long-Positionen können weiter gehalten werden, allerdings steigt nun auch das Risiko. Kurzfristig agierende Trader können im Bereich 25.250 bis 25.400 Teilgewinnmitnahmen vornehmen. Wer längerfristig investiert ist, setzt auf einen Sprung über die 25.400er-Marke und sichert an den unten genannten Unterstützungen ab.

Unterstützungen und Widerstände



Chartmarken Niveau Typ Stärke
Widerstand 2 26.616 horizontal/Rekordhoch schwach
Widerstand 1 25.400 horizontal mittel
Unterstützung 1 24.000/24.240 200-Tage-Linie / horizontal stark
Unterstützung 2 23.340/23.500 horizontal mittel


Trading-Ideen



Trading-Idee für steigende Kurse Trading-Idee für fallende Kurse
Basiswert Dow Basiswert Dow
Produktvorstellung Turbo Bull Produktvorstellung Turbo Bear
WKN MF31XD WKN MF31V1
Emittent Morgan Stanley Emittent Morgan Stanley
Laufzeit unbeschränkt Laufzeit unbeschränkt
Basispreis 21.911,00 Basispreis 27.023,00
Knock-Out-Schwelle wie Basispreis Knock-Out-Schwelle wie Basispreis
Hebel 7,5 Hebel 13,3
Kurs in EUR 28,20 Kurs in EUR 15,90


Franz-Georg Wenner ist Chefredakteur des börsentäglichen Anlegermagazins "Index-Radar". Der Spezialist für Technische Analyse ist regelmäßiger Gast bei n-tv und dem Verein Technischer Analysten Deutschlands (VTAD).

www.index-radar.de

Weitere Links:


Bildquelle: Carlo Allegri/Reuters, BO, BO

Aktien in diesem Artikel

Morgan Stanley 42,41 -0,93% Morgan Stanley

Indizes in diesem Artikel

Dow Jones 24.580,89
0,49%
pagehit