DOW JONES-CHARTANALYSE

Dow Jones-Chartanalyse: Bereit für den Ausbruch nach oben

Dow Jones-Chartanalyse: Bereit für den Ausbruch nach oben
18.05.2018 15:57:00

Am Freitag könnte der Dow Jones Industrial leicht gestärkt in den Handel gehen: Börsenhändler sehen den US-Leitindex zu Handelsbeginn bei 24.768 Punkten, beziehungsweise um 0,22 Prozent höher als am Donnerstag. Größere Ausschläge sind zu Wochenschluss hin kaum zu erwarten. Der langfristige Trend jedoch zeigt klar nach oben. Die Chance auf ein neues Allzeithoch ist gegeben. Von Manfred Ries





Der Dow Jones Industrial könnte die Woche mit einem Plus beenden. Hierauf deuten die vorbörslichen Notierungen vom Freitagmorgen hin. Börsenhändler sehen den US-Leitindex zur Handelseröffnung nämlich bei 24.768 Punkten. Dies entspräche einem kleinen Plus von 0,22 Prozent. Die Aufwärtsbewegung der vergangenen Wochen würde damit fortgeschrieben werden. Größere Ausschläge sind zu Wochenschluss hin kaum zu erwarten. Die Konsolidierung an der Wall Street geht damit in die nächste Runde und die am Donnerstag erwähnten Schlüsselmarken besitzen weiterhin ihre Gültigkeit: 24.859 und 25.000 Punkte als Widerstände; 24.600 und 24.410 Punkte als Unterstützungslinien.

Langfristig orientierte Anleger achten auf den weitaus kräftigeren Support entlang der 200-Tagelinie (rosa Kurve); diese verläuft bei derzeit 23.896 Zählern bei einer täglichen Steigungsrate von 13 Punkten. Oben abgebildeter Stundenchart veranschaulicht den gestrigen Handelsverlauf: Die Notierungen des US-Leitindex bewegten sich tendenziell abwärts gerichtet, wobei gegen Handelsende hin neue Käufer den Markt belebten.

Auf Seite 2: Warum es langfristig weiter nach oben geht



Seite: 1 | 2 | 3

Weitere Links:


Bildquelle: Brendan McDermid-Reuters, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE

Aktien in diesem Artikel

Morgan Stanley 42,41 -0,93% Morgan Stanley

Indizes in diesem Artikel

Dow Jones 24.580,89
0,49%
pagehit