DOW JONES-CHARTANALYSE

Dow Jones-Chartanalyse: Mittelwert auf dem Prüfstand

Dow Jones-Chartanalyse: Mittelwert auf dem Prüfstand

WKN: A2PFRC ISIN: US2605571031 Dow Inc

35,74 EUR
0,71 EUR 2,03 %
27.05.2020 - 12:39
31.03.2020 15:40:01

Mit dem starken Wochenauftakt holte der Dow Jones Industrial Index den jüngsten Rückschlag wieder auf und eroberte die 22.000er-Schwelle zurück. Ein viel beachteter Belastungsfaktor auf der Oberseite könnte die Erholung nun aber beenden und eine weitere Korrekturwelle einleiten. Von Franz-Georg Wenner



Auf den ersten Blick lassen die kräftigen Gewinne am Montag neue Hoffnung auf eine länger anhaltende Bärenmarktrally aufkommen. In den vergangenen Tagen war mehrfach am nächsten Wendebereich bei rund 21.400 erhöhte Nachfrage messbar. Die Preisschwelle stellt zusammen mit der Region um 20.600 derzeit die wichtigste Haltezone in unmittelbarer Umgebung auf der Unterseite dar. Solange das Niveau verteidigt wird, leuchten zumindest keine kurzfristigen neuen Warnsignale auf. Unter der Oberfläche lassen die Kräfte der Käufer allerdings allmählich nach. Zuletzt war das Aufwärtsvolumen rückläufig bei steigenden Kursen, zudem führten eher defensive Sektoren die Gewinnerliste an. Das Vertrauen in die Erholung ist daher als gering einzuordnen. Erschwerend kommt der nun erreichte Monatsdurchschnitt bei etwa 22.700 (blaue Linie) hinzu. Trader realisieren am Mittelwert häufig Buchgewinne, der Dow scheint somit auf der Oberseite limitiert Weitere Verkaufszone zeigt der hochaufgelöste Chart bei 23.500 und 25.000.



Noch keine Entwarnung liefert der Blick aus der Satellitenperspektive. Bisher entsprechen die Verluste der zurückliegenden Wochen den Crash-Phasen von 1987 und 2000/2003 (graue Rechtecke). Läuft es hingegen schlecht und sackt der Dow unter das jüngste Tief, verdichten sich die Anzeichen für einen ähnlichen Kurssturz wie vor etwa zwölf Jahren, als der Index in der Spitze um rund 55 Prozent abstürzte. Übertragen auf die aktuelle Ausgangsläge würde dies einer Zielzone von rund 14.000 entsprechen. Das Kursverhalten in den kommenden Tagen ist daher richtungsweisend für den amerikanischen Aktienmarkt.



Unterstützungen und Widerstände

Chartmarken Niveau Stärke
Oberes Ziel 2 25.000,00 mittel
Oberes Ziel 1 23.500,00 schwach
Unteres Ziel 1 21.400,00 schwach
Unteres Ziel 2 20.600,00 mittel


Trading-Ideen

Trading-Idee für steigende Kurse Trading-Idee für fallende Kurse
Basiswert Basiswert
Produktvorstellung Turbo Long Produktvorstellung Turbo Short
WKN MF4ZYQ WKN MC6WWD
Emittent Morgan Stanley Emittent Morgan Stanley
Laufzeit endlos Laufzeit endlos
Basispreis 16.131,98 Basispreis 27.000,00
Knock-Out-Schwelle 16.447,44 Knock-Out-Schwelle 27.000,00
Hebel 3,00 Hebel 4,00
Kurs in EUR 55,00 Kurs in EUR

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die jeweilige WKN: MF4ZYQ, MC6WWD. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise* zu dieser Werbung.


Bildquelle: Brendan McDermid/Reuters

Aktien in diesem Artikel

Dow Inc 35,74 2,03% Dow Inc
Morgan Stanley 41,63 9,99% Morgan Stanley

Indizes in diesem Artikel

Dow Jones 25.209,21
0,86%
pagehit