DOW JONES-CHARTANALYSE

Dow Jones wieder im Aufwind: Warum Anleger jetzt besonders aufpassen sollten

Dow Jones wieder im Aufwind: Warum Anleger jetzt besonders aufpassen sollten
16.02.2018 15:30:00

Vor einer Woche markierte der Dow Jones bei knapp 23.400 das bisherige Jahrestief. Seitdem legten die Kurse jeden Tag zu und stehen zum Wochenschluss rund acht Prozent höher. Mit dem kräftigen Anstieg in so kurzer Zeit droht aber schon wieder eine Überhitzung. Nicht nur die Charttechnik mahnt zur Vorsicht. Von Franz-Georg Wenner





Der Blick auf den Kerzenchart der vergangenen Tage kann sich durchaus sehen lassen. Eine ähnlich lange und dynamische Gewinnserie ist beim Dow Jones eher selten. Dies zeigt, dass der Crash zum Monatswechsel als Kaufchance wahrgenommen wurde. Am Donnerstag lag der Index zur Schlussglocke sogar auf Tageshoch, ein positiveres Signal kann es kaum geben.

Nicht fehlen darf natürlich auch der Blick in die Zukunft. Am Montag bleibt die Wall Street wegen des Presidents' Day geschlossen. Vor dem verlängerten Wochenende könnten einige Investoren ihre erzielten Buchgewinne realisieren, um weniger Risiko in der handelsfreien Zeit einzugehen. Gerade vor dem anstehenden Presidents' Day ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch: Nach Angaben des US-Statistikers Jeff Hirsch weist kein anderer wichtiger Feiertag in den USA eine ähnliche schwache Erfolgsquote unmittelbar vor und nach dem Ruhetag auf.

Auf Seite 2: Dazu passt auch die charttechnische Ausgangslage.



Seite: 1 | 2 | 3

Weitere Links:


Bildquelle: Brendan McDermid-Reuters, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE

Aktien in diesem Artikel

Morgan Stanley 42,41 -0,93% Morgan Stanley

Indizes in diesem Artikel

Dow Jones 24.580,89
0,49%
pagehit