AKTIEN CHARTANALYSE

Software-Aktie im Höhenrausch: Wie es weitergeht und ob ein Einstieg jetzt noch lohnt

Software-Aktie im Höhenrausch: Wie es weitergeht und ob ein Einstieg jetzt noch lohnt

WKN: 885836 ISIN: US6174464486 Morgan Stanley

44,31 EUR
0,45 EUR 1,03 %
15.11.2019 - 13:52
22.10.2019 14:10:00

Die Notierungen der Software AG springen um mehr als zehn Prozent nach oben. Die vorgelegten Quartalszahlen fielen besser aus als erwartet - die Bodenbildung setzt sich fort. Gleichwohl besteht nach dem Höhenflug die Gefahr von Gewinnmitnahmen. Längerfristig jedoch überzeugt der Basiswert. Ob sich ein Einstieg jetzt noch lohnt, auf was Anleger achten müssen und welche Strategie mittelfristig überzeugt. Von Manfred Ries

Ausgangssituation und Signal



Ein Jubeltag für die Aktionäre der Software AG: Die Papiere des im TecDAX notierten Titels steigen am Dienstagmorgen um zeitweilig mehr als elf Prozent. Mit aktuellen Kursen um 29,85 Euro (+10%) kostet eine Aktie wieder so viel wie letztmalig im Juli. Der Kurssprung vom Dienstag führte die Titel erneut über ihren gleitenden Durchschnitt von 200 Tagen (blaue Kurve; derzeit bei 29,33 Euro verlaufend). Dies ist grundsätzlich positiv zu beurteilen.

Andererseits jedoch sorgt die aktuelle Hausse dafür, dass sich die Titel zwischenzeitlich bereits etwas heiß gelaufen haben; hiervon zeugt der Kurvenverlauf unterhalb des Tagescharts. Dieser misst den prozentualen Abstand zwischen Aktienkurs und dem kurzfristigen, gleitenden Durchschnitt über 21 Tage. Dieser Abstand beträgt derzeit 15,6 Prozent und spricht damit, rückblickend betrachtet, von einer leicht überkauften Marktsituation und mahnt Anleger zur Umsicht.

Zum Hintergrund der aktuellen Hausse: Die im TecDAX notierte Software AG - nach eigenen Angaben Deutschlands zweitgrößter Software-Konzern - bestätigte nach Zuwächsen im abgelaufenen Quartal seine Jahresziele.


Die Charts im Detail



Aufgrund der erwähnten überkauften Marktsituation sollten sich Anleger auf mögliche Gewinnmitnahmen einstellen. Bereits am Dienstag kam es zu Verkäufen auf hohem Niveau; die Tageshöchstkurse lagen am Dienstagmorgen bereits bei 30,35 Euro. Langfristig betrachtet verstärkt sich bei der Software AG die im August begonnene Bodenbildung im Bereich um 22,80 Euro - siehe Monatschart. Hieraus könnte durchaus mehr erwachsen. Nicht zu vergessen: Das Allzeithoch lag im Jahre 2017 bei 49,80 Euro. Halten sich die Notierungen jetzt oberhalb ihrer 200-Tagelinie (29,33 Euro) und gelänge der Break out über die 30er-Marke, so sähen wir das erste nachfolgende Kursziel bei 32 Euro; darüber hinausgehend im Bereich um 34 Euro - siehe Wochenchart.

Tageschart





Wochenchart




Monatschart





Empfehlung der Redaktion



Software AG: Mittelfristig halten / zukaufen. Ob man den Kursen jetzt noch hinterherlaufen sollte, hängt von der Risikobereitschaft des Anlegers ab. Die 200-Tagelinie könnte sich als Unterstützung etablieren, wobei knapp unterhalb von 29,23 Euro ein erster Stopp-Losskurs platziert werden könnte. Gepaart mit einem Derivat mit überschaubarem Hebeleffekt sehen wir im Falle der Software AG derzeit ein durchaus überzeugendes Gewinn-Risikoverhältnis auf der Longseite.

Nachfolgendes Produkt der Emittentin Morgan Stanley zielt auf weiter steigende Notierungen bei den Software-Aktien ab. Der Hebel liegt bei fast schon konservativen 4,6 und wird dem volatilen Verhalten des Aktienkurses gerecht. Würde der Kurs der Software AG weiter bis auf angenommen 34 Euro steigen - dort haben wir unser erstes Kursziel veranschlagt -, so würde sich mit dem nachfolgenden Derivat ein Gewinn von ~60 Prozent einstellen.




Unterstützungen und Widerstände

Chartmarken Niveau
Oberes Ziel 2 34,00
Oberes Ziel 1 32,00
Unteres Ziel 1 26,42
Unteres Ziel 2 29,33


Trading-Ideen

Werbung
Trading-Idee
Basiswert SOFTWARE AG NA O.N.
Produktvorstellung Turbo Bull
WKN MC4J9F
Emittent Morgan Stanley
Laufzeit endlos
Basispreis 23,01
Knock-Out-Schwelle 23,01
Hebel 4,56
Kurs in EUR 0,74


Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die jeweilige WKN: MC4J9F. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise* zu dieser Werbung.

Empfehlungen auf Basis charttechnischer Signale. In Einzelfällen sind Abweichungen zur fundamentalen Einschätzung möglich.

AUTOR Manfred Ries vom Index Radar-Magazin ist ausgebildeter Bankkaufmann. Nach seinem Studium der Volkswirtschaftslehre arbeitete er über viele Jahre hinweg in den Bereichen Vermögensanlage und Devisenhandel bei Großbanken. Seit mehr als 15 Jahren ist Manfred Ries als Wirtschaftsjournalist tätig. Für Börse Online analysierte er bereits 1999 die Märkte aus charttechnischer Sicht. www.index-radar.de

Weitere Links:


Bildquelle: Software AG

Aktien in diesem Artikel

Morgan Stanley 44,31 1,03% Morgan Stanley

Indizes in diesem Artikel

TecDAX 2.998,92
0,73%
pagehit