Nachrichten
anzeigen in Währung
Aktion

Nachrichten zu Aluminiumpreis

01.07.18
Warum der US-Dollar schwach bleiben wird (Börse Online)

Devisen: Die Zinserhöhungen der US-Notenbank sollten eigentlich für eine erhöhte Nachfrage beim Dollar sorgen. Doch es gibt reichlich Gründe, warum die Leitwährung nicht so schnell aufwerten wird. Von Gastautor Fabrizio Quirighetti» mehr

14.06.18
EU-Staaten votieren einstimmig für Strafzölle auf US-Produkte (Börse Online)

Die EU-Staaten bringen die 2,8 Milliarden Euro schweren Vergeltungszölle gegen die USA auf den Weg. Vertreter der Länder hätten die von der EU-Kommission aufgesetzte Liste von Zöllen auf US-Produkte einstimmig angenommen, sagten drei mit der Sache vertraute Personen am Donnerstag in Brüssel. Die Strafabgaben werden auf Waren wie Jeans, Erdnussbutter oder Motorräder fällig. Sie sind die Antwort der EU auf die Anfang des Monats verhängten US-Zölle auf Stahl und Aluminium aus Europa.» mehr

01.05.18
USA verlängern im Handelsstreit Schonfrist für EU (Börse Online)

Im Handelsstreit mit den USA kann die Europäische Union vorerst aufatmen. Kurz vor Ablauf einer selbst gesteckten Frist entschied US-Präsident Donald Trump am Montagabend, die EU einen weiteren Monat von drohenden Schutzzöllen auf Stahl und Aluminium auszunehmen. Die Schonfrist gelte nun bis zum 1. Juni auch für Unternehmen aus Kanada und Mexiko, erklärte das US-Präsidialamt. Die EU hatte sich bis zur letzten Minute um eine Einigung mit den USA bemüht.» mehr

26.04.18
EZB hält an Nullzins fest - Draghi warnt vor zunehmendem Protektionismus (Börse Online)

Die Europäische Zentralbank scheut angesichts von Sorgen vor einem eskalierenden Handelsstreit und einer möglichen Abschwächung der Konjunktur vor größeren Entscheidungen zunächst zurück. Die EZB fällte am Donnerstag auf ihrer Zinssitzung in Frankfurt noch keinen Beschluss zu den vor allem in Deutschland umstrittenen Anleihenkäufen.» mehr

06.04.18
USA und China verschärfen Handelsstreit erneut (Börse Online)

Die USA und China drehen in ihrem Handelsstreit immer schneller an der Eskalationsschraube und könnten damit die Weltwirtschaft ausbremsen. Präsident Donald Trump drohte zusätzliche Zölle auf Importe aus China mit einem Handelsvolumen von 100 Milliarden Dollar im Jahr an. Als Grund nannte er Chinas "unfaire Vergeltung" auf US-Zolldrohungen. Die Regierung in Peking kündigte am Freitag im Falle einer Umsetzung Gegenmaßnahmen "um jeden Preis" an.» mehr

23.03.18
Handelsstreit - Ticker +++ Massive Kritik an Zöllen bei der WTO (Börse Online)

US-Präsident Donald Trump hat die 28 EU-Staaten von den neuen US-Zöllen auf Stahl und Aluminium vorerst ausgenommen. Dagegen kündigte er an, chinesische Produkte im Wert bis zu 60 Milliarden Dollar mit höheren Zöllen zu belegen. Es folgen die wichtigsten Ereignisse von Freitag:» mehr

22.03.18
Fed setzt unter neuem Chef auf stetig steigende Zinsen (Börse Online)

Trotz des wirtschaftlichen Booms in den USA will die Notenbank Fed unter ihrem neuen Chef das Tempo der Zinserhöhungen nicht verschärfen. Sie setzte auf der ersten Sitzung unter Regie des seit Februar amtierenden Präsidenten Jerome Powell den Schlüsselsatz um einen Viertelpunkt hoch. Er liegt seit dem Beschluss vom Mittwoch in einer Spanne von 1,5 bis 1,75 Prozent. Die Währungshüter signalisierten zugleich, den Leitzins dieses Jahr nur noch zwei Mal anheben zu wollen.» mehr

16.03.18
Warum die gute Stimmung an den Börsen bleibt (Börse Online)

Den Strafzoll-Schock haben die Märkte offenbar bereits verdaut. Gute Konjunkturdaten sorgen für einen abrupten Stimmungswechsel. Die Kurse haben sich deutlich erholt.» mehr

16.03.18
Ach, dieser Handels-Trump(el) (Börse Online)

Wenn wir für George W. Bush mit Barack Obama entschädigt wurden, muss Donald Trump uns mindestens Jesus Christus zurückbringen. Denn leider ist die schützende Hand Amerikas über Europa seit dem II. Weltkrieg unter Trump zum ausgestreckten Mittelfinger verkümmert. Kann man ihn noch einen Verbündeten nennen?» mehr

08.03.18
EZB wagt weiteren Mini-Schritt weg von ultra-lockerem Kurs (Börse Online)

Die EZB wagt einen weiteren vorsichtigen Schritt in Richtung einer weniger lockeren Geldpolitik. Die Währungshüter strichen am Donnerstag die Option aus ihrem Ausblick, nötigenfalls die vor allem in Deutschland umstrittenen Anleihenkäufe erneut auszuweiten. Viele Volkswirte halten diesen Schritt aufgrund des starken Konjunkturaufschwungs für überfällig.» mehr

31.01.18
Aluminium: Wie Anleger bis zu 70 Prozent Rendite einfahren (Börse Online)

Rohstoffpreise haussieren, was das nach einem Vierjahreshoch etwas konsolidierende Aluminium in diesem Jahr in Richtung der Preisniveaus von 2011 treiben sollte. Unseren Schein würde das um über zwei Drittel ins Plus hieven. Von Stefan Mayriedl» mehr

26.11.16
Gold, Öl und Aluminium: So gelingt der Anlageerfolg mit Rohstoffen (Börse Online)

Nach Jahren der Flaute ziehen die Preise für Öl, Gold und Co wieder an. Mithilfe von Exchange Traded Commodities (ETCs) können Anleger sich bequem das gesamte Warenspektrum in ihr Depot holen. Von Wolfgang Hagl» mehr

12.04.16
Alcoa-Aktie fünf Prozent im Minus - Aluminium-Preisverfall belastet Gewinn und Umsatz (Börse Online)

Niedrige Metallpreise, ein starker Dollar und Kosten im Zusammenhang mit Werksschließungen haben den Gewinn des US-Aluminiumkonzerns Alcoa einbrechen lassen. Netto verdiente das Unternehmen im ersten Quartal 16 Millionen Dollar nach 195 Millionen Dollar vor einem Jahr. Der Umsatz ging um 15 Prozent auf 4,95 Milliarden Dollar zurück, wie Alcoa am Montag zum Auftakt der US-Bilanzsaison mitteilte. Die Alcoa-Aktie tendierte nachbörslich fünf Prozent schwächer.» mehr

09.10.15
Alcoa enttäuscht - Aktie des Aluminium-Riesen im Minus (Börse Online)

Sinkende Aluminiumpreise haben dem US-Branchenriesen Alcoa einen überraschend kräftigen Gewinneinbruch eingebrockt.» mehr

09.10.14
Alcoa-Aktie legt zu - Aluminium-Riese steigert Gewinn im dritten Quartal (Börse Online)

Alcoa hat dank höherer Aluminiumpreise seinen Gewinn im dritten Quartal kräftig gesteigert. Unter dem Strich wies der Aluminiumriese am Mittwoch nach US-Börsenschluss trotz Restrukturierungskosten wegen der Schließung einer Metallhütte 149 Millionen Dollar aus. Vor einem Jahr waren es noch 24 Millionen.» mehr

17.02.14
11.10.13
25.09.13
25.09.13
Seite: 1
pagehit