TRADING TIPP

Brent Oil: Neue schöne Inliner-Chance - Gewinnpotenzial von 163 Prozent

Brent Oil: Neue schöne Inliner-Chance - Gewinnpotenzial von 163 Prozent
Nachrichten
Sorte
anzeigen in Währung
03.12.2019 16:00:01

Brent-Oil-Inliner korrigieren heute stark und bieten damit bei einer clever gewählten Schwellenwahl eine gute Kaufchance. Das ausgesuchte Papier hat bei einer erlaubten Spanne von 25 Dollar ein Gewinnpotenzial von 163 Prozent. Von Stefan Mayriedl

Gut entwickelt hat sich trotz des heutigen Einbruchs der im Oktober zu 4,50 Euro empfohlene Brent-Oil-Inliner SR12BR. Nach nur sechs Wochen stehen Gewinne von 35 Prozent zu Buche. Das weitere Potenzial auf Sicht von gut drei Monaten liegt bei 65 Prozent. Die allgemeine Korrektur bei Brent-Inlinern sorgt für eine weitere gute Kaufgelegenheit. Vor der Wahl der neuen Range sollte ein Blick auf die charttechnische Verfassung von Brent Oil stehen.

Knapp zwei Monate lang ging es mit der Nordsee-Sorte tendenziell gen Norden, ehe der Ausbruchsversuch über die 200-Tage-Linie scheiterte und eine Korrektur zum Vierwochentief folgte. Damit sieht sich Brent Oil auf der Oberseite weiterhin mit dem Widerstand um 64/66 Dollar konfrontiert, während nach unten die auch vom mittelfristigen Aufwärtstrend verstärkte Unterstützung um 56/57,50 Dollar auffallend ist. Basierend darauf empfehlen wir nunmehr einen gut sechs Monate laufenden Brent-Oil-Inliner, der mit Schwellen bei 47,50 sowie 72,50 Dollar ausgestattet ist.

Bleibt die Range bis zum 19. Juni 2020 intakt, dann wird der Schein ein tolles Plus von 163 Prozent erzielen. Die Reißleine würden wir Stand jetzt unterhalb von 55 Dollar und oberhalb von 67,50 Dollar ziehen. Welcher Stoppkurs beim Inliner dazu passt, das lässt sich wie immer nur näherungsweise sagen. Das Oktobertief 56,15 Dollar korrespondiert mit einem Inliner-Tief im 2,50er-Bereich. Der erste Stop loss des Scheins wird bei 2,40 Euro platziert.

Name Brent-Oil-Inliner
WKN SR3REB
Aktueller Kurs 3,61 € / 3,81 €
Schwellen 47,50 $ / 72,50 $
Laufzeit 19.06.20
Stoppkurs 2,40 €
Zielkurs 10,00 €


Empfehlungen auf Basis charttechnischer Signale. In Einzelfällen sind Abweichungen zur fundamentalen Einschätzung möglich.


Stefan Mayriedl schreibt seit 1997 über die Finanzmärkte und gehört zum festen Autorenstamm von BÖRSE ONLINE. Der diplomierte Volkswirt hat sich auf Charttechnik und Derivate spezialisiert. Seit 2010 ist er zudem Chefredakteur des Börsenbriefs smartanlegen.

www.smartanlegen.de

Weitere Links:


Bildquelle: Andy Buchanan/Reuters

Rohstoffe in diesem Artikel

Ölpreis (Brent) 64,93 0,45
0,70
Ölpreis (WTI) 59,78 0,56
0,95

Nachrichten

  • Nachrichten zu Rohstoffe
  • Alle Nachrichten