EDELMETALL-REPORT

Goldpreis: Massiver Ausverkauf unter den Profis

Goldpreis: Massiver Ausverkauf unter den Profis

WKN: A1JWVX ISIN: US30303M1027 Facebook Inc.

143,65 EUR
0,20 EUR 0,14 %
20.03.2019 - 16:13
15.03.2019 02:40:00

Seit Freitagabend sind die Akteure an den Goldmärkten wieder up to date informiert. Die US-Aufsichtsbehörde CFTC veröffentlichte nämlich ihren Commitments of Traders-Report für die Woche zum 5. März und hat damit das durch den US-Shutdown verursachte Informationsdefizit wieder ausgeglichen. Von Jörg Bernhard



Beim jüngsten Wochenbericht über die Stimmung an den Terminmärkten dominierten aber eindeutig die negativen Vorzeichen. So hat sich zum Beispiel das allgemeine Interesse an Gold-Futures markant reduziert. Auf Wochensicht sank die Anzahl offener Kontrakte (Open Interest) von 501.300 auf 471.300 Futures (-6,0 Prozent), was den stärksten Rückgang seit Anfang Dezember darstellte.



Erheblich stärker fiel das Minus bei der kumulierten Netto-Long-Position (Optimismus überwiegt) aus, wo eine Reduktion von 159.800 auf 114.000 Kontrakte (-28,7 Prozent) zu beklagen war. Wieder einmal waren große Terminspekulanten (Non-Commercials) für die massive Stimmungsveränderung - und damit auch für den im Berichtszeitraum zu beobachtenden Goldpreisverfall - maßgeblich verantwortlich.


Sie haben ihr Long-Exposure um fast 34.000 Kontrakte zurückgefahren und parallel ihre Short-Seite um 13.500 Futures aufgestockt. Dadurch hat sich deren Netto-Long-Position von 135.700 auf 88.000 Kontrakte (-35,2 Prozent) zum zweiten Mal in Folge ermäßigt und zum niedrigsten Stand seit sechs Wochen geführt.

Kleine Terminspekulanten (Non-Reportables) sind hingegen zum zweiten Mal in Folge optimistischer geworden. Sie haben ihre Netto-Long-Position innerhalb einer Woche von 24.100 auf 26.000 Kontrakte (+7,9 Prozent) erhöht. Da dem Goldpreis in der vergangenen Woche ein Rebound in Richtung 1.300 Dollar gelang, dürfte sich die Verkaufswelle großer Terminspekulanten höchstwahrscheinlich nicht fortsetzen. Das nächste Update der CFTC steht wie gewohnt am nächsten Freitag (21.30 Uhr) zur Bekanntgabe an.

Auf Seite 2: Zinsverzicht fällt schwerer

Seite: 1 | 2

Weitere Links:


Bildquelle: Yuriko Nakao/Reuters

Aktienempfehlungen zu Facebook Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
18.03.19 Facebook Hold Needham & Company, LLC
31.01.19 Facebook Outperform RBC Capital Markets
31.01.19 Facebook Neutral UBS AG
31.01.19 Facebook Sell Pivotal Research Group
31.01.19 Facebook Buy Canaccord Adams
mehr Aktienempfehlungen

Rohstoffe in diesem Artikel

Goldpreis 1.300,03 -6,70
-0,51

Aktien in diesem Artikel

Facebook Inc. 143,65 0,14% Facebook Inc.

Nachrichten

  • Nachrichten zu Rohstoffe
  • Alle Nachrichten
pagehit