Nachrichten zu Senvion S.A.

21.10.19
Siemens Gamesa zahlt 200 Millionen Euro für Senvion-Teile (Börse Online)

Die Übernahme wesentlicher Teile des insolventen Windanlagen-Bauers Senvion durch den größeren Konkurrenten Siemens Gamesa ist perfekt. Die spanische Siemens-Tochter bezifferte den Kaufpreis für die Dienstleistungs- und Wartungsverträge für Windräder am europäischen Festland, alle Patente sowie die Rotorblatt-Produktion in Vagos in Portugal am Montag auf 200 Millionen Euro.» mehr

21.10.19
16.09.19
Siemens Gamesa will Teile von insolventer Senvion kaufen - um diese Bereiche geht es (Börse Online)

Die Siemens-Windkraft-Tochter Gamesa will nur die attraktivsten Teile des insolventen Windrad-Herstellers Senvion übernehmen. Beide Unternehmen bestätigten am Montag exklusive Verhandlungen über "ausgewählte europäische Service- und Onshore-Geschäfte".» mehr

16.09.19
16.09.19
12.09.19
11.09.19
10.09.19
28.08.19
27.08.19
30.07.19
30.07.19
21.05.19
Siemens Gamesa und Toshiba interessiert an insolventem Senvion (Börse Online)

Der Windkraft-Anlagenbauer Siemens Gamesa und der japanische Elektronikkonzern Toshiba haben nach einem Magazinbericht die Fühler nach dem insolventen Rivalen Senvion ausgestreckt. Das "Manager Magazin" berichtete unter Berufung auf Verhandlungskreise, die beiden prüften einen Erwerb des Hamburger Unternehmens.» mehr

21.05.19
18.04.19
18.04.19
17.04.19
12.04.19
10.04.19
09.04.19
09.04.19
09.04.19
Windanlagenbauer Senvion meldet Insolvenz an (Börse Online)

Dem Hamburger Windkraft-Konzern Senvion geht das Geld aus. Das angeschlagene Unternehmen stellte am Dienstag Antrag auf ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung, nachdem die Verhandlungen mit den Banken und anderen Kreditgebern erfolglos geblieben sind, wie Senvion mitteilte. Die Verhandlungen über ein Finanzierungsangebot für das laufende Geschäft gingen unterdessen weiter.» mehr

09.04.19
09.04.19
09.04.19
24.02.19
20.02.19
17.12.18
02.11.18
14.08.18
14.08.18
23.05.18
23.05.18
Senvion-Aktie fällt um 6 Prozent: Chef Geißinger tritt zurück (Börse Online)

Der Chef des Windkraftanlagenbauers Senvion, Jürgen Geißinger, tritt mit sofortiger Wirkung zurück. Übergangsweise werde Finanzvorstand Kumar Manav Sharma die Führung übernehmen, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Die Suche nach einem Nachfolger sei bereits auf einem sehr guten Wege, hieß es. Die Aktie verlor daraufhin am Vormittag in Frankfurt mehr als 6,28 Prozent.» mehr

15.05.18
15.05.18
04.05.18
04.05.18
15.03.18
15.03.18
14.03.18
21.02.18
03.01.18
21.12.17
20.12.17
28.11.17
10.11.17
10.11.17
10.11.17
18.10.17
04.09.17
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6