Nachrichten zu Unilever plc

19.04.18
Unilever-Aktie: Umsatzrückgang im Auftaktquartal - Aktienrückkauf geplant (Börse Online)

Der britisch-niederländische Konsumgüterkonzern Unilever bekommt ungünstige Wechselkurse zu spüren. Der Umsatz gab im ersten Quartal um 5,2 Prozent auf 12,6 Milliarden Euro nach, wie der Hersteller von Dove-Seife oder Ben & Jerry's-Eiscreme am Donnerstag mitteilte. Bereinigt stiegen die Erlöse um 3,7 Prozent und damit etwa so stark wie erwartet. Allerdings konnte das Unternehmen die Preise nur wenig anheben. Das kam an der Börse nicht gut an: Die Aktien gaben 2,2 Prozent nach.» mehr

19.04.18
19.04.18
19.03.18
15.03.18
15.03.18
12.02.18
01.02.18
01.02.18
15.12.17
15.12.17
15.12.17
15.12.17
27.11.17
Nestlé India, Unilever Indonesia und Co.: Wenn Töchter von globalen Konzernen mehr Rendite bringen als ihre Mütter (Börse Online)

Meist stehen sie im Schatten ihrer Mütter. Dabei sind Nestlé India, Unilever Indonesia, Chevron Lubricants und Co oft rentabler und günstiger als die weltweit agierenden Großkonzerne. Von Notker Blechner» mehr

03.11.17
02.11.17
25.10.17
Britische Aktien: Übernahmekandidaten - von Unilever bis Vodafone (Börse Online)

Viele britische Weltkonzerne sind längst Übernahmekandidaten. Anleger sollten das Vereinigte Königreich nicht vorschnell abschreiben - Brexit hin oder her. Von M. Braun Alexander» mehr

19.10.17
19.10.17
10.10.17
25.09.17
25.09.17
22.09.17
20.07.17
20.07.17
02.05.17
Unilever-Aktie: Wie Anleger vom Konzernumbau statt der Übernahme profitieren (Börse Online)

Es gehört schon eine gehörige Portion Selbstbewusstsein dazu, ein 143 Milliarden Dollar schweres Übernahmeangebot abzuschmettern. Doch als im Februar dieses Jahres der US-Konsumgüterriese Kraft Heinz beim Rivalen Unilever anklopfte, blieb der Vorstandschef des britisch-niederländischen Konzerns, Paul Polman, hart.» mehr

20.04.17
Nestle-Aktie und Unilever: Konzerne nach mauem Jahresstart unter Zugzwang (Börse Online)

Die Nahrungsmittel- und Konsumgüterriesen Nestle und Unilever setzen nach einem verhaltenen Jahresstart auf anziehende Geschäfte in den kommenden Quartalen. Rückenwind erhoffen sich die Konzerne mit Marken wie Maggi, Knorr, Nespresso oder Rexona unter anderem von Preissteigerungen. Diese halfen den Unternehmen bereits im ersten Quartal, zumindest einen Teil der Absatzflaute in Nord- und Südamerika zu kompensieren.» mehr

20.04.17
20.04.17
Unilever-Aktie: Umsatz steigt im ersten Quartal durch höhere Preise (Börse Online)

Der Konsumgüterhersteller Unilever kann höhere Preise durchsetzen und den Umsatz so steigern. Mit 13,3 Milliarden Euro nahm der Produzent von Knorr-Fertigsuppe und Dove-Duschgel im abgelaufenen Quartal nach Angaben vom Donnerstag 6,2 Prozent mehr ein als vor Jahresfrist. Bereinigt um Währungseffekte lag der Anstieg mit 2,9 Prozent höher als von Reuters befragte Analysten erwartet hatten.» mehr

13.04.17
07.04.17
06.04.17
06.04.17
19.03.17
17.03.17
06.03.17
Unilever-Aktie: Schönes Chartbild, starke Aktie (Börse Online)

Der Übernahmeversuch von Kraft Heinz hat den niederländisch-britischen Nahrungsmittelkonzern nur ganz kurz aus dem Tritt gebracht. Jetzt zieht der Konzern die Konsequenzen und will rasch höhere Margen servieren. An der Börse kommt das an. Der Unilever-Kurs hat trotz des überraschenden Rückzugs von Kraft Heinz kaum gelitten. Rechnen Anleger mit einer neuen Offerte? Von Petra Maier» mehr

22.02.17
22.02.17
20.02.17
Unilever-Aktie: Experten erwarten neue Attacke von Kraft (Börse Online)

Nach der geplatzten Megaübernahme von Unilever durch Kraft Heinz herrscht in der Lebensmittel- und Konsumgüterbranche gespannte Erwartung. Experten fragen sich, ob der von den Investoren Warren Buffett und 3G Capital gestützte US-Ketchuphersteller statt des abgeblasenen Deals im Volumen von 143 Milliarden Dollar nun ein neues Ziel ins Auge fasst.» mehr

20.02.17
20.02.17
20.02.17
Unilever-Widerstand lässt Krafts 143-Milliarden-Offerte platzen (Börse Online)

Der Ketchup-Hersteller Kraft Heinz zieht sein 143 Milliarden Dollar schweres Angebot für den Konsumgüterhersteller Unilever überraschend zurück. Kraft begründete den Schritt am Sonntagabend mit dem Widerstand des Rivalen: "Wir wollten auf freundschaftlicher Basis vorankommen, aber Unilever hat klargemacht, dass sie keine Übernahme wollen", sagte Kraft-Sprecher Michael Mullen.» mehr

17.02.17
17.02.17
17.02.17
17.02.17
Trump-Auftritt macht Anleger mürbe - Unilever-Aktie hebt ab (Börse Online)

US-Präsident Donald Trump stellt die Geduld der Aktienanleger auf die Probe. Am Freitag sorgte das Ausbleiben von Details zu den angekündigten Steuerplänen sowie das Chaos in der US-Regierung wenige Wochen nach dem Amtsantritt des 70-Jährigen für lange Gesichter an der Börse. "Anleger stellen zunehmend in Frage, ob die jüngste Rekordjagd an der Wall Street so gerechtfertigt war", sagte ein Händler. Dax und EuroStoxx50 rutschten je rund ein halbes Prozent ab auf 11.713 und 3287 Punkte.» mehr

17.02.17
17.02.17
26.01.17
26.01.17
Seite: 1 | 2