INVESTMENT DES TAGES

Aurubis-Aktie: Einstiegschance mit Bonus

Aurubis-Aktie: Einstiegschance mit Bonus

WKN: 676650 ISIN: DE0006766504 Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie)

72,82 EUR
-1,80 EUR -2,41 %
23.05.2018 - 17:35
16.05.2018 02:00:00

Die Anlageklasse "Rohstoffe" wurde in den vergangenen Jahren ziemlich vernachlässigt - dies könnte sich nun ändern. Bei dem Kupferunternehmen Aurubis sollte zumindest eine erfolgreiche Bodenbildung drin sein. Von Jörg Bernhard



Bei den meisten Industriemetallen gab es in den vergangenen zwölf Monaten kräftige Preissteigerungen zu verzeichnen. So hat sich zum Beispiel der in London gehandelte Terminkontrakt auf Kupfer innerhalb dieses Zeitraums um 22 Prozent verteuert, während an den US-Terminmärkten ein Plus von immerhin 18 Prozent zu Buche schlug. Für den Kupferproduzenten und Kupfer-Recycler Aurubis sind dies natürlich ausgesprochen gute Voraussetzungen. Am Morgen präzisierte das Management seine bereits Ende April vorgelegten Eckdaten zum ersten Halbjahr 2017/2018. Weil der geschäftliche Ausblick bereits damals nach oben revidiert worden war, reagierten die Börsianer auf das heutige Update offensichtlich nach dem Motto "Buy the rumour, sell the fact". Gewinnmitnahmen generierten am Morgen einen Tagesminus von vier Prozent auf 74 Euro.

Insgesamt wird für das laufende Geschäftsjahr "ein moderat höheres operatives EBT und einen auf Vorjahresniveau liegenden ROCE" prognostiziert. Während bei Kupferkonzentraten lediglich mit "zufriedenstellenden Schmelz- und Raffinierlöhnen" gerechnet wird, prognostizieren die Unternehmenslenker für die Schwefelsäureerlöse "eine gegenüber dem Vorjahr deutlich positivere Entwicklung". Unter den Analysten fallen die Urteile für den Rohstoffwert sehr gemischt aus. Die prognostizierten Kursziele reichen von 60,00 Euro (Goldman Sachs) bis 90,00 Euro (NordLB, Kepler Cheuvreux, Warburg Research) und ergeben im Durchschnitt einen Wert von 69 Euro. Dieser liegt übrigens deutlich über der Barriere des nachfolgend aufgeführten Capped-Bonus-Zertifikat.



Aurubis-Aktie mit solidem Boden bei 65 Euro



Aus charttechnischer Sicht fallen bei der Aktie von Aurubis vor allem zwei Dinge auf: Zum einen wechselte der Titel von einem langfristigen Aufwärtstrend in einen Seitwärtsmodus und zum anderen ist im Bereich von 65 Euro ist eine massive Unterstützungszone angesiedelt. In den vergangenen zwölf Monaten wurde diese mehrfach erfolgreich getestet. Ende April gelang dem MDAX-Wert das Überwinden der mittelfristigen 100-Tage- sowie der langfristigen 200-Tage-Linie, was unter Chartisten als starkes Kaufsignal gilt. Außerdem wechselten beide Durchschnittslinien in den Aufwärtsmodus, was das charttechnische Sentiment zusätzlich aufwertet. Bedingt durch die Konstruktion des nachfolgenden Zertifikats, hat das Verteidigen des charttechnischen Bodens höchste Priorität. Zur Begrenzung potenzieller Kursverluste bietet sich das Setzen einer Stopp-Loss-Marke bei 67 Euro an.


Auf Seite 2: So sehen die Konditionen und Kennzahlen aus

Seite: 1 | 2

Weitere Links:


Bildquelle: iStockphoto

Aktien in diesem Artikel

Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) 72,82 -2,41% Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie)
Goldman Sachs 201,34 -1,25% Goldman Sachs
HSBC Holdings plc 8,57 -0,08% HSBC Holdings plc

Rohstoffe in diesem Artikel

Kupferpreis 6.798,85 -132,00
-1,90

Indizes in diesem Artikel

MDAX 26.699,10
-1,07%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Zertifikate
  • Alle Nachrichten
pagehit