DERIVATE DEPOT

Derivate Depot: Zwei Verdreifacher-Chancen auf Brent-Oil

Derivate Depot: Zwei Verdreifacher-Chancen auf Brent-Oil
Nachrichten
Sorte
anzeigen in Währung
14.05.2019 14:22:00

Ergänzend zu den lediglich bis Ende Juni laufenden Brent-Inlinern wird eine zweite Position etabliert, die deutlich längerfristig ausgelegt ist und eine breite Range von 32,50 Dolllar aufweist. Von Stefan Mayriedl



Bei länger laufenden, mit breiten Spannen ausgestatteten Öl-Inlinern ergeben sich gerade gute Einstiegsgelegenheiten, da sich die Scheine in den vergangenen beiden Wochen stark verbilligt haben. Das wollen wir für das Derivatedepot nutzen. Besonders interessant ist der Schein mit der Wertpapierkennnummer ST9T9A. Wir haben 350 Stück zu 3,39 Euro gekauft.

Damit gibt es das Potenzial für einen knappen Verdreifacher, wofür man allerdings zehn Monate Zeit mitbringen muss. Die Schwellen liegen bei 55,00 und 87,50 Dollar. Damit liegt die untere Schwelle zurzeit etwas näher als die obere. Über einen Stoppkurs machen wir uns Gedanken, wenn entweder erstmals seit Anfang Februar die 60er-Marke unterschritten wird, oder nach oben die Verbindungslinie des 2014er- und des 2018er-Hochs gebrochen wird, die zurzeit um 82 Dollar verläuft. Auch zu diesen beiden neuralgischen Marken bestehen also jeweils noch mehr als zehn Dollar Puffer.

Die Position ergänzt insofern die ebenfalls hochinteressanten, lediglich bis zum 25. Juni laufenden Brent-Oil-Inliner DC29TG, welche seit knapp zwei Wochen im Derivatedepot liegen und auf Sechs-Wochen-Sicht ebenfalls ein Verdreifacherpotenzial haben. Die wesentlich engere erlaubte Range reicht von 65,00 bis 78,00 Dollar und der Stoppkurs bleibt zunächst bei 1,75 Euro.



Name Brent-Oil-Inliner
WKN ST9T9A
Kaufkurs 3,38 €
Stoppkurs -
Schwellen 55,00 $ /87,50 $
Laufzeit 20.03.20

Weitere Links:


Bildquelle: Thinkstock, BÖRSE ONLINE

Rohstoffe in diesem Artikel

Ölpreis (Brent) 69,26 1,26
1,85
Ölpreis (WTI) 59,02 0,83
1,43

Nachrichten

  • Nachrichten zu Zertifikate
  • Alle Nachrichten
pagehit