TRADING TIPP

ProSiebenSAT1-Aktie mit Bodenbildung: Wie Anleger einen schönen Bonus einfahren

ProSiebenSAT1-Aktie mit Bodenbildung: Wie Anleger einen schönen Bonus einfahren

WKN: PSM777 ISIN: DE000PSM7770 ProSiebenSat.1 Media SE

15,06 EUR
-0,28 EUR -1,79 %
21.05.2019 - 17:54
22.10.2018 02:00:00

Die ProSiebenSAT1-Aktie hält sich weiterhin sicher über der 20-Euro-Marke, die zuletzt vor genau sechs Jahren unterschritten wurde. Bleibt die Unterstützung noch bis mindestens Weihnachten intakt, wird dieses Zertifikat reüssieren. 20 Prozent Gewinn locken, das Anfangsrisiko von 16 Prozent soll sukzessive sinken. Von Stefan Mayriedl



Im Rahmen der aktuellen Marktschwäche hat es auch die Aktie von ProSiebenSAT1 noch einmal erwischt: die Tiefs von Juli und August wurden noch einmal leicht unterlaufen und mit 20,91 Euro ein Fünf-Jahres-Tief markiert. Unter der 20-Euro-Marke notierte die MDAX-Aktie sogar seit Oktober 2012 nicht mehr. Setzt man darauf, dass dies zumindest bis Weihnachten so bleibt, ist in diesen zwei Monaten ein schöner Bonus drin.

Die Schwelle des ausgewählten ProSiebenSAT1-Bonus-Cap-Zertifikats DGT4RC liegt bei 19,00 Euro. Hält diese bis zum 21. Dezember, also die nächsten gut zwei Monate, dann wird das Papier um gut 20 Prozent steigen. Im Gegenzug für diese dicke Rendite von mehr als 180 Prozent muss man bereit sein, ein Aufgeld von etwa 40 Prozent zur Aktie auf den Tisch zu legen. Den entsprechend höheren Verlustrisiken muss man mit einem passenden Stop loss begegnen.

Schauen wir uns dazu an, was der Kurs des Zertifikats bei den Korrekturen des Basiswerts der letzten Monate gemacht hat. Als es Anfang Juli zum aktuellen Niveau hinab ging, war das Papier etwa zehn Prozent billiger. Das macht die Zeitwertgewinne sehr schön deutlich. Im September drehte das Papier regelmäßig zwischen 29 und 30 Euro wieder nach oben, als die MDAX-Aktie eine horizontale Zone um 21,50/21,60 Euro ausbildete.

Erst mit den jüngsten neuen zyklischen Tiefs ging es erstmals wieder leicht unter die 29er-Marke hinab, nicht jedoch zu den Zertifikate-Lows im 27er-Bereich. Dorthin könnte es gehen, wenn die Aktie wirklich die 20-Euro-Marke testet. Es bietet sich ein erster Stoppkurs bei 25,25 Euro an, wodurch Verluste schon einmal auf 16 Prozent begrenzt werden. Von dort aus sollte es mit dem Stopp dann um wöchentlich 30 Cent nach oben gehen.



Name ProSiebenSAT1-Bonus-Cap-Zertifikat
WKN DGT4RC
Aktueller Kurs 29,84 € / 29,88 €
Schwelle 19,00 €
Laufzeit 21.12.18
Stoppkurs 25,25 €
Anpassung Stoppkurs +0,30 €/Woche
Zielkurs 36,00 €

Anzeige
Disclaimer
Für den Inhalt des Artikels sowie die Produktauswahl ist allein die Redaktion von www.Boerse-online.de verantwortlich.

Empfehlungen auf Basis charttechnischer Signale. In Einzelfällen sind Abweichungen zur fundamentalen Einschätzung möglich.

Weitere Links:


Bildquelle: Pro7Sat1, BÖRSE ONLINE, BO

Aktien in diesem Artikel

ProSiebenSat.1 Media SE 15,06 -1,79% ProSiebenSat.1 Media SE

Indizes in diesem Artikel

MDAX 25.574,51
0,36%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Zertifikate
  • Alle Nachrichten
pagehit