Australien senkt Leitzins auf neues Rekordtief

Australien senkt Leitzins auf neues Rekordtief
01.10.2019 08:23:46

SYDNEY (dpa-AFX) - Die australische Notenbank setzt ihren Zinssenkungskurs fort. Wie die Zentralbank am Dienstag in Sydney mitteilte, sinkt ihr Leitzins um weitere 0,25 Prozentpunkte auf 0,75 Prozent. Es ist bereits die dritte Zinssenkung in diesem Jahr. Das aktuelle Niveau ist ein Rekordtief. Analysten hatten mit dem Schritt mehrheitlich gerechnet.

Die Währungshüter stellten weitere Schritte in Aussicht, falls dies erforderlich werden sollte. Man beobachte die weitere Entwicklung und sei bereit, die Geldpolitik weiter zu lockern, erklärte Notenbankchef Philip Lowe. Entscheidend sei vor allem die Entwicklung des Arbeitsmarkts und der Inflation.

Zweck der Reduzierung dürfte in erster Linie sein, die australische Wirtschaft gegen die schwächelnde Weltwirtschaft und die Auswirkungen des Handelskonflikts zwischen den USA und China abzusichern. China ist der wichtigste Handelspartner Australiens. Jede Abschwächung der chinesischen Konjunktur schlägt umgehend auf den Rohstoffexporteur Australien durch. Hinzu kommt der Handelsdisput zwischen Japan und Südkorea - ebenfalls zwei wichtige Handelspartner Australiens./bgf/jha/

Nachrichten

  • Nachrichten zu Zinsen
  • Alle Nachrichten
pagehit