4x Short ETC auf Brent Crude Rohöl ICE Rolling

WKN: ETC034 / ISIN: DE000ETC0340

Kennzahlen

Kennzahl Wert Kennzahl Wert
Performance 3 Monate - Performance 12 Monate -
Volatilität 3 Monate - Volatilität 12 Monate -
Sharpe Ratio 3 Monate - Sharpe Ratio 12 Monate -
Spread % 0,9161 Spread homogenisiert -

Performancevergleich: Optionsschein vs. Basiswert

Faktor Tracker Zertifikat ICE Brent Crude Rohöl (Brent Crude Oil) Rolling Future
Kurs Perf. % Kurs Perf. %
Aktuell - - - - - -
Gestern - - - - - -
3 Tage - - - - - -
1 Woche - - - - - -
2 Wochen - - - - - -
1 Monat - - - - - -
3 Monate - - - - - -
lfd. Jahr - - - - - -
1 Jahr - - - - - -
seit Emission - - - - - -

Letzter gehandelter Kurs

Letzter Preis 4,04 EUR
% 1,25 %
+/- 0,05
Datum / Zeit 18:40 (19.02.2019)
Tagestief/-hoch 3,98 / 4,19
Börsenplatz Frankfurt
Handelszeiten -

Stammdaten zu ETC034

WKN ETC034
ISIN DE000ETC0340
Produkttyp Faktor Zertifikate
Emittent Commerzbank AG
Investmentrichtung Put
Basiswert ICE Brent Crude Rohöl (Brent Crude Oil) Rolling Future
Barriere
Aktivierung Barriere
Cap kein Cap
Ratio
Währungssicherheit Nein
Abwicklungsart Cash
Ausübungsart
Letzter Börsenhandelstag
Bewertungstag
Zahltag

Basiswert

ICE Brent Crude Rohöl (Brent Crude Oil) Rolling Future
ISIN XC0009677409
Quote 66,18
Stand 19.02.2019 18:49:19
Ratio -

Emissionsinformationen zu ETC034

Emissionstag 17.01.12
Emissionsvolumen 10.000.000
Emissionspreis 78,37
Basiswertkurs

produktbeschreibung zu etc034

Der Anleger setzt dabei mit diesem ETC ausgehend vom Stand bei Emission auf eine negative Entwicklung des Basiswertes. Die Wertentwicklung des ETCs orientiert sich an der Kursentwicklung des Basiswertes, die dem Anleger sowohl bei steigenden als auch bei fallenden Kursen zu 400,00% angerechnet wird.

Das ETC kann durch den Emittenten mit einer Frist von 30 Tagen zum 31.03.2012 vorzeitig gekündigt werden. Danach ist eine Kündigung unter Einhaltung der gleichen Frist alle 3 Monate zulässig.

Zur Absicherung des Emittentenrisikos hinterlegt der Emittent bei diesem Produkt täglich entsprechende Sicherheiten in Form von Wertpapieren hoher Bonität bei einem Treuhänder. Im Falle einer Zahlungsunfähigkeit des Emittenten können diese verkauft werden und somit die Wertentwicklung des ETCs sichern.

Aufgrund des Hebelfaktors sind starke Kursverlust bis hin zu einem Totalverlust (KO-Ereignis) möglich.

Aktualisiert am: 19.02.2019