}

Bitcoin kaufen - so partizipieren Sie an der beliebten Kryptowährung

Bitcoin ist die größte Kryptowährung auf dem Markt und gilt als eine der beliebtesten Digitalwährungen bei Investoren. In diesem Ratgeber erklären wir Ihnen, was Bitcoins sind, wie Sie als Anleger in Bitcoin investieren können und welche Handlungsmöglichkeiten wir Ihnen empfehlen.

Was ist Bitcoin? - die Kryptowährung kurz erklärt

Bitcoin ist eine digitale Währung, Bitcoins sind also digitale Münzen. Der Vorteil der Kryptowährung: Bitcoin-Besitzer können mit den digitalen Coins anonym und sicher bezahlen, eine Bank ist dafür nicht notwendig.

Warum ist Bitcoin so sicher? Bitcoin basiert auf der sogenannten Blockchain. Sie ist sozusagen der digitale Speicher, in dem alle Bitcoin-Transaktionen erfasst werden. Durch ihre Zusammensetzung ist die Blockchain sehr gut vor Betrug geschützt, jeder Nutzer kann alle Transaktionen nachvollziehen.

Bitcoin Kurs: steiler Anstieg und viel Bewegung

Zahlreiche Investoren überprüfen täglich, stündlich oder minütlich den Bitcoin-Kurs, der fulminante Anstieg des Bitcoin-Kurses in der Vergangenheit hat viele Anleger richtig reich gemacht und der Digitalwährung den Namen "digitales Gold" beschert. Wie setzt sich der Kurs der Kryptowährung zusammen? Der Bitcoin-Kurs ist abhängig von Angebot und Nachfrage der Investoren. Das heißt: Steigt die Nachfrage nach Bitcoin, steigt auch der Bitcoinkurs - sinkt die Nachfrage, sinkt in der Regel auch der Bitcoinkurs. Im Gegensatz zu Währungen wie dem Euro oder dem Dollar wird die Digitalwährung Bitcoin nicht von Zentralbanken oder Regierungen kontrolliert, sondern dezentral verwaltet.

Der Bitcoin-Preis bestimmt sich vor diesem Hintergrund auf Basis der verfügbaren Gesamtmenge an Bitcoins. Aktuell ist die Bitcoin-Menge auf 21 Millionen gedeckelt. Durch diese Begrenzung soll einerseits die Inflation unter Kontrolle gehalten und andererseits der Wertzuwachs der Kryptowährung generiert werden. Vor einem Investment sollten Sie beachten, dass der Bitcoin-Kurs ähnlich wie klassische Währungen Schwankungen unterliegt und je nach Handelsplattform variiert. Wollen Sie Bitcoin traden, sollten Sie die starke Volatilität der Kryptowährung im Hinterkopf behalten.

Außerdem gut zu wissen: Im direkten Vergleich mit anderen Kryptowährungen liegt Bitcoin hinsichtlich seiner Marktkapitalisierung deutlich vor Ripple, Ethereum und Co., auch in puncto Wertentwicklung kann keine andere Digitalwährung mit Bitcoin mithalten. Behalten Sie also den Bitcoin-Kurs genau im Blick und informieren Sie sich über aktuelle Entwicklungen.

Bei diesem Anbieter können Sie Bitcoin kaufen

 

Anbieter Optionen
  • Kontoeröffnung in 15 Minuten.
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal möglich.
76,4% der Klein­anleger­konten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Bitcoin-Handel - Geldanlage für chancenorientierte Anleger

Immer mehr Kryptowährungen sprießen aus dem Boden - welche Kryptowährung den Markt am Ende dominiert, ist noch nicht abzusehen. Fest steht, dass Bitcoin bisher die beliebteste Kryptowährung ist.

Wenn Sie ebenfalls von der Wertentwicklung der wichtigsten Internet-Währung profitieren wollen, haben Sie unterschiedliche Möglichkeiten. Je nach Chancenorientierung und Kenntnisstand können Sie zwischen CFD-Handel, Zertifikate-Handel und dem Kauf "echter" Bitcoins wählen. Die verschiedenen Möglichkeiten zum Bitcoin-Kauf stellen wir Ihnen an dieser Stelle vor.

So partizipieren Sie mit Bitcoin-CFDs von der Wertentwicklung der Kryptowährung

Eine besonders einfache Möglichkeit, an der Wertentwicklung von Bitcoin zu partizipieren, ist der Kauf eines sogenannten Bitcoin-CFDs. "Was ist ein Bitcoin-CFD?" Diese Frage stellen sich viele Investoren vor dem Bitcoin-Handel. Einen Bitcoin-CFD können Sie sich wie ein Wertpapier vorstellen, das den Bitcoin-Kurs widerspiegelt. Mit einem Bitcoin-CFD besitzen Sie also tatsächlich keine "echten" Bitcoin, Sie partizipieren hingegen direkt an der Entwicklung des Bitcoin-Kurses, besitzen den Bitcoin aber nicht physisch.

Je nach Anlagehorizont und Chancenorientierung können Sie einen Bitcoin-CFD auch mit einem Hebel kaufen - seit August 2018 wird der CFD-Handel und damit die handelbaren Hebel stärker reguliert. Informieren Sie sich am besten vorab.

Wie funktioniert der Bitcoin CFD-Handel? Für den CFD-Handel mit Bitcoin müssen Sie ein Konto bei einem CFD-Broker eröffnen. Vergleichen Sie dazu am besten verschiedene Anbieter mithilfe eines CFD-Broker Vergleichs.

Haben Sie Ihr Konto beim Anbieter Ihrer Wahl eröffnet, geht es quasi direkt los: In der Regel können Sie Geld per Kreditkarte, PayPal oder Überweisung einzahlen.

Ein Anbieter von Bitcoin-CFDs ist zum Beispiel Plus500. Plus500 bietet Einzahlung per Kreditkarte und PayPal an sowie eine sehr schnelle Kontoeröffnung ohne PostIdent. Neben Plus500 können Sie natürlich auch jeden anderen CFD-Broker Ihrer Wahl nutzen.

Bitcoin-CFDs können Sie hier kaufen

 

Anbieter Optionen
  • Kontoeröffnung in 15 Minuten.
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal möglich.
76,4% der Klein­anleger­konten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Unsere Empfehlung: Mit CFDs können Sie schnell und einfach von der Bitcoin-Wertentwicklung profitieren. Wichtig ist, dass Sie nur mit Geld handeln, dessen Verluste Sie auch verkraften können. Denn bei CFDs handelt es sich ebenso wie bei Bitcoin um spekulative Instrumente. Der größte Vorteil mit CFDs Bitcoin zu handeln: Wollen Sie den Bitcoin-CFD verkaufen, erhalten Sie jederzeit schnell Ihr Geld zurück. Das kann bei anderen Kaufmöglichkeiten schon etwas länger dauern. Bei verschiedenen Bitcoin-Börsen gibt es zum Beispiel tägliche Auszahlungslimits, bis Sie durch eine Auszahlung Ihr Kapital wiederhaben kann es deshalb durchaus einige Tage dauern. Das ist besonders ärgerlich, wenn Sie Ihr Geld dringend benötigen oder der Kurs sich zu Ihrem Nachteil entwickelt.

Mit Bitcoin-Zertifikaten vom digitalen Gold profitieren

Anleger, die besonders einfach und schnell in Bitcoin investieren wollen, haben neben einem Bitcoin-CFD auch die komfortable Möglichkeit, ein Bitcoin-Zertifikat zu kaufen. Die Auswahl am Markt ist derzeit noch übersichtlich und macht es Ihnen als Anleger leicht, ein passendes Bitcoin-Zertifikat zu finden.

Zum Beispiel können Sie von Vontobel ein Open End Partizipationszertifikat auf Bitcoin kaufen (WKN VL3TBC/ ISIN DE000VL3TBC7). Das Vontobel-Zertifikat bildet die Performance des Bitcoins in Form eines Derivats auf die Kryptowährung Bitcoin nach. Das Produkt ermöglicht damit nahezu eine 1:1 Partizipation an Kursgewinnen und Kursverlusten des Bitcoin gegenüber dem US-Dollar.

Unsere Empfehlung: Wollen Sie ein Bitcoin-Zertifikat kaufen, benötigen Sie lediglich ein Wertpapierdepot - schon können Sie loslegen. Damit ist ein Bitcoin-Zertifikat neben einem Bitcoin-CFD ebenfalls eine einfache Möglichkeit, von der Wertentwicklung der Kryptowährung zu profitieren. Anleger sollten das Emittentenrisiko und gegebenenfalls Währungsrisiken beachten. Wer anonym in Bitcoin investieren möchte, für den lohnt sich der Kauf echter Coins.

Wie kann ich echte Bitcoin kaufen?

Wer anonym Bitcoin handeln möchte, kann Bitcoins physisch kaufen und besitzt so "echte" Bitcoins. Grundsätzlich ist der physische Kauf von Bitcoin etwas aufwendiger als der Bitcoin-Kauf mithilfe eines CFDs oder Zertifikats. Für den Kauf "echter" Bitcoin benötigen Sie nämlich ein sogenanntes Wallet. Ein Wallet ist eine digitale Brieftasche und ähnelt in seiner Funktion einem klassischen Girokonto. Der Grund: Mit Ihrem eigenen Wallet können Sie Überweisungen tätigen und im Gegenzug Bitcoins erhalten. Anders als bei einer normalen Geldüberweisung können Sie die Digitalwährung Bitcoin allerdings ohne eine Zwischeninstanz wie eine Bank direkt von Person zu Person verschicken. Somit sind die Gebühren in der Regel deutlich niedriger als bei üblichen Banküberweisungen.

Noch ein Vorteil vom Bitcoin-Wallet: Sie können ohne Probleme Bitcoins auf verschiedenen Portalen kaufen und diese dann in Ihrem Bitcoin-Wallet zusammenfassen. Besonders praktisch sind Bitcoin-Wallets, die Sie auf dem Smartphone nutzen können. Sie können aber auch ein Wallet über einen PC, Laptop oder Tablet verwenden.

So eröffnen Sie ein Bitcoin-Wallet

Entscheiden Sie sich für ein Wallet Ihrer Wahl und laden Sie es auf das gewünschte Endgerät herunter. Aufgepasst: Sichern Sie Ihr Bitcoin-Wallet mit einem starken Passwort, nur so sind Ihre Bitcoins sicher vor Hackern. Das Wallet-Passwort benötigen Sie für jede Transaktion.

Physische Bitcoin kaufen - drei Wege

Wie kaufe ich echte Bitcoins? Diese Frage stellen sich viele Anleger, die von der Wertentwicklung der Kryptowährung partizipieren wollen. Wir haben Ihnen bereits verraten, dass Sie für den physischen Kauf von Bitcoin ein sogenanntes Bitcoin-Wallet benötigen. Damit die Bitcoins in Ihrem Wallet landen, können Sie "echte" Bitcoin auf unterschiedlichen Wegen kaufen. Die besten Wege echte Bitcoin zu kaufen, stellen wir Ihnen im Folgenden vor.

Bitcoin über Bitcoin-Marktplätze kaufen

Eine Möglichkeit, echte Bitcoins zu erwerben, ist der Kauf über einen sogenannten Bitcoin-Marktplatz. Der bekannteste deutsche Marktplatz heißt bitcoin.de und wird von der Bitcoin Group SE betrieben. Auf diesem Marktplatz können Sie ganz einfach mit anderen Krypto-Fans Bitcoin handeln, der Preis wird durch Angebot und Nachfrage bestimmt.

Wie funktioniert der Bitcoin-Kauf über einen Marktplatz? Angemeldete Bitcoin-Händler stellen auf Krypto-Marktplätzen ihre Bitcoin-Angebote zum Kauf oder Verkauf ein. Sie als Käufer sehen also immer aktuell, wer wie viele Bitcoins zu welchem Preis anbietet. Wollen Sie von einem Händler Ihrer Wahl Bitcoin kaufen, müssen Sie das Angebot als angemeldeter Nutzer annehmen. Dann wir der Kaufpreis für die erworbenen Bitcoins auf das Bankkonto des Verkäufers überwiesen. Sie erhalten im Gegenzug die gekauften Bitcoins als digitale Daten für Ihr Wallet.

Verschaffen Sie sich vor dem Handel mit Bitcoins über einen Marktplatz am besten einen Überblick über die Handelsgebühren. Je nach Marktplatz verlangen die Betreiber nämlich unterschiedliche Gebühren für den Tausch, für die Einzahlung und für die Auszahlung des Geldes. Im Normalfall ist diese Gebühr verhältnismäßig gering und Käufer und Verkäufer tragen die Bitcoin-Gebühren jeweils zur Hälfte.

Unsere Empfehlung: Um Bitcoin über einen Marktplatz zu handeln, sollten Sie sich für eine Plattform entscheiden und dabei Kosten, Angebot und Sicherheit evaluieren. Berücksichtigen Sie, dass die Konto-Eröffnung inklusive PostIdent- oder VideoIdent-Verfahren etwas Zeit in Anspruch nimmt - das kann Sie je nach Kursstand einige Euros kosten.

Echte Bitcoin über Bitcoin-Börsen handeln

Eine weitere Möglichkeit, "echte" Bitcoins zu kaufen, sind spezielle Bitcoin-Börsen. Zu den bekanntesten Handelsbörsen für Kryptowährungen zählen Bitfinex, CEX.IO, Kraken, Bitstamp und Paymium.

Die Bitcoin-Kurse können an den verschiedenen Börsen zum Teil stark voneinander abweichen, deshalb sollten Sie Ihre Handelsbörse mit Bedacht wählen.

Was ist der Unterschied zwischen einem Bitcoin-Marktplatz und einer Bitcoin-Börse? Auf einem Bitcoin-Marktplatz werden die Trades manuell abgewickelt, wohingegen der Bitcoin-Handel an Krypto-Börsen automatisiert erfolgt.

So kaufen Sie über eine Bitcoin-Börse echte Coins: Geben Sie an der Bitcoin-Börse an, wie viele Münzen Sie zu welchem Kurs kaufen wollen. Findet die Bitcoin Börse ein passendes Angebot, so kauft diese die Bitcoins in Ihrem Auftrag und schreibt sie anschließend auf Ihrem Kundenkonto gut. Damit die Abwicklung besonders einfach funktioniert, sollten Sie eine Börse wählen an der Sie mit Kreditkarten wie VISA und MasterCard zahlen können.

Auch der Bitcoin-Verkauf über eine Bitcoin-Börse funktioniert einfach: Stellen Sie einfach Ihr Verkaufsangebot auf der Bitcoin-Börse Ihrer Wahl ein. Wenn jemand Ihre Bitcoins zum angegebenen Preis kauft, wird Ihnen der Betrag auf Ihrem Bankkonto gutgeschrieben.

Offline echte Bitcoins kaufen

Die Kryptowährung Bitcoin ist zwar eine Digitalwährung, trotzdem müssen Sie diese nicht zwangsläufig über das Internet kaufen. Denn Sie können die Kryptowährung auch offline gegen Bargeld erwerben. Günstig und schnell kaufen Sie Bitcoin offline über Privatpersonen. Dazu müssen Sie lediglich verschiedene Plattformen wie zum Beispiel Bitcoin-Treff.de besuchen. Derartige Plattformen vermitteln Ihnen private Treffen mit Händlern aus Ihrer Umgebung.

Unsere Empfehlung: Der Offline-Kauf von Bitcoins bietet verschiedene Wege des Informationsaustauschs, das ist der große Vorteil an Offline-Käufen. Auf diesem Weg kann der Bitcoin-Handel allerdings sehr anonym und unreguliert stattfinden. Ob sich Ihr Kauf bzw. Verkauf schließlich rechnet, hängt maßgeblich von Ihrem Gegenüber ab.

Fazit: Ihre Möglichkeiten beim Bitcoin-Handel

Wer an der Wertentwicklung der digitalen Währung Bitcoin partizipieren möchte, hat verschiedene Möglichkeiten: Schnell und einfach funktioniert der Bitcoin-Handel über den Kauf von Bitcoin-CFDs oder Zertifikaten. Wenn Sie anonym Bitcoin kaufen möchten, sollten Sie sich zuerst ein Bitcoin-Wallet zulegen und dann Bitcoin-Marktplätze oder -Börsen für Ihren Handeln nutzen. Offline Bitcoin kaufen sollten Sie nur, wenn Sie das Angebot überprüft haben. Treffen unter Bitcoin-Fans lohnen sich vor allem für den Erfahrungsaustausch mit anderen Tradern.

 

Jetzt starten, Bitcoin zu handeln

Anbieter Optionen
  • Kontoeröffnung in 15 Minuten.
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal möglich.
76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

 

 

Hinweis: Dieser Ratgeber-Artikel ist objektiv recherchiert und unabhängig erstellt. Damit Sie unsere Informationen kostenlos lesen können, werden manchmal Klicks auf Verlinkungen vergütet.

Hinweis zu Plus500: Ihr Kapital unterliegt einem Risiko. Plus500UK Ltd ist zugelassen und reguliert durch Financial Conduct Authority (FRN 509909). 76,4% der Klein­­anleger­­konten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Hinweis: CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Zwischen 74% und 89% der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFD Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.