}

Kryptowährung kaufen - diese Möglichkeiten gibt es

Bitcoin, Bitcoin Cash, Litecoin, Dash, Libra, Verge und Ethereum - die Liste an Kryptowährungen wird immer länger. Investoren haben mittlerweile vielfältige Möglichkeiten, an den Kryptowährungen zu partizipieren. Welche Kaufoption ist für Sie als Anleger am besten geeignet? Wie können Sie ohne den Besitz echter Coins an der Entwicklung von Bitcoin, Ripple, Ethereum und Co. partizipieren? In diesem Ratgeber haben wir Ihnen die Vor- und Nachteile verschiedener Möglichkeiten zusammengefasst.

Kryptowährungen kaufen: Steile Kursanstiege immer mehr Kryptowährungen am Markt

Kryptowährungen wird großes Potenzial zugesprochen. Sie haben die Chance, verschiedene Branchen zu revolutionieren und unsere Art zu Bezahlen vollständig zu verändern. Mit den Kryptowährungen Bitcoin, Ethereum und Co. soll es in Zukunft möglich sein, anonym und ohne die Zwischeninstanz von Banken oder anderen Geldinstituten zu bezahlen. Bitcoin und Co. sind besonders gefragt: Wer in der Vergangenheit zum richtigen Zeitpunkt in die Kryptowährungen investiert hat, konnte sich bis heute ein beträchtliches Vermögen aufbauen.

Im Folgenden erörtern wir, wie Investoren von der Wertentwicklung verschiedener Kryptowährungen profitieren können und welche Möglichkeiten zum Kauf von Kryptowährungen sich richtig lohnen können.

Der einfache Weg: Die verschiedenen Kryptowährungen als CFD handeln

Eine besonders komfortable Möglichkeit, an der Wertentwicklung von Kryptowährungen zu partizipieren, ist der Kauf von Kryptowährungs-CFDs. Egal, mit welchen Kryptos Sie handeln möchten, CFDs bieten einen sehr schnellen Zugang.

Was ist ein Krypto-CFD? Einen CFD können Sie sich wie ein Wertpapier vorstellen. Als Anleger partizipieren Sie direkt an der Entwicklung des Kurses der Kryptowährung, besitzen die Digitalwährung aber nicht physisch. Steigt die Kryptowährung Ihrer Wahl, dann steigt auch ihr CFD. Mit CFDs können als Anleger sogar Hebel einsetzen. Bei einem Hebel mit dem Faktor 15 zum Beispiel fällt oder steigt der CFD dann 15-mal so stark wie der Kurs der Kryptowährung. Eine Partizipation im Verhältnis 1:1 ist selbstverständlich ebenfalls möglich.

Wenn Sie Kryptowährungen als CFD kaufen oder verkaufen möchten, können Sie dies beispielsweise bei Plus500 tun. Hier funktioniert die Kontoeröffnung besonders schnell, Sie können Ihr Geld per Kreditkarte oder PayPal einzahlen. Sie können natürlich auch jeden anderen CFD-Broker Ihrer Wahl nutzen. Bei Ihrer Suche nach dem passenden Anbieter unterstützt Sie ein CFD-Broker-Vergleich oder Vergleich von Krypto-Brokern.

Bei diesem Anbieter können Sie Kryptowährungen kaufen

 

Anbieter Optionen
  • Kontoeröffnung in 15 Minuten.
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal möglich.
76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Unsere Empfehlung: CFDs sind eine sehr einfache Möglichkeit, an der Wertentwicklung verschiedener Kryptowährungen teilzuhaben. Die Kontoeröffnung funktioniert schnell und einfach. Behalten Sie aber im Hinterkopf, dass CFDs spekulative Finanzinstrumente sind. Die Kurse von Kryptowährungen waren in der Vergangenheit sehr volatil. Handeln Sie deshalb immer nur mit Geld, dessen Verlust Sie auch verkraften können.

 

Kryptowährungen als Zertifikat kaufen

An der Wertentwicklung verschiedener Kryptowährungen können Sie auch mithilfe von Zertifikaten partizipieren. Mit einem Zertifikat partizipieren Sie an der Wertentwicklung des zugrundeliegenden Basiswerts. Zertifikate können Sie ganz einfach mithilfe eines Wertpapierdepots kaufen. Suchen Sie einfach nach einem passenden Produkt und eröffnen Sie ein günstiges Wertpapierdepot. Dann können Sie das Zertifikat Ihrer Wahl über den Direkthandel oder einen Börsenhandelsplatz erwerben.

Mittlerweile bieten verschiedene Emittenten Zertifikate auf Kryptowährungen an. So finden Sie zum Beispiel bei Vontobel Open-End-Zertifikate auf Bitcoin (ISIN DE000VL3TBC7/WKN VL3TBC), Bitcoin Cash (ISIN DE000VL99BC4/ WKN VL99B) oder Ethereum (ISIN SE0010296582/ WKN A2HDZ2). Auch Mini-Futures auf Kryptowährungen können Sie bei Vontobel kaufen.

Unsere Empfehlung: Der Kauf von Zertifikaten ist einfach umsetzbar und funktioniert auf dem klassischen Weg über Ihr Wertpapierdepot. Beachten Sie beim Zertifikatehandel ein mögliches Emittenten- und Währungsrisiko.

 

So kaufen Sie echte Kryptowährungen

Viele Kryptowährungen, zum Beispiel Bitcoin oder Ethereum, basieren auf der sogenannten Blockchain-Technologie. Die Blockchain ist ein digitales und fälschungssicheres Speichermedium, hier werden alle Krypto-Transaktionen erfasst. Jeder Nutzer kann von überall auf die Blockchain zugreifen.

Wenn Sie also eine Kryptowährung physisch erwerben, wir diese Transaktion in der Blockchain vermerkt, eine Kontroll- oder Zwischeninstanz wie die Bank ist nicht mehr notwendig. Die Transaktion der Kryptowährungen kann vor diesem Hintergrund völlig anonym geschehen.

Wir empfehlen den physischen Kauf von Kryptowährungen vor allem Anlegern, die anonym handeln wollen. Um die einzelnen Kryptowährungen als digitale Münzen zu kaufen, haben Sie verschiedene Möglichkeiten. Sie benötigen für den Kauf "echter" Kryptowährungen aber immer ein sogenanntes Wallet. Ein Wallet ist eine digitale Geldbörse, die ähnlich wie ein Girokonto funktioniert. In diesem Wallet, speichern Sie die Kryptowährungen ab. Je nach Wahl der Kryptowährung unterscheidet sich die Nutzung des Wallets. Für viele Kryptowährungen benötigen Sie nämlich ein separates Wallet.

Unsere Empfehlung: Überlegen Sie vor der Einrichtung eines Wallets, wie Sie dieses nutzen möchten. Welche Kryptowährungen sind für Sie ein Investment wert? Auf welchem Endgerät möchten Sie auf Ihr Wallet zugreifen? Es gibt nämlich spezielle Wallets für Smartphones und Tablets oder PCs und Notebooks. Wählen Sie auf jeden Fall ein starkes Passwort, um Ihre digitale Geldbörse vor Hackern zu schützen. Vor jeder Transaktion müssen Sie Ihr Passwort zur Legitimation eingeben.

Sie können Kryptowährungen auf verschiedenen Wegen kaufen, das sind die zwei gängigsten Möglichkeiten:

Kryptowährungen über einen Krypto-Marktplatz kaufen

Eine Möglichkeit, Kryptowährungen online zu kaufen, sind sogenannte Krypto-Marktplätze. Auf diesen Plattformen können Sie mit anderen Krypto-Fans und Investoren Digitalwährungen gegen Bargeld tauschen und selbst ein passendes Angebot auswählen. Der Preis wird durch Angebot und Nachfrage bestimmt - vergleichen Sie deshalb immer verschiedene Marktplätze, um den besten Kaufpreis zu identifizieren.

Der bekannteste Marktplatz hierzulande heißt bitcoin.de, auf dem Sie neben Bitcoin auch andere Digitalwährungen physisch kaufen können. Für den Handel von Kryptowährungen über einen Marktplatz verlangen die Betreiber häufig eine geringe Gebühr, wenn das Geschäft erfolgreich vonstattenging. Diese Gebühr wird gleichermaßen auf Käufer und Verkäufer verteilt.

Unsere Empfehlung: Marktplätze bieten eine einfache Möglichkeit, Bitcoin, Ethereum und Co. physisch zu kaufen. Vergleichen Sie aber unbedingt verschiedene Kaufoptionen und planen Sie ein paar Tage für die Kontoeröffnung bei einer Krypto-Plattform ein.

Kryptowährungen über Krypto-Börsen kaufen

Mittlerweile gibt es die verschiedensten Krypto-Börsen für alle Digitalwährungen, hier funktioniert der Handel ähnlich wie beim Kauf von Fonds oder Aktien über Börsenhandelsplätze. Zu den bekanntesten Handelsbörsen für Kryptowährungen zählen CEX.IO, Bitstamp, Paymium und Kraken. Häufig bieten die Börsen die Zahlung per Kreditkarte an. Die Kurse von Bitcoin, Bitcoin Cash, Ripple, Litecoin oder Ethereum können auch auf den Börsenhandelsplätzen teilweise deutlich voneinander abweichen. Vergleichen Sie deshalb auch hier Ihre Kaufoptionen.

Anders als auf Krypto-Marktplätzen erfolgt der Handel an den Krypto-Börsen automatisiert, auf einem Marktplatz werden die Trades hingegen manuell abgewickelt.

Bei diesem Anbieter können Sie Kryptowährungen kaufen"

 

Anbieter Optionen
  • Kontoeröffnung in 15 Minuten.
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal möglich.
76,4% der Klein­anleger­konten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Fazit: Ihre Möglichkeiten mit Kryptowährungen

In diesem Ratgeber haben wir Ihnen verschiedene Wege aufgezeigt, auf denen Sie Kryptowährungen kaufen können. Besonders leicht funktioniert die Partizipation an Kryptowährungen mithilfe von CFDs oder Zertifikaten. Wer viel Wert auf Anonymität legt, sollte echte Kryptowährungen physisch kaufen. Je nach Anlagepräferenz können Sie Kryptowährungen auf Krypto-Marktplätzen oder an Krypto-Börsen handeln.

 

Hinweis: Unsere Ratgeber-Artikel sind objektiv recherchiert und unabhängig erstellt. Damit Sie unsere Informationen kostenlos lesen können, werden manchmal Klicks auf Verlinkungen vergütet.

Hinweis zu Plus500: Ihr Kapital unterliegt einem Risiko. Plus500UK Ltd ist zugelassen und reguliert durch Financial Conduct Authority (FRN 509909). 76,4% der Klein­­anleger­­konten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Hinweis: CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Zwischen 74% und 89% der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFD Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.