• Freenet-Aktie versus Drillisch: Was Analysten sagen, was BÖRSE ONLINE empfiehlt
    Aktienduell
    Niedriges KGV, hohe Dividendenrendite - damit haben Freenet und Drillisch Anleger bislang überzeugen können. Doch nachdem die Fusion von Telefonica Deutschland und E-Plus Bewegung in den Mobilfunkmarkt gebracht hat, ist es an der Zeit, einen neuen Blick auf die Aktien zu werfen. Daher hat BÖRSE ONLINE die Einschätzungen der Analysten miteinander verglichen. Lesen Sie hier, zu welchem Schluss die Experten kommen und was wir Ihnen empfehlen. Von N. Hammerschmidt, K. Schachinger und C. Scheid » mehr
    Aktienduell

Börsennachrichten

Kaufen

Fußball

BVB-Aktie und Co: Wie Anleger vom Bundesliga-Boom profitieren
Anstoß zum Kursgewinn: Nach dem Triumph der deutschen Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Brasilien startet die Bundesliga am Freitag mit viel Rückenwind in die neue Saison. Immer mehr Sponsoren setzen auf die neue Strahlkraft des Fußball-Oberhauses. Welchen Aktien das zugutekommt. Von Daniel Schmidt » mehr
Kaufen

Electronic Arts

EA-Aktie: Wie der neue Chef die Marge hochschrauben will, was das für Anleger bedeutet
Der neue Chef des kalifornischen Videospieleanbieters Electronic Arts, Andrew Wilson, ist seit gut einem Jahr an der Konzernspitze - und die Investoren sind entzückt. Gleich mehrfach hatte der Konzern zuletzt die Analystenerwartungen übertroffen und verdient endlich wieder mehr. BÖRSE ONLINE sprach mit Wilson am Rande der weltgrößten Spielemesse Gamescom in Köln über die neue Konsolengeneration, neue Abomodelle und wie profitabel EA noch werden kann. Von Thomas Schmidtutz » mehr

Marktbericht

Dax vor Reden wichtiger Notenbanker in den USA im Minus
Vor den Reden wichtiger Notenbanker im amerikanischen Jackson Hole ist der DAX am Freitag etwas unter Druck geraten. Wieder aufgeflammte Sorgen um eine Eskalation der Ukraine-Krise belasteten den Markt und hatten das Börsenbarometer zwischenzeitlich um mehr als ein Prozent ins Minus gedrückt. » mehr

News-Ticker

Die Unternehmensmeldungen des Tages im Überblick
Regierung gibt grünes Licht für RWE DEA-Verkauf - Insider: E.ON will mit Bundeshilfen mehr Erdgas importieren - T-Mobile und Sprint kämpfen mit Preisnachlässen gegen US-Rivalen - Schmolz + Bickenbach nicht an ThyssenKrupp-Tochter VDM interessiert - Aktiensplit macht Fielmann-Aktie optisch billiger - Rocket Internet und Zalando im Wettlauf an die Börse - Zulieferer von Apples iPhone 6 kämpfen mit Produktionsrückstand - Microsoft stellt Ende September Windows 9 vor - u.v.m. » mehr

Betriebssystem

Microsoft-Aktie: Softwarekonzern stellt Ende September Windows 9 vor
Microsoft wird nach einem Bericht des Portals "The Verge" sein neues Betriebssystem Windows 9 am 30. September präsentieren. Der Software-Konzern bereite für diesen Tag ein Presse-Event vor, auf dem das unter dem Codenamen "Threshold" entwickelte Programm präsentiert werden soll. Ende September oder Anfang Oktober werde eine Vorabversion des Betriebssystems dann auch für Software-Entwickler außerhalb von Microsoft zur Verfügung stehen. » mehr

Smartphones

Apple-Aktie: Zulieferer vom iPhone 6 kämpfen mit Produktionsrückstand
Zulieferer für das neue iPhone 6 von Apple kämpfen Insidern zufolge derzeit mit einem Produktionsrückstand. Unklar sei, ob dies den für nächsten Monat geplanten Start des Smartphones verzögern könnte, sagten mehrere Experten aus dem Umfeld der Lieferkette zur Nachrichtenagentur Reuters. Offen sei auch, ob dadurch zunächst weniger neue Exemplare auf den Markt kämen. Der US-Konzern hat die Medien für den 9. September eingeladen. » mehr

Die neuesten Videos im Überblick:

Energiekonzern

RWE-Aktie: Regierung genehmigt Versorger trotz Ukraine-Krise Dea-Verkauf
Der Energiekonzern RWE hat die größte politische Hürde für den milliardenschweren Verkauf seiner Öl- und Gas-Fördertochter Dea genommen. Die Bundesregierung gab trotz der Ukraine-Krise grünes Licht für die Veräußerung an eine Investorengruppe um den russischen Oligarchen Michail Fridman. Die Regierung erwarte keine Beeinträchtigung der Energie-Versorgungssicherheit in Deutschland, erklärte am Freitag Wirtschafts-Staatssekretär Stefan Kapferer. » mehr

IPO-Markt

Rocket Internet und Zalando im Wettlauf an die Börse
Rocket Internet und Zalando stehen Insidern zufolge vor einem regelrechten Wettlauf an die Frankfurter Börse. Beide wollten ihren Börsengang Anfang September offiziell ankündigen, sagten mehrere mit den Plänen vertraute Personen der Nachrichtenagentur Reuters. Damit könnten die beiden größten Internet-Börsengänge in Deutschland seit den Zeiten des Neuen Marktes binnen weniger Tage Ende September oder Anfang Oktober über die Bühne gehen. » mehr

Optikerkette

Aktiensplit macht Fielmann-Aktie optisch billiger
Nach einem Aktiensplit im Verhältnis 1:2 hat sich der Kurs der Fielmann-Aktien am Freitag halbiert. Die Titel kosteten in der Spitze nur noch 48,58 Euro nach 97,40 Euro im Geschäft des Vortages. Die Hauptversammlung hatte Anfang Juli beschlossen, den Aktionären für jedes alte Papier in ihrem Depot zwei neue Aktien auszugeben. Auf diesem Wege sollen die Papiere optisch billiger gemacht werden. » mehr

Versorger

E.ON-Aktie: Konzern will mit Bundeshilfen mehr Erdgas importieren
E.ON will einem Insider zufolge mit Hilfe von Milliardengarantien des Bundes mehr Gaslieferverträge schließen. Nach der Unterzeichnung eines Vertrages über die Lieferung von Flüssiggas aus Kanada verhandele der größte deutsche Energiekonzern über Projekte in Ostafrika, Südamerika und dem Mittelmeer-Raum, sagte eine mit der Angelegenheit vertraute Person der Nachrichtenagentur Reuters. Damit könnte auch die Abhängigkeit von russischen Gasimporten etwas verringert werden. » mehr

Mobilfunk

Deutsche Telekom-Aktie: Konzerntochter T-Mobile und Sprint kämpfen mit Preisnachlässen gegen US-Rivalen
Nach dem gescheiterten Zusammenschluss der Mobilfunker T-Mobile US und Sprint heizen die beiden Unternehmen den Preiskampf in den USA weiter an. Sprint wirbt seit Donnerstag mit einem Vertrag, der die unbegrenzte Datennutzung für 60 Dollar im Monat erlaubt. T-Mobile spannt indes eigene Kunden fürs Marketing ein: Wer einen Bekannten von einem anderen Anbieter zur Tochter der Deutschen Telekom bringt, erhält die Daten-Flatrate kostenlos für ein Jahr. Auch der Neukunde bekommt diese Vergünstigung. » mehr

Börsengänge

Das sind die nächsten Börsenkandidaten in Deutschland
Auf die Frankfurter Börse kommen in den nächsten Monaten eine Handvoll von Neuzugängen zu. Investmentbanker halten bis zum Jahresende bis zu zehn Börsengänge deutscher Unternehmen für möglich. Eine Übersicht über die bereits bekannten Kandidaten. Alle Angaben zu Terminen, Bewertungen, Volumina und beteiligten Banken beruhen auf Informationen und Schätzungen von Insidern. » mehr

Chartanalyse

Diese DAX-Aktien starten nach dem Ausverkauf bereits wieder durch
Rund elf Prozent sackte der DAX seit dem Rekordhoch ab. Die Verunsicherung ist sprunghaft gestiegen, doch die Korrektur eröffnet Schnäppchenjägern auch perfekte Chancen, günstig einzusteigen. Allerdings zünden nicht alle Blue Chips. Wir zeigen Ihnen auf einen Blick, welche der 30 Index-Aktien bereits auf der Überholspur laufen und mit Relativer Stärke auftrumpfen. Nur so setzen Sie bereits frühzeitig auf die Gewinner von morgen. Von Franz-Georg Wenner » mehr

Axel Retz

Das kann gut gehen
Schön. Und überhaupt. Die Kanzlerin reist nach Kiew. Putin und Poroschenko werden sich dann auch bald treffen. Und danach wird beschlossen werden, was mit Flug MH17 geschah. Die Wahrheit? Die ist eine Frage des Preises, von dem angeblich jeder den seinen hat und die beschaulicherweise bis nach diesen Treffen unter Verschluss gehalten wird. Es stinkt zum Himmel. Aber der bleibt still. Zumindest noch, denn selbst die Bullen haben Witterung aufgenommen. » mehr

Klaus Buhl

Das Blatt wendet sich
Trotz der deutlichen positiven Gegenbewegung der vergangenen Tage, verbleiben die wichtigsten Indizes in einer technisch schwierigen Lage und sind noch längst nicht über den Berg - obwohl sich das Blatt allmählich zu Gunsten der Bullen wendet. Der DAX z.B. hat eine Wendeformation im Sinne der P & F Technik gebildet und ist nun auf dem Weg, den Widerstand seiner 200-Tage-Linie von unten zu testen. » mehr

Hohe Ausschüttungen

Daimler-Aktie und Co: Fünf renditestarke Titel mit Dividendenwachstum
Im vorherrschenden Niedrigzinsumfeld befinden sich die Anleger weiter auf Renditejagd. Beliebte Investitionsziele sind dabei Titel mit einer attraktiven Dividendenrendite. In einer Studie hat Goldman Sachs europäische Dividendenaktien herausgefiltert, die mindestens eine Rendite von 3,5% abwerfen und bei denen mit weiterem Dividendenwachstum gerechnet wird. Fünf dieser Aktien, darunter auch ein deutscher Autobauer, stellen wir näher vor. Von Jürgen Büttner » mehr

Pkw-Markt

BMW-Aktie, Daimler-Aktie, VW-Aktie: Was Russland für deutsche Autohersteller bedeutet
Russland ist für die westliche Autobranche ein Land der großen, aber auch der enttäuschten Hoffnungen. Schon öfter schickte sich der Markt in der Vergangenheit an, Deutschland als wichtigstes Absatzland in Europa zu überholen. Doch jedes Mal kam etwas dazwischen, etwa die Finanz- und Wirtschaftskrise oder die Rubel- und Absatzschwäche. Jetzt droht, um westliche Sanktionen wegen der Ukraine-Krise zu kontern, laut russischen Medienberichten ein Einfuhrverbot für Fahrzeuge aus der EU und den USA. » mehr
Kaufen

Halbleiter

Infineon-Aktie nach der Milliarden-Übernahme: Was Anleger jetzt tun sollten
Lange hat Infineon bei Zukäufen gezögert und jetzt überraschend bei International Rectifier in Kalifornien zugeschlagen. Das Cash-Angebot der Münchner, 40 Dollar pro Aktie, insgesamt drei Milliarden Dollar, liegt mehr als 50 Prozent über dem Schlusskurs der Aktie vor der Offerte. Während der vergangenen zwölf Monate schwankte der Kurs zwischen 23 und 28 Dollar. Von Klaus Schachinger » mehr

Fondsmanager des Jahres

Was John Bennett von Aktien wie Deutsche Bank, Commerzbank, RWE, E.ON, Infineon und Co hält
John Bennett ist der Fondsmanager des Jahres 2014. Im Interview spricht der Börsenexperte von Henderson Global Investors über seine berufliche Leidenschaft, die Chance für einen Fortgang der Aktienmarktrally, sein Faible für bestimmte deutsche Unternehmen sowie seine Haltung zu Öl-, Versorger-, Pharma- und Bankaktien. Von Peter Gewalt » mehr

Max Otte

Vier Kaufchancen in der Krisenzeit: Welche Aktien von Top-Unternehmen Kurspotenzial bieten
So gefährlich die weltpolitische Lage sein mag, wir müssen weiter unserem Investmentgeschäft nachgehen. Denn wir wollen vorhandenes Vermögen erhalten und gegebenenfalls vermehren. Lassen wir es als Festgeld liegen, wird es garantiert weniger. Mit Aktien lässt sich dagegen noch verdienen. Hier sind vier Titel von etablierten Unternehmen, über die Anleger ernsthaft nachdenken sollten. » mehr
14:11 ThyssenKrupp kaufen Independent Research GmbH
14:00 GEA Group add Commerzbank AG
13:58 GfK buy Commerzbank AG
13:49 RHÖN-KLINIKUM buy Warburg Research
13:35 Infineon Technologies Outperform BNP PARIBAS

Diskussionen rund um Börse und Aktien

 

DAX Aktuell

9364,32 Pkt. -0,4 %
  • Intraday
  • 1W
  • 3M
  • 1J
  • 3J
  • 5J
  • MAX

Aktienkurse Top / Flop

  • DAX
  • MDAX
  • SDAX
  • TecDAX
  • Dow Jones
  • ESTOXX
  • S&P 500
  • NASDAQ 100
  • Nikkei 225
Infineon Technolo N 8,70
1,39 %
Commerzbank 11,15
0,86 %
Deutsche Bank N 25,24
0,80 %
Linde 150,05
0,77 %
HeidelbergCement 57,08
0,65 %
Bayer N 99,14
-0,91 %
Siemens N 93,99
-0,94 %
ThyssenKrupp 20,94
-0,95 %
Deutsche Telekom N 11,19
-1,10 %
adidas N 58,47
-2,06 %
Marktberichte
Dax vor Reden wichtiger Notenbanker in den USA im Minus
Vor den Reden wichtiger Notenbanker im amerikanischen Jackson Hole ist der DAX am Freitag etwas unter Druck geraten. mehr

Meistgesuchte Aktien

Apple 75,50
-0,39%
Commerzbank 11,14
0,81%
BVB (Borussia Dortmund) 4,99
0,02%
Deutsche Bank 25,23
0,74%
Drillisch 28,55
0,51%
Daimler 61,68
-0,84%
Allianz 128,60
-0,08%
Infineon Technologies 8,68
1,07%
adidas 58,42
-2,14%
Deutsche Telekom 11,19
-1,15%
Trendcheck 34/2014

Die wachsenden Spannungen in der Ukraine und die andauernden Konflikte im Nahen Osten haben den Goldpreis zuletzt hochgetrieben. Glauben Sie, dass er langfristig weiter steigen wird?

zur Umfrage
Leserinvestment 35/2014

Die Hochsaison für Sommerurlauber neigt sich dem Ende entgegen. Wie haben sich Reiseanbieter wie TUI, Thomas Cook und Expedia bislang geschlagen? Wählen Sie Ihren Favoriten.

zur Umfrage

HV-Termine

Rohstoffe

Name Kurs %
Goldpreis 1.278,45 USD 0,14%
Ölpreis (Brent) 102,40 USD -0,29%
Silber 19,42 USD -0,22%
Aluminium 2.059,15 USD -0,82%

Marktübersicht

DAX 30 9.364,32 -37,21
-0,40%
MDAX 16.007,66 9,30
0,06%
TecDAX 1.226,28 -0,98
-0,08%
Dow Jones 30 Industrial 17.039,49 60,36
0,36%
EURO STOXX 313,75 -1,36
-0,43%
FTSE 100 6.775,05 -2,61
-0,04%
NASDAQ 100 4.047,03 6,32
0,16%
S&P 500 1.992,37 5,86
0,29%
Nikkei 225 15.539,19 -47,01
-0,30%
ATX 2.299,76 -3,08
-0,13%

Devisenkurse

Name Kurs Wert %
Dollarkurs 1,3271 -0,0011
-0,08
Japanischer Yen 137,698 -0,2070
-0,15
Britische Pfund 0,8003 -0,0009
-0,11
Schweizer Franken 1,2098 -0,0007
-0,06
Hongkong-Dollar 10,2855 -0,0083
-0,08

Finden Sie uns auf Facebook