• Gottfried Heller: Hellaskrise - Merkel muss den Mut haben, Nein zu sagen
    Interview
    Der Chef der Münchner Vermögensverwaltung, Fiduka, Gottfried Heller, erwartet in der Auseinandersetzung zwischen Griechenland und der Eurozone einen harten Kurs gegenüber Athen. Wenn die Geldgeber "allzu großzügige Zugeständnisse machen", werde die gesamte Eurozone Schaden leiden, warnte Heller. Mit Blick auf die Aktienmärkte sagte Heller, mutige Anleger könnten die jüngsten Kursrückschläge bereits für Einstiege bei Aktien, Aktienfonds oder ETFs nutzen. Von Thomas Schmidtutz » mehr
    Interview

Börsennachrichten

Schuldenstreit

Euro-Zone sucht Hellas-Linie - "Versailles" oder Milde?
Noch bevor das Ergebnis des griechischen Referendums bekannt wurde, zeigten sich Risse in der Euro-Zone. Jetzt wächst die Sorge, dass die Spannungen unter den 18 Euro-Staaten zunehmen. » mehr

Griechenland

Hellas-Banken hängen am Tropf der EZB - wie lange noch?
Die Europäische Zentralbank (EZB) hält griechische Geldhäuser seit Monaten mit Notfallhilfen über Wasser. Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema. » mehr

Chartalarm

BASF-Aktie: Zwei kurzfristige Verkaufssignale
Langsam aber sicher schiebt sich die BASF-Aktie unter Kursniveaus, an denen bisher immer gekauft wurde. Die ausbleibende Nachfrage ist ein klares Warnzeichen, von dem Anleger mit einer schnellen Short-Spekulation profitieren können. Wir zeigen ein Zertifikat, mit dem 60 bis 75 Prozent Gewinn möglich sind. Von Andreas Büchler » mehr

Interview

IW-Chef Michael Hüther: An einer Parallelwährung kommt Griechenland nicht vorbei
Der Chef des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW), Prof. Michael Hüther, erwartet keine negativen wirtschaftlichen Folgen für die Eurozone durch Griechenland. "Eine Destabilisierung der Eurozone" durch Griechenland sei "nicht zu erwarten", sagte der Ökonom im Interview mit BÖRSE ONLINE. Zudem rechnet er kurzfristig mit der Einführung einer Parallelwährung in Griechenland. Anders könne das Land seinen Zahlungsverpflichtungen kaum noch nachkommen. Von Thomas Schmidtutz » mehr

Kommentar

Die Griechen haben Grexit gewählt
Bei der Volksabstimmung in Griechenland hat sich eine überraschend große Mehrheit der Bevölkerung gegen die Reformpläne der Eurozone gewandt. Warum Griechenland jetzt aus dem Euro ausscheiden sollte, warum das ein Chance für den Euro ist. Ein Kommentar von Thomas Schmidtutz » mehr

Reaktionen

Hans-Werner Sinn und Co.: Was Ökonomen zum Hellas-Referendum sagen
Bei der Volksbefragung in Griechenland hat sich die Mehrheit für einen Bruch mit dem Reformkurs der Geldgeber ausgesprochen und sich hinter Regierungschef Alexis Tsipras gestellt. Für einen weiteren Paukenschlag sorgte Finanzminister Yanis Varoufakis am Montagmorgen mit seinem Rücktritt. Was Ökonomen dazu sagten. » mehr

Die neuesten Videos im Überblick:

Kaufen

Investment des Tages

Manz-Aktie: Zieht sich Apple zurück?
Verluste von 35 Prozent in weniger als zwei Monaten sind auch für eine TecDAX-Aktie ungewöhnlich. Aktionäre von Manz erlebten zuletzt harte Zeiten, dreistellige Kurse sind vorerst außer Reichweite. Die jüngste Umsatz- und Gewinnwarnung verunsichert zusätzlich, entscheidend sind aber die langfristigen Aussichten. Für Neueinsteiger bietet die Korrektur der vergangenen Wochen aber zugleich eine ganz seltene Gelegenheit. Von Franz-Georg Wenner » mehr

Schuldenkrise

Der steinige Weg Griechenlands zu neuen Finanzhilfen
Nach dem Nein der Griechen zu den Reformauflagen der Europäer steht für Ministerpräsident Alexis Tsipras nun vor allem eine Frage im Vordergrund: Woher erhält sein klammes Land neues Geld. Nach Einschätzung der meisten Experten muss Griechenland mit seinen Geldgebern nun möglichst schnell Verhandlungen über ein neues Hilfsprogramm aufnehmen. » mehr

Marktausblick

Mr. Dax Dirk Müller: Drei große Chancen, drei hässliche Risiken fürs zweite Halbjahr
Mit gemischten Gefühlen sieht "Mr. DAX" dem zweiten Halbjahr entgegen. Die Argumente für steigende und fallende Kurse halten sich etwa die Waage. Das schreibt Börsenexperte Dirk Müller in der aktuellen Ausgabe von BÖRSE ONLINE. » mehr

Interview

Fondsmanager Martin Siegel: "Gold hat seinen Glanz nicht verloren"
"Beim Edelmetall muss man in längeren Zeiträumen denken", sagt Martin Siegel, Fondsmanager des Stabilitas Pacific Gold + Metals. Die Instabilität des globalen Finanzsystems spreche für tendenziell steigende Notierungen. Interview von Jörg Billina » mehr

Robert Halver

Bei einem Grexit haben wir Kaufkurse
Wenn ich ehrlich bin, wäre mir ein "Nein" der Griechen beim Referendum am Sonntag lieber als ein "Ja". Denn dann würden endlich klare Fakten geschaffen, an denen man sich orientieren kann. Die Märkte würden zwar zunächst nachgeben, doch zu einem Crash käme es nicht. Ein Grexit täte der Eurozone, ihren Finanzmärkten und auch den Griechen selbst gut. » mehr
Kaufen
(Anzeige)
Passende KOs:
Typ WKN Hebel
Long HY8UD5
Short HY9W48

Aktie der Woche

Cancom-Aktie: Doppeltes Kaufsignal
Bisher erzielt Cancom den Löwenanteil des Umsatzes im klassischen IT-Handelsgeschäft. Doch der Cloud-Bereich gewinnt rasant an Bedeutung. Die Münchner können nun die Früchte ihrer Arbeit ernten und vom großen Kundenbestand profitieren. Für Investoren bietet der Tech-Wert aus Trading-Sicht sowie auch mittelfristig hohe Renditechancen. Aber nicht nur bei Privatanleger könnte der Spezialist weit oben auf der Kaufliste stehen. Von Franz-Georg Wenner » mehr

Edelmetall

Goldexperte Stöferle: Gute Aussichten für Goldpreis und Goldaktien
In Dollar kommt der Goldpreis nicht mehr vorwärts, und auch Goldminenaktien tun sich schwer. Doch Goldexperte Ronald-Peter Stöferle glaubt weiter an eine Renaissance. Lesen Sie hier, was laut Stöferle für Goldaktien spricht und wo er den Goldpreis kurz- und langfristig sieht. Von Jürgen Büttner » mehr

Mid Caps

Die fünf deutschen Nebenwerte-Favoriten der Deutschen Bank
Nebenwerte am deutschen Aktienmarkt haben sich in den vergangenen Jahren sehr gut geschlagen, und es gibt keinen Grund, warum sich auch aktuell nicht aussichtsreiche Titel finden lassen sollten. Die Deutsche Bank führt derzeit neun deutsche Aktien aus dem Nebenwertebereich in einem langfristigen Trading-Depot. BÖRSE ONLINE stellt daraus jene fünf Titel mit dem höchsten Kurspotenzial vor. In der Spitze liegt das Kursziel um 42 Prozent über den aktuellen Notierungen. Von Jürgen Büttner » mehr

Interview

Mr. Dax Dirk Müller: Die nächsten beiden Jahre werden für Griechenland brutal
Der Börsenexperte Dirk Müller sieht die jüngsten Kurseinbrüche wegen der Hellas-Krise nur als sehr vorübergehendes Phänomen. Die Hellas-Krise sei ein "Nicht-Ereignis für die Börsen", sagte Müller gegenüber BÖRSE ONLINE. Wo die größeren Gefahren für einen Crash lauern, was Müller vom Euro hält, worauf sich die Griechen einstellen müssen - und wie Anleger sich jetzt positionieren sollten. Von Thomas Schmidtutz » mehr
Kaufen
(Anzeige)
Passende KOs:
Typ WKN Hebel
Long HY6118
Short HY8RTX

BO-Titelgeschichte

10 Aktien für die Ewigkeit
Einmal kaufen, für immer behalten. Es gibt Aktien, die seit Jahrzehnten überdurchschnittliche Renditen abwerfen und daher als Basisinvestment für jedes Depot bestens geeignet sind. BÖRSE ONLINE hat aus fast 100 potenziellen Dauerläufern zehn Kandidaten herausgefiltert, die immer noch akzeptabel bewertet sind. » mehr

Interview

Robert Halver: Die goldenen Zeiten für Goldanleger kommen erst noch
Der Kapitalmarkt-Experte der Baader Bank, Robert Halver, befürchtet wegen der Hellas-Krise keinen Crash an den Aktienmärkten. Dafür fehlten die Zutaten, sagte Halver gegenüber BÖRSE ONLINE. Welches Kursziel Halver im Dax zum Jahresende sieht, warum Anleger mit Gold gut beraten sind. Von Thomas Schmidtutz » mehr
Kaufen
(Anzeige)
Passende KOs:
Typ WKN Hebel
Long HY612A
Short HY8WVG

Convertibles

Welche Wandelanleihe-ETFs und -Fonds sich lohnen
Die Zwitter zwischen Anleihe und Aktie sind aufwendig in der Analyse, doch sie bieten die Chance auf hohe Renditen bei geringem Risiko. Papiere für Privatanleger sterben allerdings langsam aus. Von Martin Ahlers » mehr

Axel Retz

Eine der sichersten Chancen
Griechenland hat die Wahl, wie lange der ökonomische Suizid dauern und wie weh er tun soll. Richtig Schaden genommen, wenn auch nicht im Kurs, hat der Euro. Und mit ihm Europa. Mit einer Führung, der es so gut wie ausschließlich nur noch um die Gesichtswahrung und die starrsinnige Verteidigung erkennbar irriger Politik geht, sägt Brüssel beharrlich am eigenen Ast. Anleger sollten aber nicht übersehen, dass die Welt nicht an der Akropolis endet und es anderswo noch viel kräftiger rumort. » mehr
Kaufen

Branchenreport

Sanitärspezialisten: Welche Aktien glänzen, wo der Griff ins Klo droht
Badezimmer: Die demografische Entwicklung spielt dem Sanitärgewerbe in die Karten, weil eine alternde Gesellschaft mehr braucht als einen Wannenhaltegriff. Welche Aktien glänzen, wo der Griff ins Klo droht. Von Petra Maier » mehr
06.07.15 Daimler kaufen DZ-Bank AG
06.07.15 HeidelbergCement Hold Société Générale Group S.A. (SG)
06.07.15 HOCHTIEF buy Société Générale Group S.A. (SG)
06.07.15 Bayer Neutral BNP PARIBAS
06.07.15 Deutsche Post kaufen DZ-Bank AG

Diskussionen rund um Börse und Aktien

 

DAX Aktuell

10890,63 Pkt. -1,52 %
  • Intraday
  • 1W
  • 3M
  • 1J
  • 3J
  • 5J
  • MAX

Aktienkurse Top / Flop

  • DAX
  • MDAX
  • SDAX
  • TecDAX
  • Dow Jones
  • ESTOXX
  • S&P 500
  • NASDAQ 100
  • Nikkei 225
Deutsche Post N 26,73
2,26 %
K+S N 38,81
0,36 %
HeidelbergCement 70,99
-0,49 %
Linde 170,45
-0,58 %
adidas N 69,12
-0,62 %
RWE 19,24
-2,36 %
Deutsche Telekom N 15,02
-2,44 %
LANXESS 53,17
-2,48 %
Deutsche Bank N 27,35
-2,95 %
Commerzbank 11,23
-3,73 %
Marktberichte
Aktien New York Schluss: Dow gibt nach Griechen-Votum nur leicht nach
NEW YORK (dpa-AFX) - Die Wall Street hat am Montag relativ entspannt auf das klare "Nein" der Griechen zu den Sparvorgaben der Gläubiger reagiert. mehr

Meistgesuchte Aktien

K+S 38,81
0,36%
Daimler 82,03
-0,87%
BASF 78,00
-2,10%
Allianz 138,65
-2,08%
Deutsche Telekom 15,02
-2,44%
Deutsche Bank 27,35
-2,95%
Commerzbank 11,23
-3,73%
Deutsche Post 26,73
2,26%
Apple 113,51
-0,08%
Deutsche Annington Immobilien 25,33
-1,29%
Anzeige
Citimehr
Trendcheck 28/2015

Der Börsenexperte Dirk Müller sieht die jüngsten Kurseinbrüche wegen der Hellas-Krise nur als vorübergehendes Phänomen. Sehen Sie das auch so?

zur Umfrage
Leserinvestment 29/2015

Die britischen Fluggesellschaften IAG, EasyJet und Ryanair profitierten neben dem fallenden Ölpreis von der Aussicht auf den Bau einer weiteren Start- und Landebahn am Londoner Flughafen Heathrow. Wählen Sie Ihren Favoriten.

zur Umfrage

HV-Termine

Datum Unternehmen
25.08.2015 BHP Billiton Ltd. (Spons. ADRS)

Rohstoffe

Name Kurs %
Goldpreis 1.169,05 USD -0,09%
Ölpreis (Brent) 56,80 USD -6,22%
Silber 15,71 USD -0,29%
Aluminium 1.697,00 USD -0,56%

Marktübersicht

DAX 30 10.890,63 -167,76
-1,52%
MDAX 19.673,56 -200,93
-1,01%
TecDAX 1.651,09 -5,87
-0,35%
Dow Jones 30 Industrial 17.683,58 -46,53
-0,26%
EURO STOXX 349,81 -6,98
-1,96%
FTSE 100 6.535,68 -50,10
-0,76%
NASDAQ 100 4.418,66 -14,73
-0,33%
S&P 500 2.068,76 -8,02
-0,39%
Nikkei 225 20.378,97 266,85
1,33%
ATX 2.374,06 -59,18
-2,43%

Devisenkurse

Name Kurs Wert %
Dollarkurs 1,1046 -0,0011
-0,10
Japanischer Yen 135,5585 0,0585
0,04
Britische Pfund 0,7082 -0,0002
-0,03
Schweizer Franken 1,0418 -0,0003
-0,03
Hongkong-Dollar 8,5652 -0,0074
-0,09

Finden Sie uns auf Facebook