Börsennachrichten

Buy, Hold, Sell

Analysten-Einstufungen vom 27.08.2014
Ausgewählte Analysteneinstufungen von 27.08.2014 » mehr

Marktbericht

Dax gönnt sich Pause nach Höhenflug
Der deutsche Aktienmarkt hat sich nach dem steilen Anstieg zu Wochenbeginn am Mittwoch beruhigt und ohne klare Richtung geschlossen. Von den geopolitischen Krisenherden Ukraine und Gaza kamen uneinheitliche Signale. Von konjunktureller Seite gab es bis auf den unerwartet deutlich gesunkenen GfK-Konsumklimaindex kaum relevante Neuigkeiten. » mehr
Kaufen

Hebel 25+

Commerzbank-Aktie: Kaufsignal für Geduldige
Lange mussten Anleger auf ein Comeback der stark gebeutelten Aktie warten. Nun stehen die Chancen so gut wie lange nicht mehr. Doch einen entscheidenden Schritt muss das Papier noch vollziehen, bevor charttechnische Käufer wieder zuschlagen können. Vor allem der kurzfristig überkaufte Marktzustand mahnt zur Besonnenheit. Wer aber ein bisschen abwartet und im richtigen Moment zuschlägt, kann viel gewinnen. Von Andreas Büchler » mehr

Axel Retz

Anleger mit 1,5 Promille im Vollrausch
Ab welcher Blutalkoholkonzentration von einem Vollrausch gesprochen werden kann, ist eine Frage des Trainings. Heute geraten die Anleger schon allein in der Hoffnung auf eine Zinssenkung der EZB um 0,15 Prozent in einen rauschartigen Zustand. Gut, in Promille gerechnet sind das 1,5. Aber selbst die Zinssenkung der EZB von 4,25 auf 0,15 Prozent hat die Wirtschaft der Eurozone nicht wirklich auf den erhofften "Alkorythmus" bringen können. Auf was also hoffen die Zinsjunkies noch? » mehr

Ausschüttungen

Nestlé-Aktie und Co: Die weltweit fünf größten Dividendenzahler im Anlagecheck
Zum Glück gibt es Dividendenzahler, werden sich viele Anleger angesichts der Niedrigzinsen denken. Denn während Sparanlagen kaum noch einen Ertrag abwerfen, geben sich die Unternehmen spendabel. Laut Henderson Global Investors ist von April bis Juni so viel Kapital an die Investoren zurückgeflossen wie noch nie. Wir nehmen jene fünf Gesellschaften genauer unter die Lupe, die im zweiten Quartal 2014 weltweit die höchsten Dividendensummen an ihre Aktionäre ausgeschüttet haben. Von Jürgen Büttner » mehr

Martin Hüfner

Die neue Eurokrise - Was Anleger tun sollten
Die Stimmung in Europa dreht sich. Die Pessimisten gewinnen Zulauf. Immer mehr Beobachter glauben, dass es hierzulande japanische Verhältnisse geben werde. Das ist nicht nur eine kurzfristige Laune. Anleger sollten aufpassen, denn es gibt neue Risiken. Aber es entstehen auch neue Chancen - zumindest bei bestimmten Anlageklassen und Investments. » mehr

Die neuesten Videos im Überblick:

Hohe Ausschüttungen

Daimler-Aktie und Co: Fünf renditestarke Titel mit Dividendenwachstum
Im vorherrschenden Niedrigzinsumfeld befinden sich die Anleger weiter auf Renditejagd. Beliebte Investitionsziele sind dabei Titel mit einer attraktiven Dividendenrendite. In einer Studie hat Goldman Sachs europäische Dividendenaktien herausgefiltert, die mindestens eine Rendite von 3,5% abwerfen und bei denen mit weiterem Dividendenwachstum gerechnet wird. Fünf dieser Aktien, darunter auch ein deutscher Autobauer, stellen wir näher vor. Von Jürgen Büttner » mehr

Fondsmanager des Jahres

Was John Bennett von Aktien wie Deutsche Bank, Commerzbank, RWE, E.ON, Infineon und Co hält
John Bennett ist der Fondsmanager des Jahres 2014. Im Interview spricht der Börsenexperte von Henderson Global Investors über seine berufliche Leidenschaft, die Chance für einen Fortgang der Aktienmarktrally, sein Faible für bestimmte deutsche Unternehmen sowie seine Haltung zu Öl-, Versorger-, Pharma- und Bankaktien. Von Peter Gewalt » mehr

Aktienduell

Freenet-Aktie versus Drillisch: Was Analysten sagen, was BÖRSE ONLINE empfiehlt
Niedriges KGV, hohe Dividendenrendite - damit haben Freenet und Drillisch Anleger bislang überzeugen können. Doch nachdem die Fusion von Telefonica Deutschland und E-Plus Bewegung in den Mobilfunkmarkt gebracht hat, ist es an der Zeit, einen neuen Blick auf die Aktien zu werfen. Daher hat BÖRSE ONLINE die Einschätzungen der Analysten miteinander verglichen. Lesen Sie hier, zu welchem Schluss die Experten kommen und was wir Ihnen empfehlen. Von N. Hammerschmidt, K. Schachinger und C. Scheid » mehr
Kaufen

Investment des Tages

Euro-Schweizer Franken: 38 Prozent mit der Notenbank im Rücken
Es scheint fast so, als ob die geopolitischen Risiken langsam in den Hintergrund treten, obwohl die Lage weiterhin sehr angespannt bleibt. Die US-Indizes sind auf Rekordjagd, auch der DAX zeigt eine starke Erholung. Gold hat seinen Status als sicherer Hafen verloren, dafür zeigt der Schweizer Franken wichtige Signale. Sollte der jüngste Trend anhalten, dürfte die Schweizer Notenbank wieder verstärkt verbal eingreifen. Ein perfektes Umfeld für eine lukrative Spekulation. Von Franz-Georg Wenner » mehr
Kaufen

US-Energiebranche

Milliarden für Aktionäre: Diese Öl-Aktien locken mit guten Dividendenrenditen
ExxonMobil und Chevron profitieren vom Ölboom in den USA - und setzen trotzdem stark aufs Wachstumim Ausland. Für Anleger kann sich ein Einstieg lohnen - auch wegen der ordentlichen Ausschüttungsquoten. Von Tim Schäfer » mehr

Max Otte

Barrick Gold und Co: Die Goldminen-Aktien kommen
Goldminen-Aktien sind oft saubillig, nun könnten die Kurse anziehen. Sicher wissen wir das natürlich nicht, aber es könnte zumindest der Fall sein, wie die Papiere von Barrick Gold zeigen. Fakt ist, dass wir die Titel seit mehr als einem Jahr interessant finden und dass wir damit zwischenzeitlich schon deutlich im Minus standen. Jetzt nicht mehr. » mehr

Standpunkte

Die Achterbahnfahrt der Börsen geht weiter
Die neuen Konjunkturdaten der Eurozone sind wenig überzeugend. Gastautor Otmar Lang, Chefvolkswirt der Targobank, sagt, auf welche Märkte sich Anleger seiner Meinung nach nun besser ausrichten sollten. » mehr
Kaufen

Technologiebörse

Google-Aktie und Co: Alte Rekorde in Sicht - Vier Top-Titel aus dem Nasdaq 100
Die großen US-Technologiewerte nehmen die Höchststände des Jahres 2000 ins Visier. Bei vielen Anlegern weckt das böse Erinnerungen an den Crash zur Jahrtausendwende und den Niedergang der New Economy. Doch gibt es tatsächlich Grund zur Sorge? Wir stellen Ihnen vier kaufenswerte Aktien, einen attraktiven ETF und einen lohnenswerten Fonds vor. Von Florian Westermann » mehr

Max Otte

Vier Kaufchancen in der Krisenzeit: Welche Aktien von Top-Unternehmen Kurspotenzial bieten
So gefährlich die weltpolitische Lage sein mag, wir müssen weiter unserem Investmentgeschäft nachgehen. Denn wir wollen vorhandenes Vermögen erhalten und gegebenenfalls vermehren. Lassen wir es als Festgeld liegen, wird es garantiert weniger. Mit Aktien lässt sich dagegen noch verdienen. Hier sind vier Titel von etablierten Unternehmen, über die Anleger ernsthaft nachdenken sollten. » mehr
Kaufen

Flugroboter

Megatrend Drohnen: Welche Aktien Kurspotenzial bieten
Fliegende Roboter verändern den Alltag der Menschen. Google, Facebook und andere finanzkräftigeInvestoren haben sich bereits positioniert. Von Florian Westermann » mehr

Buy, Hold, Sell

Analysten-Einstufungen vom 26.08.2014
Ausgewählte Analysteneinstufungen von 26.08.2014 » mehr

Chartanalyse

Diese DAX-Aktien starten nach dem Ausverkauf bereits wieder durch
Rund elf Prozent sackte der DAX seit dem Rekordhoch ab. Die Verunsicherung ist sprunghaft gestiegen, doch die Korrektur eröffnet Schnäppchenjägern auch perfekte Chancen, günstig einzusteigen. Allerdings zünden nicht alle Blue Chips. Wir zeigen Ihnen auf einen Blick, welche der 30 Index-Aktien bereits auf der Überholspur laufen und mit Relativer Stärke auftrumpfen. Nur so setzen Sie bereits frühzeitig auf die Gewinner von morgen. Von Franz-Georg Wenner » mehr

Mobiles Internet

Apple-Aktie: Neuer Bericht wärmt Gerüchte über größeres iPad auf
Apple plant laut einem Medienbericht für kommendes Jahr ein deutlich größeres Modell seiner iPad-Tablets. Das Gerät solle einen Bildschirm in Notebook-Größe mit einer Diagonale von 12,9 Zoll (knapp 32,8 cm) bekommen, berichtete die Finanznachrichtenagentur Bloomberg am Dienstag. Apples Produktionspartner bereiteten einen Start der Fertigung im ersten Quartal 2015 vor, hieß es unter Berufung auf informierte Personen. » mehr

Kreditinstitut

Commerzbank-Aktie: Geldhaus verkauft ausfallgefährdete Schiffskredite
Die Commerzbank schlägt ein großes Paket ausfallgefährdeter Schiffskredite los und kommt damit beim Ausmisten ihrer Bilanz voran. Neun von der Bank finanzierte Containerschiffe würden an eine Gemeinschaftsunternehmen des Finanzinvestors KKR und der britischen Schiffsfirma Borealis Maritime verkauft, teilte das zweitgrößte deutsche Geldhaus am Mittwoch mit. » mehr
27.08.14 CTS EVENTIM buy Commerzbank AG
27.08.14 Volkswagen vz buy Warburg Research
27.08.14 Daimler buy Warburg Research
27.08.14 BMW buy Warburg Research
27.08.14 METRO kaufen Independent Research GmbH

Diskussionen rund um Börse und Aktien

 

DAX Aktuell

9569,71 Pkt. -0,19 %
  • Intraday
  • 1W
  • 3M
  • 1J
  • 3J
  • 5J
  • MAX

Aktienkurse Top / Flop

  • DAX
  • MDAX
  • SDAX
  • TecDAX
  • Dow Jones
  • ESTOXX
  • S&P 500
  • NASDAQ 100
  • Nikkei 225
Commerzbank 11,72
2,27 %
Dt.Lufthansa N 13,72
2,24 %
Deutsche Telekom N 11,53
1,27 %
Deutsche Bank N 26,54
1,16 %
Infineon Technolo N 8,91
0,69 %
Volkswagen Vz 174,20
-0,57 %
Continental 166,40
-0,72 %
BMW 90,28
-0,94 %
adidas N 58,88
-0,96 %
Bayer N 101,65
-1,17 %
Marktberichte
Aktien New York Schluss: Fast unverändert nach jüngster Rekordjagd
NEW YORK (dpa-AFX) - Die Standardwerte-Indizes in den USA haben sich nach ihrer jüngsten Rekordjagd am Mittwoch kaum vom Fleck bewegt. mehr

Meistgesuchte Aktien

Commerzbank 11,72
2,27%
Deutsche Bank 26,54
1,16%
Apple 77,32
0,57%
Daimler 63,15
-0,54%
Deutsche Lufthansa 13,72
2,24%
Deutsche Telekom 11,53
1,27%
Barrick Gold 13,72
-0,63%
Evotec 3,94
8,40%
Nestlé 58,70
0,13%
BASF 79,27
-0,29%
Trendcheck 35/2014

Die DZ Bank hat die DAX-Prognosen zum Jahresende 2014 sowie zur Jahresmitte 2015 auf 9.800 (bisher10.200) beziehungsweise auf 10.200 (bisher 10.500) Zähler gesenkt. Ist das angemessen?

zur Umfrage
Leserinvestment 36/2014

Der Verkauf minderwertiger Hypothekenpapiere vor der Finanzkrise kommt US-Großbanken teuer zu stehen. Was bedeuten die Milliardenstrafen für Goldman Sachs, Morgan Stanley und Bank of America? Wählen Sie Ihren Favoriten.

zur Umfrage

HV-Termine

Datum Unternehmen
28.08.2014 ADC African Development Corporation AG
28.08.2014 GESCO AG
28.08.2014 GK Software AG
28.08.2014 Lang & Schwarz Aktiengesellschaft
29.08.2014 CURANUM AG
29.08.2014 Group Business Software AG
29.08.2014 Travel24.com AG
29.08.2014 YOC AG
01.09.2014 MISTRAL Media AG
01.09.2014 Weng Fine Art AG

Rohstoffe

Name Kurs %
Goldpreis 1.286,15 USD 0,26%
Ölpreis (Brent) 102,60 USD -0,1%
Silber 19,53 USD 0,44%
Aluminium 2.086,00 USD 0,19%

Marktübersicht

DAX 30 9.569,71 -18,44
-0,19%
MDAX 16.273,17 2,58
0,02%
TecDAX 1.255,85 7,31
0,59%
Dow Jones 30 Industrial 17.122,01 15,31
0,09%
EURO STOXX 322,00 0,24
0,07%
FTSE 100 6.830,66 7,90
0,12%
NASDAQ 100 4.073,18 1,51
0,04%
S&P 500 2.000,12 0,10
0,01%
Nikkei 225 15.459,88 -74,94
-0,48%
ATX 2.339,39 5,11
0,22%

Devisenkurse

Name Kurs Wert %
Dollarkurs 1,3213 0,0018
0,13
Japanischer Yen 137,091 0,0460
0,03
Britische Pfund 0,796 -0,0001
-0,02
Schweizer Franken 1,207 0,0002
0,02
Hongkong-Dollar 10,2401 0,0142
0,14

Finden Sie uns auf Facebook