• BVB-Aktie: Wette mit Extra-Kick
    Investment des Tages
    Mit einer beeindruckenden Leistung fertigte Borussia Dortmund im ersten Spiel der Champions League Arsenal London ab. Während der Verein Mitte des vergangenen Jahrzehnts noch ums Überleben kämpfte, sieht die Lage inzwischen vollkommen anders aus. Sowohl sportlich, wirtschaftlich als auch an der Börse. Die Aktie bietet ganz besondere Chancen, weitgehend losgelöst von der Stimmung bei DAX & Co. Über eine Alternative ist sogar noch deutlich mehr drin. Von Franz-Georg Wenner » mehr
    Investment des Tages

Börsennachrichten

Börsengang

Zalando-Aktie: Online-Modehändler erwägt Verkürzung der Zeichnungsfrist
Interessenten für Zalando-Aktien müssen sich möglicherweise mehr sputen als gedacht. Die begleitenden Investmentbanken erwögen wegen der hohen Nachfrage, die Bücher ein bis zwei Tage früher als geplant zu schließen, sagten drei mit den Überlegungen vertraute Personen der Nachrichtenagentur Reuters am Dienstag. Eine Entscheidung sei aber noch nicht gefallen. Zalando und die Banken wollten sich dazu nicht äußern. » mehr

Kreditinstitut

Deutsche Bank-Aktie: Münchner Staatsanwaltschaft klagt Co-Chef Fitschen an
Die Münchner Staatsanwaltschaft hat den Co-Chef der Deutschen Bank Jürgen Fitschen, und mehrere ehemalige Top-Manager der Bank wegen versuchten Prozessbetrugs im Kirch-Verfahren angeklagt. » mehr

Pharmakonzern

Merck KGaA-Aktie setzt Höhenflug fort - Positive Analystenstudien
Merck bleiben auch noch einen Tag nach der angekündigten Milliardenübernahme attraktiv. Die Papiere des Chemie- und Pharmakonzerns gewannen am Dienstagvormittag 0,87 Prozent auf 73,26 Euro und waren damit Spitzenreiter im Dax, der mehr als ein Prozent verlor. Zum Wochenauftakt hatten Merck bereits 4,35 Prozent höher geschlossen und im Handelsverlauf ein Rekordhoch von 76,14 Euro markiert. » mehr

Elektronik

Philips-Aktie drei Prozent im Plus - Konzern trennt sich von Lichtgeschäft
Der niederländische Elektronikkonzern Philips spaltet nach dem Vorbild des größeren Rivalen Siemens seine Lichttechnik ab. Das Geschäftsfeld werde in eine eigenständige Gesellschaft ausgegliedert, teilte das unter Druck stehende Traditionsunternehmen am Dienstag mit. Die verbleibenden Sparten Konsumenten- und Gesundheitstechnik sollen zu einem Geschäftsfeld im Volumen von 15 Milliarden Euro zusammengeführt werden. » mehr
Kaufen
(Anzeige)
Passende KOs:
Typ WKN Hebel
Long HY3GP6
Short HY5CXH

Anlagecheck

BMW und Co: Welche deutschen Aktien vom schwachen Euro profitieren dürften
Die expansive Geldpolitik der EZB zeigt Wirkung. Der Euro befindet sich gegenüber dem Dollar neuerdings auf dem absteigenden Ast. Ein Trend, der bis auf weiteres anhalten dürfte. Für die Exporteure ist dies ein Segen, Ihre Absatzchancen verbessern sich und über einen positiven Ergebniseinfluss dürfte das auch die Aktienkurse beflügeln. Lesen Sie, welche fünf zusätzlich mit einer BÖRSE ONLINE Kaufempfehlung ausgestatteten deutschen Aktien vom schwachen Euro profitieren dürften. Von Jürgen Büttner » mehr

Assekuranz

Allianz-Aktie: Versicherer bläst zum Kampf gegen Online-Konkurrenz
Die Allianz will sich gegen die erstarkte Konkurrenz im Internet mit einer runderneuerten Online-Strategie behaupten. Mit günstigeren Tarifen in der Autoversicherung und einem neu gestalteten Internet-Auftritt will Deutschlands größter Versicherungskonzern in dem umkämpften Geschäft wieder aufholen. Allianz-Deutschland-Chef Michael Rieß stellte die neue Strategie am Dienstag den Mitarbeitern vor. » mehr

Die neuesten Videos im Überblick:

Düngemittelhersteller

K+S-Aktie dreht ins Minus - Mögliche Fusion von Konkurrenten
Übernahmefantasien in der Düngemittelbranche haben Händlern zufolge K+S Auftrieb gegeben. Die Aktien stiegen am Dienstag zur Eröffnung um bis zu 1,7 Prozent auf 24,41 Euro und waren damit zweitweise größter Dax-Gewinner. Später drehten die Papiere ins Minus. » mehr

Versorger

RWE-Aktie legt dank Hochstufung zu
RWE im Aufwind: Die Aktien stehen mit einem Plus von 1,2 Prozent in der Dax-Spitzengruppe. Börsianern zufolge hat Bank of America Merrill Lynch die Titel auf "Buy" von "Neutral" hochgenommen. » mehr

Windkraft

Nordex-Aktie: Hersteller erhält ersten Auftrag für neue Schwachwind-Anlagen
Der Windkraftanlagenbauer Nordex hat einen ersten Auftrag zur Lieferung und Errichtung seiner neuesten Schwachwind-Anlage erhalten. Im Kreis Steinfurt in Nordrhein-Westfalen sollen acht Turbinen des Typs N131/3000 für den Windpark Hollich Sellen aufgebaut werden, teilte das Unternehmen am Dienstag in Hamburg mit. » mehr

Marktbericht

Dax erneut im Minus - Daten aus Frankreich
Der Dax hat am Dienstag an seine zu Wochenbeginn erlittenen Verluste angeknüpft. Im frühen Handel fiel der deutsche Leitindex um 0,76 Prozent auf 9675,41 Punkte. Positive Impulse aus China gerieten zunächst in den Hintergrund. Vielmehr drückten einige negative Analystenkommentare und durchwachsene Konjunkturdaten aus Frankreich auf die Kurse. » mehr

Großauftrag

Siemens-Aktie: San Francisco bestellt Stadtbahnwagen bei Konzern
Siemens hat von der Stadt San Francisco einen der größten Aufträge für Nahverkehrsfahrzeuge in den USA an Land gezogen. Die Verkehrsbehörde der Westküsten-Metropole habe 175 Stadtbahnwagen im Wert von 648 Millionen Dollar bestellt, teilte der Konzern, der in den USA Marktführer bei Straßen- und Stadtbahnen ist, am Dienstag mit. Zudem gebe es eine Option über die Lieferung weiterer 85 Wagen. » mehr
Kaufen

Fonds

Fondsneuheiten im Test
Die wichtigsten Neuemissionen und Empfehlungen der letzten Zeit im Rückblick. » mehr

IT-Dienstleister

United Internet-Aktie nach Hochstufung im Aufwind
Nach einer Hochstufung von Goldman Sachs stehen United Internet mit einem Plus von einem Prozent an der TecDax-Spitze. Händlern zufolge hat Goldman die Aktien auf "Neutral" von "Sell" hochgenommen. » mehr

1000-Prozent-Depot

Verzicht auf WTI-Inliner
Beim 1000-Prozent-Depot wird das Kauflimit für den Schein gelöscht, da es interessante Alternativen gibt. Weiter gekauft werden soll der USD/CAD-Inliner. Mehr Infos gibt es hier - exklusiv nur für Abonnenten und Premium-Nutzer. Von Stefan Mayriedl » mehr

Kreditinstitut

RBI-Aktie sackt um 12 Prozent ab - Bank erwartet erstmals Jahresverlust
Die Raiffeisen Bank International steht wegen der Ukraine-Krise und Verwerfungen in Ungarn vor dem ersten Jahresverlust ihrer Geschichte. Für 2014 sei von einem negativen Konzernergebnis auszugehen, erklärte die Osteuropa-Bank in der Nacht auf Dienstag. » mehr

IAA

VW-Aktie: Schwacher Absatz in Südamerika bremst Nutzfahrzeugsparte
Der schleppende Absatz in Südamerika bremst die Transportersparte von Volkswagen. VW lieferte weltweit in den ersten acht Monaten 285.900 leichte Nutzfahrzeuge aus, ein Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Während in Westeuropa sieben Prozent mehr Transporter, Lieferwagen und Pickups zu den Kunden rollten, halbierte sich der Absatz in Südamerika fast. » mehr
Kaufen

Chartalarm

Deutsche Bank-Aktie: Das große Kauf-Comeback
Die Aktie der Deutschen Bank tendiert schon seit Jahresbeginn abwärts, davor lange nur seitwärts - doch nun könnte zumindest eine größere Korrektur zurück nach oben erfolgen. Darauf deutet die jüngste Kurs- und Umsatzentwicklung hin, die auffällig positive Signale sendet. Risikofreudige Anleger sollten ein Auge auf die Aktie werfen, ein passendes Hebelprodukt kann diese Spekulation noch spannender gestalten. Von Andreas Büchler » mehr

US-Marktbericht

Wall Street mit Verlusten nach gutem Lauf - China-Sorgen
Sorgen über das Wirtschaftswachstum Chinas und schwache US-Häusermarktdaten haben den US-Aktienmarkt am Montag belastet. » mehr

Buy, Hold, Sell

Analysten-Einstufungen vom 22.09.2014
Ausgewählte Analysteneinstufungen von 22.09.2014 » mehr

Martin Hüfner

Warum Anleger jetzt US-Aktien kaufen können
Der US-Dollar hat sich in den letzten Wochen kräftig aufgewertet. Das ist für die Europäer ein Geschenk Gottes. Es stärkt die Exporte und hilft damit der Konjunktur. Zudem macht es Investitionen in den USA interessant. » mehr
11:22 Allianz buy Goldman Sachs Group Inc.
10:08 Merck buy Deutsche Bank AG
09:53 Volkswagen vz buy UBS AG
09:30 BMW Neutral UBS AG
09:17 Merck Hold equinet AG

DAX Aktuell

9661,46 Pkt. -0,9 %
  • Intraday
  • 1W
  • 3M
  • 1J
  • 3J
  • 5J
  • MAX

Aktienkurse Top / Flop

  • DAX
  • MDAX
  • SDAX
  • TecDAX
  • Dow Jones
  • ESTOXX
  • S&P 500
  • NASDAQ 100
  • Nikkei 225
Merck 73,26
0,87 %
RWE 31,59
0,65 %
Allianz N 138,45
0,07 %
SAP 57,95
-0,05 %
Bayer N 112,50
-0,18 %
Dt.Lufthansa N 12,65
-1,98 %
ThyssenKrupp 21,33
-2,49 %
BMW 84,54
-2,57 %
Continental 155,15
-2,85 %
LANXESS 45,14
-3,05 %
Grafik der Woche: Größte Börsengänge
Marktberichte
Dax erneut im Minus - Daten aus Frankreich
Der DAX hat am Dienstag an seine zu Wochenbeginn erlittenen Verluste angeknüpft. mehr

Meistgesuchte Aktien

Alibaba 68,14
-2,79%
Deutsche Bank 27,64
-1,58%
Apple 78,20
-0,55%
Commerzbank 12,23
-1,61%
Zalando 25,00
-7,75%
Deutsche Telekom 12,03
-0,74%
Merck 73,26
0,87%
Südzucker 12,09
-3,93%
Allianz 138,45
0,07%
Daimler 61,55
-1,88%
Trendcheck 39/2014

Profis schätzen die Aussichten für die deutsche Wirtschaft so schlecht ein wie seit fast zwei Jahren nichtmehr. Würden Sie jetzt dennoch deutsche Aktien kaufen?

zur Umfrage
Leserinvestment 40/2014

Der Online-Handel boomt. Davon profitieren Logistikunternehmen wie Deutsche Post, FedEx und UPS. Wählen Sie Ihren Favoriten.

zur Umfrage

HV-Termine

Datum Unternehmen
26.02.2015 OSRAM Licht AG
30.04.2015 BASF
30.04.2015 Continental AG
05.05.2015 Volkswagen AG Vz. (VW AG)
06.05.2015 Allianz
06.05.2015 MAN
07.05.2015 LEONI AG
21.05.2015 SMA Solar Technology AG
28.05.2015 LPKF Laser & Electronics AG
28.05.2015 Salzgitter

Rohstoffe

Name Kurs %
Goldpreis 1.225,65 USD 0,88%
Ölpreis (Brent) 97,45 USD 0,53%
Silber 17,91 USD 0,96%
Aluminium 1.976,50 USD -0,03%

Marktübersicht

DAX 30 9.661,46 -88,08
-0,90%
MDAX 16.062,61 -152,53
-0,94%
TecDAX 1.238,78 -11,82
-0,95%
Dow Jones 30 Industrial 17.172,68 -107,06
-0,62%
EURO STOXX 322,28 -3,40
-1,04%
FTSE 100 6.687,22 -86,41
-1,28%
NASDAQ 100 4.061,23 -38,86
-0,95%
S&P 500 1.994,29 -16,11
-0,80%
Nikkei 225 16.205,90 -115,27
-0,71%
ATX 2.231,88 -59,86
-2,61%

Devisenkurse

Name Kurs Wert %
Dollarkurs 1,2893 0,0046
0,36
Japanischer Yen 139,635 -0,1500
-0,11
Britische Pfund 0,7862 0,0009
0,11
Schweizer Franken 1,2072 -0,0004
-0,03
Hongkong-Dollar 9,9936 0,0355
0,36

Finden Sie uns auf Facebook