• Gottfried Heller: Hellaskrise - Merkel muss den Mut haben, Nein zu sagen
    Interview
    Der Chef der Münchner Vermögensverwaltung, Fiduka, Gottfried Heller, erwartet in der Auseinandersetzung zwischen Griechenland und der Eurozone einen harten Kurs gegenüber Athen. Wenn die Geldgeber "allzu großzügige Zugeständnisse machen", werde die gesamte Eurozone Schaden leiden, warnte Heller. Mit Blick auf die Aktienmärkte sagte Heller, mutige Anleger könnten die jüngsten Kursrückschläge bereits für Einstiege bei Aktien, Aktienfonds oder ETFs nutzen. Von Thomas Schmidtutz » mehr
    Interview

Börsennachrichten

Buy, Hold, Sell

Analysten-Einstufungen vom 06.07.2015
Ausgewählte Analysteneinstufungen von 06.07.2015 » mehr

Schuldenstreit

Live-Ticker zur Griechenland-Krise: Rutte - Hellas muss große Reformen akzeptieren
Bei der Volksbefragung in Griechenland hat sich eine klare Mehrheit für einen Bruch mit dem Sparkurs der Geldgeber ausgesprochen und sich hinter Regierungschef Alexis Tsipras gestellt. Nachfolgend die wichtigsten Entwicklungen - live im Ticker. » mehr
(Anzeige)
Passende KOs:
Typ WKN Hebel
Long HY6305
Short HY8RT0

Industriegasehersteller

Linde-Aktie: Zur Aufholjagd gestartet
Nach der Korrektur der vergangenen Wochen hat die Aktie des weltgrößten Industriegaseherstellers Linde zur Erholung angesetzt. In einem Interview mit der "Financial Times" sprach Konzernchef Wolfgang Büchele von einem guten Start ins zweite Quartal. Außerdem sieht der Linde-Lenker große Chancen im Ausland, etwa in Chinas wachsendem Gesundheitsmarkt. » mehr

Schuldenstreit

Euro-Zone sucht Hellas-Linie - "Versailles" oder Milde?
Noch bevor das Ergebnis des griechischen Referendums bekannt wurde, zeigten sich Risse in der Euro-Zone. Jetzt wächst die Sorge, dass die Spannungen unter den 18 Euro-Staaten zunehmen. » mehr
Kaufen
(Anzeige)
Passende KOs:
Typ WKN Hebel
Long HY7FH2
Short HY9KS7

Autolackieranlagen

Dürr-Aktie: Blaupause für höhere Margen bei Homag
Ralph Heuwing ist zufrieden. Der Finanzvorstand des Weltmarktführers für Autolackieranlagen Dürr ist seit knapp acht Monaten auch Vorstand des Holzverarbeitungsmaschinenkonzerns Homag, der in die Dürr-Gruppe integriert wird, seit Dezember sogar Vorstandschef. Um Heuwing zu entlasten, wurde Pekka Paasivaara am 15. Juni zum Homag-Chef berufen. "Das war sorgfältig geplant. Wir werden die Homag Group drei Monate gemeinsam führen", sagt Heuwing gegenüber BÖRSE ONLINE. » mehr
Kaufen

Fonds

AMF Family & Brands Aktien P: In familiengeführte Unternehmen investieren
Wer in Aktien investiert, sucht keine Abenteuer, sondern dauerhaft Erfolg versprechende Unternehmen.Genau das bieten familiengeführte Unternehmen und starke Marken, meint Ralf Müller-Rehbehn, Fondsmanager des AMF Family & Brands Aktien P. » mehr

Die neuesten Videos im Überblick:

Griechenland

Hellas-Banken hängen am Tropf der EZB - wie lange noch?
Die Europäische Zentralbank (EZB) hält griechische Geldhäuser seit Monaten mit Notfallhilfen über Wasser. Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema. » mehr

DAX-Schlussbericht

Dax nur etwas leichter nach Griechen-Nein
Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben das Nein im Griechenland-Referendum besser verkraftet als befürchtet. Der DAX verlor am Montag 1,52 Prozent auf 10 890,63 Punkte. » mehr

Chartalarm

BASF-Aktie: Zwei kurzfristige Verkaufssignale
Langsam aber sicher schiebt sich die BASF-Aktie unter Kursniveaus, an denen bisher immer gekauft wurde. Die ausbleibende Nachfrage ist ein klares Warnzeichen, von dem Anleger mit einer schnellen Short-Spekulation profitieren können. Wir zeigen ein Zertifikat, mit dem 60 bis 75 Prozent Gewinn möglich sind. Von Andreas Büchler » mehr

Hellas-Krise

Euro-Zone wartet nach Referendum auf Ideen aus Athen
Nach dem "Nein" der Griechen zu den Spar- und Reformvorschlägen der Gläubiger sieht die Bundesregierung vorerst keine Basis mehr für weitere Hilfen. Vor einem Euro-Sondergipfel am Dienstag versuchte Kanzlerin Angela Merkel, die Euro-Zone auf die deutsche Linie zu bringen. » mehr

Interview

IW-Chef Michael Hüther: An einer Parallelwährung kommt Griechenland nicht vorbei
Der Chef des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW), Prof. Michael Hüther, erwartet keine negativen wirtschaftlichen Folgen für die Eurozone durch Griechenland. "Eine Destabilisierung der Eurozone" durch Griechenland sei "nicht zu erwarten", sagte der Ökonom im Interview mit BÖRSE ONLINE. Zudem rechnet er kurzfristig mit der Einführung einer Parallelwährung in Griechenland. Anders könne das Land seinen Zahlungsverpflichtungen kaum noch nachkommen. Von Thomas Schmidtutz » mehr

Kommentar

Die Griechen haben Grexit gewählt
Bei der Volksabstimmung in Griechenland hat sich eine überraschend große Mehrheit der Bevölkerung gegen die Reformpläne der Eurozone gewandt. Warum Griechenland jetzt aus dem Euro ausscheiden sollte, warum das ein Chance für den Euro ist. Ein Kommentar von Thomas Schmidtutz » mehr

Reaktionen

Hans-Werner Sinn und Co.: Was Ökonomen zum Hellas-Referendum sagen
Bei der Volksbefragung in Griechenland hat sich die Mehrheit für einen Bruch mit dem Reformkurs der Geldgeber ausgesprochen und sich hinter Regierungschef Alexis Tsipras gestellt. Für einen weiteren Paukenschlag sorgte Finanzminister Yanis Varoufakis am Montagmorgen mit seinem Rücktritt. Was Ökonomen dazu sagten. » mehr
Kaufen
(Anzeige)
Passende KOs:
Typ WKN Hebel
Long HY7LGF
Short HY9XNC

Investment des Tages

Manz-Aktie: Zieht sich Apple zurück?
Verluste von 35 Prozent in weniger als zwei Monaten sind auch für eine TecDAX-Aktie ungewöhnlich. Aktionäre von Manz erlebten zuletzt harte Zeiten, dreistellige Kurse sind vorerst außer Reichweite. Die jüngste Umsatz- und Gewinnwarnung verunsichert zusätzlich, entscheidend sind aber die langfristigen Aussichten. Für Neueinsteiger bietet die Korrektur der vergangenen Wochen aber zugleich eine ganz seltene Gelegenheit. Von Franz-Georg Wenner » mehr

Hellas-Krise

Griechischer Finanzminister Yanis Varoufakis tritt nach Referendum ab
Der griechische Finanzminister Yanis Varoufakis ist nach dem gewonnenen Reform-Referendum zurückgetreten. Als Grund nannte der umstrittene Ökonom am Montag, dass er den Weg freimachen wolle für eine Verhandlungslösung mit der Euro-Zone und dem Internationalen Währungsfonds (IWF). » mehr

Index-Monitor

Deutsche Annington-Aktie: Immobilienkonzern rückt Dax-Aufstieg näher
Sollte dem kanadischen Düngemittelproduzenten Potash die Übernahme des deutschen Konkurrenten K+S gelingen, ist der Dax-Aufstieg für die Deutsche Annington zum Greifen nah. Der Bochumer Immobilienkonzern ist der heißeste Anwärter, um K+S im Leitindex der Frankfurter Börse zu ersetzen. » mehr

Schuldenkrise

Der steinige Weg Griechenlands zu neuen Finanzhilfen
Nach dem Nein der Griechen zu den Reformauflagen der Europäer steht für Ministerpräsident Alexis Tsipras nun vor allem eine Frage im Vordergrund: Woher erhält sein klammes Land neues Geld. Nach Einschätzung der meisten Experten muss Griechenland mit seinen Geldgebern nun möglichst schnell Verhandlungen über ein neues Hilfsprogramm aufnehmen. » mehr

Hellas-Krise

Aktien von Deutsche Bank und Commerzbank nach Griechen-Votum unter Druck
Die Angst vor einer Bankenpleite Griechenlands hat am Montag die Aktien europäischer Geldhäuser nach unten gezogen. Die Papiere von Deutsche Bank und Commerzbank erlitten mit einem Minus von drei beziehungsweise zweieinhalb Prozent die heftigsten Verluste im deutschen Leitindex Dax. » mehr

Volksabstimmung

Hellas-Referendum: Griechen stärken Tsipras den Rücken - Euro unter Druck
Die Griechen haben die Sparforderungen ihrer Geldgeber unerwartet deutlich zurückgewiesen und ihrem Regierungschef Alexis Tsipras damit den Rücken gestärkt. » mehr

Marktausblick

Mr. Dax Dirk Müller: Drei große Chancen, drei hässliche Risiken fürs zweite Halbjahr
Mit gemischten Gefühlen sieht "Mr. DAX" dem zweiten Halbjahr entgegen. Die Argumente für steigende und fallende Kurse halten sich etwa die Waage. Das schreibt Börsenexperte Dirk Müller in der aktuellen Ausgabe von BÖRSE ONLINE. » mehr
15:25 Daimler kaufen DZ-Bank AG
15:04 HeidelbergCement Hold Société Générale Group S.A. (SG)
15:02 HOCHTIEF buy Société Générale Group S.A. (SG)
14:52 Bayer Neutral BNP PARIBAS
14:51 Deutsche Post kaufen DZ-Bank AG

Diskussionen rund um Börse und Aktien

 

DAX Aktuell

10890,63 Pkt. -1,52 %
  • Intraday
  • 1W
  • 3M
  • 1J
  • 3J
  • 5J
  • MAX

Aktienkurse Top / Flop

  • DAX
  • MDAX
  • SDAX
  • TecDAX
  • Dow Jones
  • ESTOXX
  • S&P 500
  • NASDAQ 100
  • Nikkei 225
Deutsche Post N 26,73
2,26 %
K+S N 38,81
0,36 %
HeidelbergCement 70,99
-0,49 %
Linde 170,45
-0,58 %
adidas N 69,12
-0,62 %
RWE 19,24
-2,36 %
Deutsche Telekom N 15,02
-2,44 %
LANXESS 53,17
-2,48 %
Deutsche Bank N 27,35
-2,95 %
Commerzbank 11,23
-3,73 %
Marktberichte
Dax nur etwas leichter nach Griechen-Nein
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben das Nein im Griechenland-Referendum besser verkraftet als befürchtet. mehr

Meistgesuchte Aktien

K+S 38,81
0,36%
Daimler 82,03
-0,87%
BASF 78,00
-2,10%
Allianz 138,65
-2,08%
Deutsche Telekom 15,02
-2,44%
Commerzbank 11,23
-3,73%
Deutsche Bank 27,35
-2,95%
Deutsche Post 26,73
2,26%
Apple 113,51
-0,08%
Deutsche Annington Immobilien 25,33
-1,29%
Anzeige
Citimehr
Trendcheck 28/2015

Der Börsenexperte Dirk Müller sieht die jüngsten Kurseinbrüche wegen der Hellas-Krise nur als vorübergehendes Phänomen. Sehen Sie das auch so?

zur Umfrage
Leserinvestment 29/2015

Die britischen Fluggesellschaften IAG, EasyJet und Ryanair profitierten neben dem fallenden Ölpreis von der Aussicht auf den Bau einer weiteren Start- und Landebahn am Londoner Flughafen Heathrow. Wählen Sie Ihren Favoriten.

zur Umfrage

HV-Termine

Datum Unternehmen
25.08.2015 BHP Billiton Ltd. (Spons. ADRS)

Rohstoffe

Name Kurs %
Goldpreis 1.168,48 USD -0,04%
Ölpreis (Brent) 56,80 USD -6,21%
Silber 15,68 USD -0,14%
Aluminium 1.697,00 USD -0,56%

Marktübersicht

DAX 30 10.890,63 -167,76
-1,52%
MDAX 19.673,56 -200,93
-1,01%
TecDAX 1.651,09 -5,87
-0,35%
Dow Jones 30 Industrial 17.668,53 -61,58
-0,35%
EURO STOXX 349,81 -6,98
-1,96%
FTSE 100 6.535,68 -50,10
-0,76%
NASDAQ 100 4.415,13 -18,26
-0,41%
S&P 500 2.076,78 -0,64
-0,03%
Nikkei 225 20.112,12 -427,67
-2,08%
ATX 2.374,06 -59,18
-2,43%

Devisenkurse

Name Kurs Wert %
Dollarkurs 1,1051 0,0072
0,65
Japanischer Yen 135,3525 1,4025
1,05
Britische Pfund 0,7082 0,0020
0,28
Schweizer Franken 1,0421 -0,0031
-0,29
Hongkong-Dollar 8,5683 0,0566
0,67

Finden Sie uns auf Facebook