Börsennachrichten

Kaufen

Mobilfunk

Niedriges Kursniveau, gute Aussichten: Warum die Drillisch-Aktie ein Kauf ist
Der Mobilfunkdienstleister Drillisch hat sich im Zuge der Fusion von E-Plus und O2 knapp ein Drittel der Netzkapazitäten exklusiv gesichert. Weshalb das ein Coup mit langfristiger Wirkung ist. Von Klaus Schachinger » mehr
Beobachten

Versorger

E.ON-Aktie: Teyssen sieht’s gelassen - Sollten Anleger das auch?
Umsatz und Gewinn brechen erneut ein - trotzdem überzeugen die Zahlen. Kann Deutschlands größter Energieerzeuger sogar die Dividende stabil halten? Von Florian Westermann » mehr

Russlandgeschäft

Adidas, E.ON, Henkel und Co: Diese Unternehmen leiden unter der Ukraine-Krise
Unternehmen aus Europa und den USA bekommen die Auswirkungen der Ukraine-Krise immer deutlicher zu spüren: Ein Konzern nach dem anderen senkt wegen des Konfliktes zwischen dem Westen und Russland seine Gewinnprognose. Die Eskalation der gegenseitigen Sanktionen wird sich bei den meisten Unternehmen vor allem im zweiten Halbjahr niederschlagen. Hier ein paar prominente Beispiele, die schon jetzt betroffen sind. » mehr

US-Marktbericht

Aktien New York Schluss: Dow im Minus - Kaum Reaktion auf Yellen
An den US-Börsen haben die Standardwerte am Freitag ihrem jüngsten Höhenflug Tribut gezollt. Aussagen der Fed-Präsidentin Janet Yellen beim Notenbanker-Treffen in Jackson Hole... » mehr

Buy, Hold, Sell

Analysten-Einstufungen vom 22.08.2014
Ausgewählte Analysteneinstufungen von 22.08.2014 » mehr

Buy, Hold, Sell

Analysten-Einstufungen vom 22.08.2014
Ausgewählte Analysteneinstufungen von 22.08.2014 » mehr

Die neuesten Videos im Überblick:

Marktbericht

Dax verliert - Kaum Reaktion auf Yellen-Rede
Der DAX hat sich am Freitag in einem weitgehend ruhigen Börsenumfeld mit moderaten Kursabschlägen ins Wochenende verabschiedet. Auf die Aussagen von US-Notenbankchefin Janet Yellen beim Wirtschaftssymposium in Jackson Hole hatte der deutsche Leitindex am Freitagnachmittag kaum reagiert. Wieder aufgeflammte Sorgen um eine Eskalation der Ukraine-Krise hatten dagegen zwischenzeitlich für etwas stärkeren Abgabedruck gesorgt. » mehr

Aktienduell

Freenet-Aktie versus Drillisch: Was Analysten sagen, was BÖRSE ONLINE empfiehlt
Niedriges KGV, hohe Dividendenrendite - damit haben Freenet und Drillisch Anleger bislang überzeugen können. Doch nachdem die Fusion von Telefonica Deutschland und E-Plus Bewegung in den Mobilfunkmarkt gebracht hat, ist es an der Zeit, einen neuen Blick auf die Aktien zu werfen. Daher hat BÖRSE ONLINE die Einschätzungen der Analysten miteinander verglichen. Lesen Sie hier, zu welchem Schluss die Experten kommen und was wir Ihnen empfehlen. Von N. Hammerschmidt, K. Schachinger und C. Scheid » mehr
Kaufen

Smartphones

Blackberry-Aktie: Warum das Sorgenkind enormes Potential bietet
Blackberry hat harte Jahre hinter sich und noch ist nicht klar, ob der kanadische Smartphone-Hersteller langfristig überlebt. Der erfahrene Sanierer John Chen, der seit Ende 2013 die Verantwortung trägt, glaubt aber fest an eine erfolgreiche Restrukturierung. Geht seine Rechnung auf, birgt der abgestürzte Aktienkurs enormes Potenzial. Von Jürgen Büttner » mehr

Analyse

Krisen lassen Ölmarkt kalt - Preise sinken weiter
Die Krisen im Irak, dem Gaza-Streifen oder der Ukraine halten die Welt in Atem. Doch anders als bei früheren Konflikten reagiert der Ölmarkt nicht mit Hamsterkäufen. Im Gegenteil: Spekulationen auf Versorgungsengpässe sind seit Wochen nicht zu entdecken. Denn es gibt reichlich Öl. Die Internationale Energiebehörde spricht sogar von einer Ölschwemme. Dem steht eine geringe Nachfrage gegenüber. » mehr
Kaufen

Fußball

BVB-Aktie und Co: Wie Anleger vom Bundesliga-Boom profitieren
Anstoß zum Kursgewinn: Nach dem Triumph der deutschen Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Brasilien startet die Bundesliga am Freitag mit viel Rückenwind in die neue Saison. Immer mehr Sponsoren setzen auf die neue Strahlkraft des Fußball-Oberhauses. Welchen Aktien das zugutekommt. Von Daniel Schmidt » mehr
Kaufen

Electronic Arts

EA-Aktie: Wie der neue Chef die Marge hochschrauben will, was das für Anleger bedeutet
Der neue Chef des kalifornischen Videospieleanbieters Electronic Arts, Andrew Wilson, ist seit gut einem Jahr an der Konzernspitze - und die Investoren sind entzückt. Gleich mehrfach hatte der Konzern zuletzt die Analystenerwartungen übertroffen und verdient endlich wieder mehr. BÖRSE ONLINE sprach mit Wilson am Rande der weltgrößten Spielemesse Gamescom in Köln über die neue Konsolengeneration, neue Abomodelle und wie profitabel EA noch werden kann. Von Thomas Schmidtutz » mehr

Jackson Hole

Fed-Chefin will Zinsen nicht überhastet anheben
US-Notenbankchefin Janet Yellen will bei der Zinswende nichts überstürzen. Ein zu schnelles Vorgehen könne zu einem Hemmschuh auf dem Weg zu einer vollständigen Erholung am Arbeitsmarkt werden, warnte sie am Freitag auf dem internationalen Zentralbanker-Treffen in Jackson Hole. » mehr

News-Ticker

Die Unternehmensmeldungen des Tages im Überblick
Regierung gibt grünes Licht für RWE DEA-Verkauf - Insider: E.ON will mit Bundeshilfen mehr Erdgas importieren - T-Mobile und Sprint kämpfen mit Preisnachlässen gegen US-Rivalen - Schmolz + Bickenbach nicht an ThyssenKrupp-Tochter VDM interessiert - Aktiensplit macht Fielmann-Aktie optisch billiger - Rocket Internet und Zalando im Wettlauf an die Börse - Zulieferer von Apples iPhone 6 kämpfen mit Produktionsrückstand - Microsoft stellt Ende September Windows 9 vor - u.v.m. » mehr

Betriebssystem

Microsoft-Aktie: Softwarekonzern stellt Ende September Windows 9 vor
Microsoft wird nach einem Bericht des Portals "The Verge" sein neues Betriebssystem Windows 9 am 30. September präsentieren. Der Software-Konzern bereite für diesen Tag ein Presse-Event vor, auf dem das unter dem Codenamen "Threshold" entwickelte Programm präsentiert werden soll. Ende September oder Anfang Oktober werde eine Vorabversion des Betriebssystems dann auch für Software-Entwickler außerhalb von Microsoft zur Verfügung stehen. » mehr

Smartphones

Apple-Aktie: Zulieferer vom iPhone 6 kämpfen mit Produktionsrückstand
Zulieferer für das neue iPhone 6 von Apple kämpfen Insidern zufolge derzeit mit einem Produktionsrückstand. Unklar sei, ob dies den für nächsten Monat geplanten Start des Smartphones verzögern könnte, sagten mehrere Experten aus dem Umfeld der Lieferkette zur Nachrichtenagentur Reuters. Offen sei auch, ob dadurch zunächst weniger neue Exemplare auf den Markt kämen. Der US-Konzern hat die Medien für den 9. September eingeladen. » mehr

Energiekonzern

RWE-Aktie: Regierung genehmigt Versorger trotz Ukraine-Krise Dea-Verkauf
Der Energiekonzern RWE hat die größte politische Hürde für den milliardenschweren Verkauf seiner Öl- und Gas-Fördertochter Dea genommen. Die Bundesregierung gab trotz der Ukraine-Krise grünes Licht für die Veräußerung an eine Investorengruppe um den russischen Oligarchen Michail Fridman. Die Regierung erwarte keine Beeinträchtigung der Energie-Versorgungssicherheit in Deutschland, erklärte am Freitag Wirtschafts-Staatssekretär Stefan Kapferer. » mehr

IPO-Markt

Rocket Internet und Zalando im Wettlauf an die Börse
Rocket Internet und Zalando stehen Insidern zufolge vor einem regelrechten Wettlauf an die Frankfurter Börse. Beide wollten ihren Börsengang Anfang September offiziell ankündigen, sagten mehrere mit den Plänen vertraute Personen der Nachrichtenagentur Reuters. Damit könnten die beiden größten Internet-Börsengänge in Deutschland seit den Zeiten des Neuen Marktes binnen weniger Tage Ende September oder Anfang Oktober über die Bühne gehen. » mehr

Optikerkette

Aktiensplit macht Fielmann-Aktie optisch billiger
Nach einem Aktiensplit im Verhältnis 1:2 hat sich der Kurs der Fielmann-Aktien am Freitag halbiert. Die Titel kosteten in der Spitze nur noch 48,58 Euro nach 97,40 Euro im Geschäft des Vortages. Die Hauptversammlung hatte Anfang Juli beschlossen, den Aktionären für jedes alte Papier in ihrem Depot zwei neue Aktien auszugeben. Auf diesem Wege sollen die Papiere optisch billiger gemacht werden. » mehr

Versorger

E.ON-Aktie: Konzern will mit Bundeshilfen mehr Erdgas importieren
E.ON will einem Insider zufolge mit Hilfe von Milliardengarantien des Bundes mehr Gaslieferverträge schließen. Nach der Unterzeichnung eines Vertrages über die Lieferung von Flüssiggas aus Kanada verhandele der größte deutsche Energiekonzern über Projekte in Ostafrika, Südamerika und dem Mittelmeer-Raum, sagte eine mit der Angelegenheit vertraute Person der Nachrichtenagentur Reuters. Damit könnte auch die Abhängigkeit von russischen Gasimporten etwas verringert werden. » mehr
22.08.14 ThyssenKrupp kaufen Independent Research GmbH
22.08.14 GEA Group add Commerzbank AG
22.08.14 GfK buy Commerzbank AG
22.08.14 RHÖN-KLINIKUM buy Warburg Research
22.08.14 Infineon Technologies Outperform BNP PARIBAS

Diskussionen rund um Börse und Aktien

 

DAX Aktuell

9339,17 Pkt. -0,66 %
  • Intraday
  • 1W
  • 3M
  • 1J
  • 3J
  • 5J
  • MAX

Aktienkurse Top / Flop

  • DAX
  • MDAX
  • SDAX
  • TecDAX
  • Dow Jones
  • ESTOXX
  • S&P 500
  • NASDAQ 100
  • Nikkei 225
Infineon Technolo N 8,73
1,76 %
LANXESS 47,12
0,61 %
HeidelbergCement 57,00
0,51 %
Deutsche Bank N 25,15
0,42 %
Linde 149,30
0,27 %
Continental 163,30
-1,09 %
E.ON N 13,70
-1,15 %
Siemens N 93,69
-1,25 %
RWE 29,30
-1,40 %
adidas N 58,29
-2,36 %
Marktberichte
Aktien New York Schluss: Dow im Minus - Kaum Reaktion auf Yellen
NEW YORK (dpa-AFX) - An den US-Börsen haben die Standardwerte am Freitag ihrem jüngsten Höhenflug Tribut gezollt. mehr

Meistgesuchte Aktien

Apple 76,40
0,79%
Drillisch 28,62
0,74%
Deutsche Telekom 11,20
-1,06%
Deutsche Bank 25,15
0,42%
Allianz 128,25
-0,35%
adidas 58,29
-2,36%
EON 13,70
-1,15%
Daimler 61,65
-0,88%
Commerzbank 11,05
0,00%
Fielmann 49,05
-49,65%
Trendcheck 34/2014

Die wachsenden Spannungen in der Ukraine und die andauernden Konflikte im Nahen Osten haben den Goldpreis zuletzt hochgetrieben. Glauben Sie, dass er langfristig weiter steigen wird?

zur Umfrage
Leserinvestment 35/2014

Die Hochsaison für Sommerurlauber neigt sich dem Ende entgegen. Wie haben sich Reiseanbieter wie TUI, Thomas Cook und Expedia bislang geschlagen? Wählen Sie Ihren Favoriten.

zur Umfrage

HV-Termine

Datum Unternehmen
25.08.2014 conVISUAL AG
26.08.2014 net mobile AG
26.08.2014 update software AG
27.08.2014 3U Holding AG
27.08.2014 Aleo Solar AG
28.08.2014 Edisun Power Europe AG
28.08.2014 GK Software AG
28.08.2014 VITA 34 AG
29.08.2014 YOC AG
01.09.2014 Weng Fine Art AG

Rohstoffe

Name Kurs %
Goldpreis 1.281,23 USD 0,36%
Ölpreis (Brent) 102,30 USD 0%
Silber 19,45 USD -0,09%
Aluminium 2.060,50 USD -0,82%

Marktübersicht

DAX 30 9.339,17 -62,36
-0,66%
MDAX 15.999,22 0,86
0,01%
TecDAX 1.228,88 1,62
0,13%
Dow Jones 30 Industrial 17.001,22 -38,27
-0,22%
EURO STOXX 313,23 -1,88
-0,60%
FTSE 100 6.775,25 -2,41
-0,04%
NASDAQ 100 4.052,75 5,73
0,14%
S&P 500 1.988,40 -3,97
-0,20%
Nikkei 225 15.539,19 -47,01
-0,30%
ATX 2.298,58 -4,26
-0,18%

Devisenkurse

Name Kurs Wert %
Dollarkurs 1,3248 -0,0034
-0,26
Japanischer Yen 137,54 -0,3650
-0,26
Britische Pfund 0,7988 -0,0024
-0,30
Schweizer Franken 1,2103 -0,0003
-0,02
Hongkong-Dollar 10,2675 -0,0263
-0,26

Finden Sie uns auf Facebook