Börsennachrichten

Marktbericht

Mauer Ausblick von BASF dämpft Kauflaune der Dax-Anleger
Der trübe Ausblick des Chemieriesen BASF ist den Anlegern am deutschen Aktienmarkt am Freitag auf die Stimmung geschlagen. Das Dax-Schwergewicht krachte zeitweise mehr als vier Prozent in die Tiefe und zog den Leitindex mit sich. Der Dax verlor bis zum Nachmittag 0,6 Prozent und notierte knapp unter der Marke von 9000 Punkten. » mehr

Libor-Skandal

Deutsche Bank-Aktie: Geldhaus droht Milliardenstrafe
Die Deutsche Bank stellt sich im Skandal um Zinsmanipulationen nach Angaben aus Finanzkreisen auf eine hohe Strafe der angelsächsischen Regulierer ein. Deutschlands größtes Geldhaus habe für die sogenannte Libor-Affäre inzwischen fast eine Milliarde Euro zur Seite gelegt, sagten mehrere mit der Sache vertraute Personen der Nachrichtenagentur Reuters am Freitag. » mehr

Kreditinstitut

Deutsche Bank-Aktie grenzt Verluste ein - Insider: Geldhaus besteht Stresstest locker
Anleger setzen bei der Deutschen Bank auf ein gutes Abschneiden beim Stresstest. Die Aktien grenzen ihre Verluste ein und notierten noch 0,1 Prozent schwächer. Deutsche Bank hat den Stresstest derEuropäischen Zentralbank (EZB) nach Reuters-Informationen aus Finanzkreisen komfortabel bestanden. » mehr
Kaufen

Technologie

Microsoft-Aktie auf Höhenflug: Warum die Rally noch nicht vorüber ist
Microsoft-Chef Satya Nadella hat einen Lauf. Der größte Softwarekonzern der Welt hat die Wall Street gestern Abend erneut mit guten Zahlen überrascht. Es dürfte nicht das letzte Mal gewesen sein. Die Gründe. Von Thomas Schmidtutz » mehr
Beobachten
(Anzeige)
Passende KOs:
Typ WKN Hebel
Long HY5ZVX
Short HY5PVK

Chemiekonzern

BASF-Aktie am Dax-Ende - Was Anleger jetzt tun sollten
Der Chemiekonzern BASF hat sein Gewinnziel für 2015 kassiert und damit Anleger enttäuscht. Die Aktie fiel am Freitag um 2,8 Prozent und war damit schwächster Wert im deutschen Leitindex. Wie sollten Anleger mit dem bisherigen Musterschüler aus dem Dax weiter umgehen? Von Sven Parplies » mehr
Beobachten
(Anzeige)
Passende KOs:
Typ WKN Hebel
Long HY5QUA
Short HY5VMB

Interview

SAP-Aktie: Finanzchef Mucic: Anleger werden mit SAP noch viel Freude haben
SAP hat Investoren am Montag mit einer gekappten Gewinnprognose überrascht. Investoren schickten die Aktie auf Talfahrt. Wie SAP-Finanzvorstand Luka Mucic das wichtige Jahresendgeschäft sieht, warum er den Ausbau des Cloud-Geschäfts langfristig für richtig hält und was Personalchef Stefan Ries zum Konflikt mit den Mitarbeitern sagt. Von Thomas Schmidtutz » mehr

Die neuesten Videos im Überblick:

Kaufen

Börsen-Schwergewichte

Dauerläufer-Aktien: Sechs Papiere, die immer steigen
An den Börsen ging es zuletzt ordentlich zur Sache. Der DAX fiel zwischenzeitlich sogar auf den tiefsten Stand seit einem Jahr. Doch nicht alle Aktien werden gleichermaßen gebeutelt. Generell gilt: Je wertvoller ein Unternehmen ist, desto weniger sinkt der Kurs in turbulenten Zeiten. BÖRSE ONLINE erklärt, warum das so ist und welche sechs Aktien bei Börsenturbulenzen vor großen Verlusten schützen. Von Jürgen Büttner » mehr

Klaus Buhl

DAX erneut mit Kaufsignal
Durch den Ausverkauf der vergangenen Wochen lautet heute natürlich die "Millionen- Frage", ob der Markt nun bereinigt ist, oder ob nur ein paar Käufer angelockt werden, die bald erneut von den Bären gegrillt werden. Die äußeren Charts erholen sich natürlich nur zögerlich, aber wichtige Indikatoren des inneren Marktes belegen die große Chance des Bullenmarktes. » mehr
Beobachten

Autobauer

Daimler-Aktie: Was von den Zahlen zum dritten Quartal zu halten ist
Die Daimler-Aktie hat am Donnerstagmorgen vorbörslich zunächst die Gewinner-Liste im Dax angeführt. Dann drehte das Papier ins Minus. Inzwischen hat sich der Kurs gefangen. Wie die Zahlen zu bewerten sind, bei welcher Chartmarke kurzfristig orientierte Anleger sich die Titel wieder ins Depot legen können. Von Thomas Schmidtutz » mehr

Axel Retz

Edelmetalle auf Schnäppchenkurs?
Was die Notenbanken, allen voran nun die EZB, mittlerweile treiben, hat mit seriöser Geldpolitik nicht mehr viel zu tun. Was die Europäische Notenbank nun auspackt und wen sie sich dabei als Partner auserkoren hat, ist wirklich bemerkenswert. Am Dienstag haben die Finanzmärkte "Super-Marios" neue Initiativen regelrecht gefeiert. Heute oder in ein paar Tagen dürften einige Big Player einmal das Gehirn einschalten. Und das könnte den Edelmetallen zum Blitzstart verhelfen. » mehr
Kaufen

Investment des Tages

Grammer-Aktie: Jetzt das 8er-KGV sichern und auf eine schnelle Erholung setzen
Autoaktien kamen in der Börsenkorrektur der letzten Wochen stark unter die Räder. Noch heftiger hat es allerdings den Zulieferer Grammer erwischt. Trotz guter Geschäfte mit Umsatzrekorden notiert die Aktie meilenweit unter ihren Septemberhochs. Dabei ist in diesem Jahr und auch mittel- bis langfristig beim SDAX-Konzern mit deutlichen operativen Zuwächsen zu rechnen. Angesichts der guten Perspektiven setzen Anleger mit einem Call auf eine rasche Erholung von der Übertreibung. Von Georg Pröbstl » mehr

Chartalarm

DAX: Finger weg von diesen Aktien!
Im Wein liegt die Wahrheit, sagt der Volksmund - auf die Börse umgemünzt könnte dieses Sprichwort lauten: Im Crash liegt die Wahrheit. Denn dann zeigt sich, in welche Papiere Marktteilnehmer auch in Krisenzeiten noch vertrauen und welche Aktien sie schnellstmöglich loswerden wollen. Letztere gilt es in hektischen Zeiten unbedingt zu vermeiden. Wir zeigen, welche DAX-Titel durch besonderen Verkaufsdruck auffallen. Von Andreas Büchler » mehr

Dax-Unternehmen

BASF-Aktie deutlich im Minus - Chemiekonzern kippt seine Ziele für 2015
BASF kippt wegen der eingetrübten Konjunkturaussichten seine mittelfristige Geschäftsprognose. Das Ziel, 2015 einen Umsatz von 80 Milliarden Euro und einen operativen Gewinn (Ebitda) von 14 Milliarden Euro zu erwirtschaften, werde voraussichtlich nicht erreicht, teilte der weltgrößte Chemiekonzern am Freitag zur Vorlage seiner Zahlen für das dritte Quartal mit. » mehr

Ausschüttungen

Qualitätsaktien: Die Dividendenkönige der Deutschen Bank
Dividendenstarke Aktien sind im aktuell vorherrschenden Niedrigzinsumfeld gesucht. Doch bei der Auswahl sollte auch auf die Verlässlichkeit der Ausschüttungen geachtet werden. Diese Vorgabe sowie weitere Sicherheitselemente berücksichtigt der von der Deutschen Bank erstellte DB Dependable Dividends 2014 Basket. Im Schnitt beträgt die Dividendenrendite der 16 enthaltenen europäischen Werte mehr als fünf Prozent. Wir stellen die dividendenstärksten Titel vor. Von Jürgen Büttner » mehr

Abkommen

Der nächste Schlag gegen Steuerbetrug steht an
Für Steuerbetrüger wird die Luft immer dünner. Kommende Woche wollen mehr als 40 Länder bei einer Konferenz in Berlin ein Abkommen unterzeichnen, nach dem Informationen über Geldanlagen von Ausländern künftig automatisch ausgetauscht werden. » mehr

US-Berichtssaison

Microsoft-Aktie legt drei Prozent zu - Konzern blüht mit Smartphones und Tablets wieder auf
Microsoft macht sich immer stärker im vielversprechenden Geschäft mit Smartphones, Tablets und Cloud-Computing breit. Dank einer Aufholjagd nach schwachem Start im Markt mit den mobilen Geräten und der Auslagerung von Computerdiensten ins Internet steigerte der US-Softwareriese den Umsatz im abgelaufenen Quartal überraschend kräftig. » mehr

US-Berichtssaison

Amazon-Aktie stürzt zehn Prozent ab - Expansion brockt Online-Händler immer höhere Verluste ein
Die aggressive Expansion in die verschiedensten Geschäftszweige brockt Amazon immer höhere Verluste ein. Der Internet-Händler verzehnfachte den Fehlbetrag im dritten Quartal auf 437 Millionen Dollar und schockierte damit seine Aktionäre. » mehr

Chartalarm

TecDAX: Finger weg von diesen Aktien!
Raus hier: Bei vielen Korrekturen am Aktienmarkt kommen Titel aus dem TecDAX erfahrungsgemäß überdurchschnittlich stark unter die Räder. Anleger können hier in kurzer Zeit große Summen verspielen, manchmal erholen sich die betroffenen Aktien nie wieder auf ihre einstigen Rekordstände. Trotz der hohen Chancen, die dieses Marktsegment bietet, ist es daher umso wichtiger, sich rechtzeitig über diejenigen Papiere informieren, die großes Crash-Potenzial haben. Von Andreas Büchler » mehr
Kaufen

Investment des Tages

Apple-Aktie: Die renditestarke Alternative
Auf Euro-Basis gab es bereits ein Allzeithoch, in Originalwährung sollte es nur eine Frage der Zeit sein. Die bullische charttechnische Situation lässt sich zudem zum Einstieg in einen passenden Schein nutzen. 40 Prozent Gewinnchance bis März sind ein lohnendes Ziel. Von Stefan Mayriedl » mehr
Kaufen
(Anzeige)
Passende KOs:
Typ WKN Hebel
Long HY5YV2
Short HY5M4C

Roboterautos

Megatrend Autopilot: Welche Aktien von der Zukunftstechnik profitieren
Selbstfahrende Autos sind die Zukunft. Die Aktie des Zulieferers Mobileye erlebt einen fulminanten Börsenstart. Doch auch andere Spezialisten für automatisiertes Fahren haben Kurspotenzial. Von Nele Husmann » mehr
14:44 RHÖN-KLINIKUM buy Warburg Research
14:37 Krones buy Warburg Research
14:34 Henkel vz buy Warburg Research
14:29 BASF Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
14:26 RHÖN-KLINIKUM kaufen Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)

Diskussionen rund um Börse und Aktien

 

DAX Aktuell

8984,67 Pkt. -0,69 %
  • Intraday
  • 1W
  • 3M
  • 1J
  • 3J
  • 5J
  • MAX

Aktienkurse Top / Flop

  • DAX
  • MDAX
  • SDAX
  • TecDAX
  • Dow Jones
  • ESTOXX
  • S&P 500
  • NASDAQ 100
  • Nikkei 225
Deutsche Telekom N 11,22
2,98 %
Fresenius Med Care 56,82
2,10 %
Fresenius 38,85
0,50 %
Commerzbank 11,72
0,39 %
Allianz N 123,35
0,04 %
Beiersdorf 62,65
-1,37 %
Henkel Vz 74,98
-1,38 %
Dt.Lufthansa N 12,15
-1,58 %
adidas N 57,70
-1,72 %
BASF N 68,83
-3,10 %
Grafik der Woche: Größte Börsengänge
Marktberichte
Mauer Ausblick von BASF dämpft Kauflaune der Dax-Anleger
Der trübe Ausblick des Chemieriesen BASF ist den Anlegern am deutschen Aktienmarkt am Freitag auf die Stimmung geschlagen. mehr

Meistgesuchte Aktien

BASF 68,83
-3,10%
Apple 82,86
-0,17%
Daimler 60,09
-0,48%
Deutsche Telekom 11,20
2,80%
Commerzbank 11,72
0,34%
Grammer 29,46
3,03%
LPKF Laser & Electronics 10,01
-2,26%
Microsoft 35,86
0,32%
Amazoncom 228,68
-8,07%
Allianz 123,15
-0,12%
Trendcheck 44/2014

Börsenexperte Dirk Müller hält es für nicht unwahrscheinlich, dass der DAX noch auf 8000 Punkte oder tiefer fällt. Teilen Sie diese Einschätzung?

zur Umfrage
Leserinvestment 45/2014

Die Stimmung in der Chemiebranche trübt sich wegen der zunehmenden Konjunkturängste ein. Was bedeutet das für Konzerne wie BASF, Dow Chemical und Akzo Nobel? Wählen Sie Ihren Favoriten.

zur Umfrage

HV-Termine

Datum Unternehmen
30.04.2015 BASF
05.05.2015 Volkswagen AG Vz. (VW AG)
06.05.2015 Allianz
06.05.2015 HOCHTIEF AG
06.05.2015 MAN
08.05.2015 DMG MORI SEIKI AKTIENGESELLSCHAFT
27.05.2015 Deutsche Post AG
28.05.2015 LPKF Laser & Electronics AG
28.05.2015 Salzgitter
16.07.2015 Südzucker AG (Suedzucker AG)

Rohstoffe

Name Kurs %
Goldpreis 1.230,80 USD 0,12%
Ölpreis (Brent) 85,69 USD -1,26%
Silber 17,17 USD 0,42%
Aluminium 1.966,75 USD -0,86%

Marktübersicht

DAX 30 8.984,67 -62,64
-0,69%
MDAX 15.615,40 -78,39
-0,50%
TecDAX 1.203,57 -6,09
-0,50%
Dow Jones 30 Industrial 16.714,48 36,58
0,22%
EURO STOXX 304,92 -1,40
-0,46%
FTSE 100 6.383,49 -35,66
-0,56%
NASDAQ 100 4.022,76 10,49
0,26%
S&P 500 1.950,82 23,71
1,23%
Nikkei 225 15.291,64 152,68
1,01%
ATX 2.156,20 8,22
0,38%

Devisenkurse

Name Kurs Wert %
Dollarkurs 1,2674 0,0028
0,22
Japanischer Yen 137,0385 0,1135
0,08
Britische Pfund 0,7877 -0,0011
-0,14
Schweizer Franken 1,2063 -0,0003
-0,02
Hongkong-Dollar 9,8318 0,0221
0,23

Finden Sie uns auf Facebook