Börsennachrichten

US-Berichtssaison

Aktien von Visa und Mastercard steigen kräftig - Kreditkarten-Anbieter verdienen mehr
Die weltgrößten Kreditkarten-Anbieter Visa und MasterCard profitieren von der Kauflust ihrer Kunden. Visa gab für das abgelaufene Quartal einen Anstieg des bereinigten Gewinns um 14 Prozent auf 1,4 Milliarden Dollar bekannt. Beim kleineren Rivalen MasterCard betrug das Plus nach Angaben vom Donnerstag sogar 15,5 Prozent auf 1,02 Milliarden Dollar. » mehr
Beobachten

Industriegase

Linde-Aktie: Neuer Konzernchef wirft alte Prognosen über den Haufen - Was Anleger nun tun sollten
Der weltgrößte Industriegase-Hersteller Linde kippt angesichts hausgemachter Probleme und der schleppenden Konjunktur seine Prognosen. "Es ist nicht nur Brasilien, das nicht läuft, es sind auch viele andere Länder, die nicht laufen", sagte der neue Vorstandschef Wolfgang Büchele am Donnerstag. Sein Haus kämpft mit Problemen im Geschäft in Brasilien und Australien, insgesamt schrieb Büchele nur wenige Monate nach der Amtsübernahme fast 230 Millionen Euro ab. » mehr
Kaufen

Autohersteller

VW-Aktie: Volkswagen nimmt Kurs auf Rekordgewinn - Warum das Papier noch Luft nach oben hat
Volkswagen steuert dieses Jahr trotz konjunkturellen Gegenwinds auf einen Rekordgewinn zu. Obwohl VW als Hauptmarke der Wolfsburger unter hohen Kosten ächzt und sich der europäische Markt nur langsam erholt, ist Europas größter Autohersteller auf Kurs, die Bestmarke des Vorjahres von 11,7 Milliarden Euro zu toppen. » mehr

Kreditinstitut

Deutsche Bank-Aktie: Geldhaus berät EZB bei Ankauf von Bonds
Die skandalerschütterte Deutsche Bank hat einen prestigeträchtigen Auftrag an Land gezogen: Insidern zufolge darf sie die Europäische Zentralbank (EZB) bei ihrem umstrittenen Ankauf von Kreditverbriefungen beraten. Deutschlands größtes Geldhaus habe als eines von mehreren Instituten den Zuschlag bekommen, sagten zwei mit der Sache vertraute Personen der Nachrichtenagentur Reuters am Donnerstag. EZB und Deutsche Bank wollten sich zur Sache nicht äußern. » mehr

Kreditinstitut

Commerzbank-Aktie: Polnische Tochter mBank mit Gewinnzuwachs
Der Commerzbank winkt von ihrer polnischen Tochter mBank auch in diesem Jahr eine üppige Dividende. Vorstandschef Cesary Stypulkowski sagte am Donnerstag, die viertgrößte polnische Bank wolle auch in diesem Jahr mindestens die Hälfte ihres Gewinns an die Aktionäre ausschütten. Die Commerzbank hält 69,6 Prozent an der ehemaligen BRE Bank, die sich im vergangenen Jahr im Zuge ihrer Ausrichtung auf das Online-Banking in mBank umbenannt hatte. » mehr

Klaus Buhl

Wichtige Signale: Auf diese Indizes müssen Sie jetzt achten
Auch nach einem großartigen Lauf der Bullen will sich die Stimmung in den Medien kaum verbessern. Im Gegensatz dazu verbessern sich einige wichtige Signale und zeigen, dass der Ball im Spielfeld der Investoren liegt. Zum Beispiel strömt wieder Kapital in die Wachstumswerte und in die Börsen der Schwellenländer, die als Gradmesser für den Risikoappetit der Anleger gelten. Kein Wunder, dass sich das Projektionsziel für den DAX deutlich nach oben geschraubt hat. » mehr

Die neuesten Videos im Überblick:

(Anzeige)
Passende KOs:
Typ WKN Hebel
Long HY5YVX
Short HY5M4A

Günstige Titel

Europäische Aktien zum Schnäppchenpreis: Fünf Favoriten von Morgan Stanley
Unterbewertet, untergewichtet und unbeliebt. Das sind die drei Us, nach denen Morgan Stanley eine Liste mit europäischen Aktien erstellt hat, die diesen Kriterien entsprechen. Wer daran glaubt, dass antizyklisches Handeln an der Börse zum Erfolg führt, dürfte dieser Liste einiges abgewinnen können. Wir haben die 3Us um die Bedingung einer positiven Einschätzung durch Morgan Stanley ergänzt. Das Ergebnis sind fünf Aktien, die bei den Contrarians Kaufgelüste wecken dürften. Von Jürgen Büttner » mehr

Axel Retz

Heu ohne Ende, aber keine Schrecke
Wäre Mario Draghi Turner, müsste sich Fabian Hambüchen warm anziehen. Denn was Klimmzüge betrifft, hat der EZB-Chef allenfalls Haruhiko Kuroda von der Bank of Japan zu fürchten - und die juristische Zunft, die sich bald wieder mit der europäischen Notenbank beschäftigen wird. Am Mittwochabend wird es aber erst einmal um die FED gehen. Und hier gilt immer noch die verquere Logik, dass schlechte Konjunkturdaten gut sind, da sie die Wende der Leitzinsen nach hinten verschieben. » mehr
Kaufen

Börsen-Schwergewichte

Dauerläufer-Aktien: Sechs Papiere, die immer steigen
An den Börsen ging es zuletzt ordentlich zur Sache. Der DAX fiel zwischenzeitlich sogar auf den tiefsten Stand seit einem Jahr. Doch nicht alle Aktien werden gleichermaßen gebeutelt. Generell gilt: Je wertvoller ein Unternehmen ist, desto weniger sinkt der Kurs in turbulenten Zeiten. BÖRSE ONLINE erklärt, warum das so ist und welche sechs Aktien bei Börsenturbulenzen vor großen Verlusten schützen. Von Jürgen Büttner » mehr
Kaufen

Investment des Tages

Barrick Gold-Aktie vor den Quartalszahlen: So können Sie auf den Weltmarktführer setzen
Das Goldminenunternehmen Barrick Gold folgte dem gelben Edelmetall in den vergangenen Jahren in gehebelter Form in tiefere Kursregionen. Mittlerweile ist die Aktie auf dem niedrigsten Niveau seit weit über zehn Jahren angelangt - Zeit für ein Capped-Bonus-Zertifikat mit komfortablem Puffer nach ganz unten. Von Jörg Bernhard » mehr
Kaufen

Hebel 25+

Achtung, Chartalarm: Fresenius-Aktie auf Allzeithoch - Langfristiges Kaufsignal
Betrachtet man die Trendstärke aller 30 DAX-Papiere, ist vor allem eine Aktie derzeit besonders nachgefragt. Das Papier hat heute einen neuen Rekordstand markiert. Dabei wurde ein Kurs überschritten, zu dem bereits seit Jahresbeginn immer wieder verkauft wurde. Nun ist der Abgabedruck auf diesem Niveau erstmals nicht mehr aufgetreten - dies lässt auf Sicht der kommenden Wochen und Monate auf weiter steigende Notierungen schließen. Von Andreas Büchler » mehr
Verkaufen

Fluggesellschaft

Lufthansa-Aktie bricht ein - Konzern kappt erneut Gewinnprognose - Unsere Einschätzung zum Papier
Die Lufthansa kippt wegen schlechter Wirtschaftsaussichten und der harten Konkurrenz am Himmel die Gewinnprognose für nächstes Jahr. Es ist bereits das zweite Mal binnen sechs Monaten, dass Europas größter Luftfahrtkonzern mit 120.000 Mitarbeitern die eigenen Erwartungen senken muss. » mehr
Beobachten

Kreditinstitut

Deutsche Bank-Aktie unter Druck - Skandale ziehen Geldhaus in die roten Zahlen - Was Anleger tun sollten
Die Serie kostspieliger Skandale und Affären radiert bei der Deutschen Bank die Gewinne aus. Deutschlands größtes Finanzinstitut rutschte im dritten Quartal mit netto 92 Millionen Euro in die roten Zahlen. Die beiden Vorstandschefs Anshu Jain und Jürgen Fitschen mussten erneut viel Geld für drohende Strafen zur Seite legen. » mehr
Kaufen
(Anzeige)
Passende KOs:
Typ WKN Hebel
Long HY5YVV
Short HY2QZE

Pharma und Chemie

Bayer-Aktie nach den Zahlen: Produktpipeline verspricht weitere Kursgewinne
Bayer bleibt auf Erfolgskurs. Besonders erfreulich: Neben dem Gesundheitsgeschäft ("Healthcare") konnte im abgelaufenen Quartal die Agrarsparte ("CropScience") deutlich zulegen. Auch Zukäufe und der schwächere Euro helfen. Deshalb erhöht der DAX-Konzern seine Prognose für das laufende Jahr. Von Sven Parplies » mehr

Investment des Tages

K+S-Aktie: Wende geschafft - Jetzt clever agieren
Nach dem Einbruch um fast ein Viertel bewegt sich die DAX-Aktie wieder Richtung 200-Tage-Durchschnitt. Wird bis März zumindest das aktuelle Niveau knapp behauptet, sind mit diesem Schein Gewinne von fast einem Drittel drin. Von Stefan Mayriedl » mehr

Vereinbarung

Bankgeheimnis adé - 50 Länder machen Front gegen Steuerbetrüger
Das Bankgeheimnis wird weltweit zum Auslaufmodell. Gut 50 Länder wollen ab 2017 detaillierte Kontendaten von Ausländern automatisch austauschen und damit dem Steuerbetrug einen Riegel vorschieben. Ihre Vertreter unterzeichneten am Mittwoch bei einer internationalen Steuerkonferenz in Berlin eine entsprechende Vereinbarung. » mehr

US-Berichtssaison

Facebook-Aktie stürzt an der Wall Street ab - WhatsApp kommt Netzwerk teuer zu stehen
Facebook will nächstes Jahr deutlich mehr investieren, um seine milliardenschweren Zukäufe WhatsApp und Oculus auszubauen. Finanzchef Dave Wehner kündigte am Dienstagabend an, die Kosten des weltgrößten Internet-Netzwerks dürften dann sprunghaft um 55 bis 75 Prozent steigen. Damit vollzieht das Unternehmen aus dem Silicon Valley einen Richtungswechsel. » mehr
Kaufen

Ölkonzern

Shell-Aktie nach den Zahlen: Warum der günstige Dividendenkönig 20 Prozent Kurspotenzial bietet
Royal Dutch Shell hat mit seinen neuen Geschäftszahlen positiv überrascht und die Erwartungen der Analysten übertroffen. Zudem will der Konzern den Aktionären eine höhere Quartalsdividende zahlen. Das Papier bleibt für Schnäppchen- und Dividendenjäger interessant. Von Nikolaus Hammerschmidt » mehr

Chartalarm

Erste Kaufsignale bei DAX-Aktien
Der Blick auf die Kaufzonen und Verkaufszonen der 30 Titel im Deutschen Aktienindex zeigt, dass einige Papiere wieder stark nachgefragt werden. Eine Aktie hat aktuell sogar einen Bereich überschritten, der bereits seit Jahren immer wieder Schauplatz von Gewinnmitnahmen war und dadurch als fast unüberwindbare Hürde galt. Das daraus resultierende langfristige Kaufsignal ist es wert, beachtet zu werden. Von Andreas Büchler » mehr
(Anzeige)
Passende KOs:
Typ WKN Hebel
Long HY5ZBB
Short HY5VWJ

Bankenstresstest

Deutsche Bank, Commerzbank, Aareal Bank: Was die Stresstest-Ergebnisse für die Aktien bedeuten
Es ist soweit: Die Ergebnisse des europaweiten Bankenstressts wurden veröffentlicht. Damit liegt erstmals eine einheitliche Bewertung der 130 größten Geldhäuser des Kontinents vor. Das alles wird für zusätzliche Sicherheit und Transparenz in der Branche sorgen. Doch was bedeuten die Ergebnisse konkret für die Anleger der Deutschen Bank, Commerzbank und Aareal Bank? Und wie können Investoren auf eine allgemeine Erholung europäischer Banken setzen? Von Wolfgang Ehrensberger » mehr
15:14 Continental Hold Warburg Research
15:14 Deutsche Telekom buy Warburg Research
15:14 adidas Hold Warburg Research
15:13 HeidelbergCement buy Warburg Research
15:13 Commerzbank Hold Warburg Research

Diskussionen rund um Börse und Aktien

 

DAX Aktuell

9000,27 Pkt. -0,91 %
  • Intraday
  • 1W
  • 3M
  • 1J
  • 3J
  • 5J
  • MAX

Aktienkurse Top / Flop

  • DAX
  • MDAX
  • SDAX
  • TecDAX
  • Dow Jones
  • ESTOXX
  • S&P 500
  • NASDAQ 100
  • Nikkei 225
Bayer N 109,05
1,87 %
Volkswagen Vz 164,25
1,33 %
Fresenius Med Care 57,65
0,23 %
Deutsche Post N 24,12
-0,04 %
K+S N 21,83
-0,23 %
adidas N 56,33
-2,29 %
Deutsche Bank N 24,02
-2,58 %
LANXESS 39,65
-2,80 %
Linde 147,90
-4,76 %
Dt.Lufthansa N 11,43
-7,38 %
Grafik der Woche: Größte Börsengänge
Marktberichte
Dax rutscht unter 9000 Punkte - Unsicherheit über Kurs der US-Geldpolitik belastet Börsen
Die jüngsten Aussagen der US-Notenbank Fed zur Zinspolitik haben die Anleger am Donnerstag ratlos zurückgelassen. mehr

Meistgesuchte Aktien

Deutsche Lufthansa 11,43
-7,34%
Barrick Gold 9,85
-3,90%
Apple 83,99
-0,90%
Commerzbank 11,40
-1,43%
Deutsche Bank 24,01
-2,62%
K+S 21,81
-0,32%
Daimler 59,82
-1,12%
BASF 67,58
-1,43%
Linde 147,90
-4,76%
Volkswagen vz 164,20
1,30%
Trendcheck 44/2014

Börsenexperte Dirk Müller hält es für nicht unwahrscheinlich, dass der DAX noch auf 8000 Punkte oder tiefer fällt. Teilen Sie diese Einschätzung?

zur Umfrage
Leserinvestment 45/2014

Die Stimmung in der Chemiebranche trübt sich wegen der zunehmenden Konjunkturängste ein. Was bedeutet das für Konzerne wie BASF, Dow Chemical und Akzo Nobel? Wählen Sie Ihren Favoriten.

zur Umfrage

HV-Termine

Datum Unternehmen
20.11.2014 BHP Billiton Ltd. (Spons. ADRS)
30.01.2015 ThyssenKrupp AG
13.04.2015 Henkel KGaA Vz.
17.04.2015 Merck KGaA
30.04.2015 BASF
05.05.2015 Volkswagen AG Vz. (VW AG)
06.05.2015 Hannover Rueck
07.05.2015 E.ON SE
07.05.2015 Talanx AG
28.05.2015 LPKF Laser & Electronics AG

Rohstoffe

Name Kurs %
Goldpreis 1.202,65 USD -0,7%
Ölpreis (Brent) 86,38 USD -0,6%
Silber 16,56 USD -3,26%
Aluminium 2.010,00 USD -0,69%

Marktübersicht

DAX 30 9.000,27 -82,54
-0,91%
MDAX 15.704,16 -60,77
-0,39%
TecDAX 1.212,63 -3,91
-0,32%
Dow Jones 30 Industrial 17.054,73 80,42
0,47%
EURO STOXX 303,34 -1,99
-0,65%
FTSE 100 6.426,93 -26,94
-0,42%
NASDAQ 100 4.067,28 -23,27
-0,57%
S&P 500 1.982,30 -2,75
-0,14%
Nikkei 225 15.658,20 104,29
0,67%
ATX 2.175,70 8,77
0,40%

Devisenkurse

Name Kurs Wert %
Dollarkurs 1,2621 -0,0015
-0,12
Japanischer Yen 137,522 0,0370
0,03
Britische Pfund 0,7879 -0,0012
-0,15
Schweizer Franken 1,2057 -0,0004
-0,04
Hongkong-Dollar 9,7882 -0,0112
-0,11

Finden Sie uns auf Facebook