• Die besten Aktien im TecDAX - mit Turbo
    Technologiewerte
    Wer sich im TecDAX auf Aktiensuche begibt, darf keine schwachen Nerven haben. Viele Papiere schwanken stark, eine Kursverdoppelung ist keine Seltenheit. Doch für diese Chancen müssen Anleger auch Risiken in Kauf nehmen: Schnell kann sich der Preis einer Aktie auch mal halbieren, um so wichtiger sind daher das konsequente Beachten von Stoppkursen und die Streuung der Investition auf mehrere Papiere. Wir zeigen die fünf Top-Favoriten aus charttechnischer Sicht. Von Andreas Büchler » mehr
    Technologiewerte

Börsennachrichten

Automobil

Daimler-Aktie: Konzernchef Zetsche: Absatzwachstum verstärkt sich im zweiten Halbjahr
Der Pkw-Absatz bei Daimler wird nach den Worten von Konzernchef Dieter Zetsche im zweiten Halbjahr wieder stärker wachsen. "Es ist keine Frage, dass im dritten und vierten Quartal die absoluten Verkäufe steigen werden und auch relativ das Wachstum wieder zunehmen wird", sagte Zetsche am Mittwoch. » mehr

Technologie

Apple-Aktie nachbörslich knapp im Minus - Umsatz verfehlt trotz Wachstum in China Erwartungen
Apple hat seinen Umsatz weniger stark gesteigert als von Analysten erwartet. Der Erlöse kletterten im abgelaufenen Quartal um sechs Prozent auf 37,4 Milliarden Dollar, wie der US-Technologiekonzern am Dienstag mitteilte. Marktexperten hatten im Schnitt mit 38 Milliarden Dollar gerechnet. » mehr

Automobil

Daimler-Aktie vorbörslich an Dax-Spitze - Neue Modelle und Einsparungen treiben Gewinn
Daimler hat dank zahlreicher neuer Pkw-Modelle und Einsparungen den Gewinn im zweiten Quartal kräftig gesteigert. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) aus dem laufenden Geschäft stieg von April bis Juni um zwölf Prozent auf 2,5 Milliarden Euro. Der Umsatz erhöhte sich binnen Jahresfrist um sechs Prozent auf 31,5 Milliarden Euro. Die Aktie führte vorbörslich die Gewinner-Liste im Dax an. » mehr

Marktausblick

Dax leichter erwartet nach starkem Vortag
Nach der deutlichen Erholung am Vortag dürfte der DAX zur Wochenmitte zunächst wieder etwas nachgegeben. Bei einer auf Konjunkturseite dünnen Nachrichtenlagen richten sich die Blicke der Anleger weiterhin auf die Krisen in der Ukraine und dem Gazastreifen. Auf Unternehmensseite rücken der Autobauer Daimler mit Zahlen und die Deutsche Bank nach einem Bericht des "Wall Street Journal" über "ernsthafte Probleme" bei der US-Tochtergesellschaft des Finanzkonzerns in den Fokus. » mehr

Bericht

Deutsche Bank-Aktie vorbörslich drei Prozent im Minus - Vorwurf fehlerhafter Bilanzierung
Die für die Deutsche Bank zuständige Notenbank von New York wirft der US-Tochter des Institutes einem Medienbericht zufolge fehlerhafter Bilanzen vor. Zudem gebe es Schwächen bei der Buchprüfung, der Aufsicht und in der Technik, berichtete das "Wall Street Journal" unter Berufung auf ein Schreiben der Aufseher vom Dezember an das Management. » mehr

Studie

Allianz-Studie: Niedrigzins belastet deutsche Sparer
Die Zinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) hat für deutsche Sparer laut einer Studie milliardenschwere Verluste zur Folge. Die Allianz hat die Zinssätze 2013 mit den Durchschnittszinsen der Jahre 2003 bis 2008 verglichen und dann die durch die gelockerte Geldpolitik "entgangenen" Zinsen auf der Einlagenseite den Zinsgewinnen bei Krediten gegenüberstellt. » mehr

Die neuesten Videos im Überblick:

Software

Microsoft-Aktie: Nokia-Handys sollen Microsoft ab 2016 Gewinn bringen
Der neue Microsoft-Chef Satya Nadella will nach dem jüngst angekündigten Job-Kahlschlag die zugekaufte Nokia-Handysparte binnen zwei Jahren wieder in die Gewinnzone führen. Die Kosten dort sollten um eine Milliarde Dollar sinken, ab Mitte 2016 werde die Sparte dann keine Verluste mehr schreiben, teilte der weltgrößte Softwarekonzern am Dienstag bei Vorlage der Quartalsbilanz mit. » mehr

Aktienduell

Munich Re-Aktie versus Hannover Rück: Was Analysten sagen, was BÖRSE ONLINE empfiehlt
Die Aktien der Rückversicherer Munich Re und Hannover Rück gelten als Dividendenkönige mit günstiger Bewertung. Doch an der Börse lieferten beide Titel zuletzt keine herausragende Performance ab. Aus diesem Grund hat BÖRSE ONLINE die Einschätzungen der Analysten zu beiden Papieren ausgewertet und miteinander verglichen. Lesen Sie hier, zu welchem Schluss die Experten kommen und was wir Ihnen empfehlen. Von Nikolaus Hammerschmidt » mehr

Rohstoffaktien

Fünf Aktien für das Comeback der Rohstoffe
Nach einer schwachen Performance in den Vorjahren wollen viele Anleger von Rohstoffaktien nichts mehr wissen. Dabei stehen die Aktien aus dem Sektor seit Mitte 20013 wieder ganz gut im Saft. Stabilisierte Rohstoffpreise, akzeptable Bewertungen, gute Gewinnaussichten und eine allgemein aktionärsfreundlichere Politik sprechen dafür, den Branchenvertretern wieder mehr Aufmerksamkeit zu widmen. Wir nehmen fünf Aktien aus dem Sektor unter die Lupe. Von Jürgen Büttner » mehr
Kaufen

Hightechzulieferer

Apple-Aktie: Welche Aktien vom neuen iPhone profitieren
Im Herbst kommt Apples neues iPhone. Der Technologieriese setzt seine kleine Schar exklusiver Zulieferer zwar mächtig unter Druck, die Firmen profitieren aber dennoch. Von Klaus Schachinger » mehr

Nebenwerte

Chartanalyse: Die fünf MDAX-Weltmeister und wie man sie richtig hebeln kann
Während es bei der Fußball-WM nur einen geben kann, ist es an der Börse geradezu sträflich, alles auf eine Karte zu setzen. Viel zu groß ist das Risiko, dass es durch ein unvorhergesehenes Ereignis zu einem Einbruch des Aktienkurses kommt. Daher präsentieren wir heute gleich fünf Favoriten aus der zweiten Reihe, die momentan bei Investoren besonders gefragt sind und die daher Chancen auf den Titel des besten Outperformers für die kommenden Monate haben. Von Andreas Büchler » mehr

Max Otte

Die goldenen Regeln des Value Investing
Wie jedes Jahr bin ich auf dem Value Investing Seminar in Trani in Apulien (www.valueinvestingseminar.it). Die Konferenz wird von Ciccio Azzolini und Whitney Tilson organisiert. Ungefähr 120 Value Investoren aus der ganzen Welt nehmen teil. Es ist die einzige Value Konferenz, zu der ich jedes Jahr gehe. Jedes Jahr sehe ich viele bekannte Gesichter. » mehr
Kaufen

Empfehlung der Woche

Aareal Bank-Aktie: Dividenden-Star sticht Deutsche Bank und Commerzbank aus
Aktien der Commerzbank und der Deutschen Bank zählen zu den großen Enttäuschungen der vergangenen Jahre. Die Gründe sind vielfältig, und die Aussichten bleiben vorerst trüb. Ganz anders die Lage bei der Aareal Bank. Mit wenig Risiko und viel Weitsicht profitiert der Konzern vom Niedrigzinsumfeld. Doch damit nicht genug. Dank der starken Kapitalausstattung können sich Anleger berechtigte Hoffnungen auf Sonderdividenden mit prozentual zweistelliger Rendite machen. Von Franz-Georg Wenner » mehr
Kaufen

Investment des Tages

Yahoo: Zweistellige Bonusrendite bei komfortablem Puffer
Bei der Aktie von Yahoo können Anleger mit dem nachfolgenden Bonuszertifikat von einem anhaltenden Seitwärtstrend profitieren. Nach unten scheint die Aktie des Unternehmens aus mehreren Gründen gut abgesichert zu sein. Bleibt ein massiver Kurssturz auf bzw. unter 25 Dollar aus, wirft das Zertifikat eine Bonusrendite im zweistelligen Prozentbereich ab. Von Jörg Bernhard » mehr

Analyse

VW-Aktie: Das Volkswagen-Imperium stößt an seine Grenzen
Volkswagen steht am Scheideweg: Nach den Übernahmen von Porsche, Ducati und Scania hat der Wolfsburger Autogigant mit zwölf Marken eine Größe erreicht, die nur schwer zu steuern ist. » mehr
Kaufen

Investment des Tages

E.ON-Aktie: Wie Anleger mit dem Versorger 45 Prozent Rendite einfahren können
Die Versorger-Titel lassen sich von der aktuellen DAX-Schwäche nicht beeindrucken. Vor allem E.ON macht mittel- und langfristig einen hervorragenden Eindruck. Mit diesem Capped-Call wird die attraktive Gewinnchance von 45 Prozent bis kommenden März selbst dann schon realisiert, wenn die Aktie bis dahin per saldo nicht mehr weiter steigt. Ein moderater Aufwärtstrend sichert die Rendite ab. Von Stefan Mayriedl » mehr

Zwischenstand Mitmachfonds

Anleger reißen sich um Google & Co
Google, IBM, Microsoft, Oracle, SAP, Apple, Samsung: Ohne diese Technologiekonzerne ist die moderne Arbeitswelt kaum noch vorstellbar. So sehen es die Ideen­geber des Mitmachfonds (MMF), die aktuell vier dieser sieben Werte in den Topf gewählt haben. » mehr
Kaufen

Zooplus

Zooplus-Aktie steigt nach Zahlen kräftig - Unsere Einschätzung zum Papier
Der reißende Absatz von Hunde- und Katzenfutter lässt beim Online-Händler Zooplus die Zuversicht wachsen. Weil die Einnahmen im ersten Halbjahr um 29 Prozent auf 257 Millionen Euro stiegen, erwartet der Vorstand der Burda-Tochter nach Angaben vom Dienstag im Gesamtjahr nun einen Anstieg auf mindestens 530 Millionen statt 500 Millionen Euro. » mehr

Gläubigerversammlung

Prokon-Gläubiger stärken Insolvenzverwalter - Rodbertus gescheitert
Das zahlungsunfähige Windenergieunternehmen Prokon kann auf Sanierungskurs gehen: Die Gläubigerversammlung stimmte am Dienstag in Hamburg dem vorläufigen Konzept des Insolvenzverwalters Dietmar Penzlin zu. » mehr

Marktbericht

Dax lässt Ukraine-Schock zunächst hinter sich
Der DAX hat nach drei Verlusttagen in Folge am Dienstag einen Erholungskurs eingeschlagen. » mehr

Newsticker

09:29 STMicroelectronic schreibt dank Autobranche wieder schwarze Zahlen
09:22 Laborzulieferer Stratec trotz Extrakosten mit Gewinnsprung
09:19 Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax setzt Erholung fort - Daimler-Zahlen überzeugen
09:09 Frankreich: Geschäftsklima tritt auf der Stelle
09:09 Zugtechnik beschert Alstom dickes Auftragsplus - Umsatz schwächelt
09:06 Amazon: So gehen Sie auf Verdoppler-Kurs
09:05 Israel betont Sicherheit von Flügen nach Tel Aviv
09:01 Reiseveranstalter fordern Öffnung von Ausweichflughafen in Israel
08:41 GESAMT-ROUNDUP: iPhone bringt Apple Milliarden - Nokia belastet Microsoft-Bilanz
08:36 WDH: Starker Euro belastet Akzo Nobel weiter - Sparkurs zahlt sich aber aus
08:36 WDH: Starker Euro belastet Akzo Nobel weiter - Sparkurs zahlt sich aber aus
08:30 Deutsche Anleihen: Kurse legen moderat zu
08:28 DGAP-News: Orad Hi-Tec Systems Ltd: Führender nordamerikanischer Fernsehsender nutzt Orads 'TD Control' zur Steuerung seiner Video- und Monitorwand - Auftrag...
08:22 DGAP-News: Institutionelle Anleger investieren weitere 15 Millionen Euro in PROJECT Wohnimmobilienfonds »Vier Metropolen«
08:20 Aktien Frankfurt Ausblick: Leichter erwartet nach starkem Vortag
08:20 VDMA: Beschäftigtenzahl im Maschinenbau so hoch wie zuletzt 1993
08:19 'WSJ': Danone lotet Pläne für künftiges Wachstum aus
08:17 Bayer-Konkurrent Syngenta verdient etwas weniger - Kalter Winter
08:13 DGAP-News: update software AG: signifikanter Profitabilitätsanstieg gegenüber Vorjahr
08:13 Starker Euro belastet AkzoNobel weiter - Sparkurs zahlt sich aber aus
22.07.14 Hannover Rueck Neutral JP Morgan Chase & Co.
22.07.14 Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft overweight JP Morgan Chase & Co.
22.07.14 METRO add Commerzbank AG
22.07.14 Sartorius vz buy Close Brothers Seydler Research AG
22.07.14 Volkswagen vz buy Commerzbank AG

Diskussionen rund um Börse und Aktien

 

DAX Aktuell

9786,73 Pkt. +0,54 %
  • Intraday
  • 1W
  • 3M
  • 1J
  • 3J
  • 5J
  • MAX

Aktienkurse Top / Flop

  • DAX
  • MDAX
  • SDAX
  • TecDAX
  • Dow Jones
  • ESTOXX
  • S&P 500
  • NASDAQ 100
  • Nikkei 225
LANXESS 48,54
1,93 %
Daimler N 67,31
1,85 %
Muench Rueckvers N 164,35
1,67 %
Merck 64,30
0,93 %
Fresenius Med Care 50,25
0,80 %
Infineon Technolo N 9,32
-0,10 %
Dt.Lufthansa N 14,47
-0,38 %
RWE 31,36
-0,40 %
E.ON N 14,76
-0,47 %
Deutsche Bank N 26,25
-1,52 %
Marktberichte
Dax leichter erwartet nach starkem Vortag
Nach der deutlichen Erholung am Vortag dürfte der DAX zur Wochenmitte zunächst wieder etwas nachgegeben. mehr
Grafik der Woche: WM-Favoriten

Bei der Fußball-WM hat es die deutsche Nationalmannschaft geschafft: Am Sonntag steigt das große Finale und Jogis Jungs sind dabei. Holt sich die Naitonalmannschaft den Titel, und wer gewinnt das kleine Finale: Brasilien oder die Niederlande? Stimmen Sie ab! Unter den Teilnehmern verlosen wir pro Spieltag ein Digital-Abo von BÖRSE ONLINE sowie nach dem Finale fünf exklusive Panini-Ergänzungssets.
Trendcheck 31/2014

US-Notenbankchefin Janet Yellen hat mit ihrer Bemerkung, einige Branchen seien zu hoch bewertet, Anleger verschreckt. Dabei hob sie vor allem Biotechnologie und Social Media hervor. Zu Recht?

zur Umfrage
Leserinvestment 31/2014

US-Notenbankchefin Janet Yellen hat mir ihrer Aussage, einige Technologieunternehmen seien im historischen Vergleich zu hoch bewertet, den Nasday Biotechnology Index auf Talfahrt geschickt. Was bedeutet das für Index-Schwergewichte wie Amgen, Biogen und Celgene? Wählen Sie Ihren Favoriten.

zur Umfrage

HV-Termine

Rohstoffe

Name Kurs %
Goldpreis 1.306,65 USD -0,07%
Ölpreis (Brent) 107,21 USD -0,19%
Silber 20,96 USD -0,03%
Aluminium 2.045,00 USD 3,45%

Marktübersicht

DAX 30 9.786,73 52,40
0,54%
MDAX 16.452,16 82,41
0,50%
TecDAX 1.267,15 5,65
0,45%
Dow Jones 30 Industrial 17.113,54 61,81
0,36%
EURO STOXX 322,61 1,08
0,34%
FTSE 100 6.806,73 11,39
0,17%
NASDAQ 100 3.961,62 27,49
0,70%
S&P 500 1.983,53 9,90
0,50%
Nikkei 225 15.328,56 -14,72
-0,10%
ATX 2.371,48 6,05
0,26%

Devisenkurse

Name Kurs Wert %
Dollarkurs 1,3457 -0,0010
-0,08
Japanischer Yen 136,425 -0,2200
-0,16
Britische Pfund 0,7881 -0,0011
-0,14
Schweizer Franken 1,2152 0,0000
0,00
Hongkong-Dollar 10,4306 -0,0078
-0,07

Finden Sie uns auf Facebook