Börsennachrichten

Kreditinstitut

Deutsche Bank-Aktie: Geldhaus berät EZB bei Ankauf von Wertpapieren
Die Deutsche Bank soll die Europäische Zentralbank (EZB) nach Angaben von Insidern beim geplanten Ankauf von kreditgesicherten Wertpapieren (ABS) beraten. Deutschlands größtes Geldhaus habe als eines von mehreren Instituten den Zuschlag bekommen, sagten zwei mit der Sache vertraute Personen der Nachrichtenagentur Reuters am Donnerstag. » mehr

1000-Prozent-Depot

Zwei neue Kauflimits
Im 1000-Prozent-Depot sollen zwei langlaufende Scheine auf den DAX und Brent Oil zu Kursen von maximal 1,30 respektive 1,00 Euro gekauft werden. Beim Silber-Inliner wird der Stopp noch einmal leicht erhöht. Mehr Infos gibt es hier - exklusiv nur für Abonnenten und Premium-Nutzer. Von Stefan Mayriedl » mehr

Marktbericht

Dax rutscht unter 9000 Punkte - Unsicherheit über Kurs der US-Geldpolitik belastet Börsen
Die jüngsten Aussagen der US-Notenbank Fed zur Zinspolitik haben die Anleger am Donnerstag ratlos zurückgelassen. Dax und EuroStoxx50 starteten im Plus, fielen dann aber um jeweils 1,4 Prozent auf 8954 und 2980 Zähler. » mehr
Verkaufen

Fluggesellschaft

Lufthansa-Aktie bricht ein - Konzern kappt erneut Gewinnprognose - Unsere Einschätzung zum Papier
Die Lufthansa kippt wegen schlechter Wirtschaftsaussichten und der harten Konkurrenz am Himmel die Gewinnprognose für nächstes Jahr. Es ist bereits das zweite Mal binnen sechs Monaten, dass Europas größter Luftfahrtkonzern mit 120.000 Mitarbeitern die eigenen Erwartungen senken muss. » mehr
Kaufen

Volkswagen

VW-Aktie hebt nach Gewinnsprung ab - Konzern auf der Hut - Warum das Papier attraktiv bleibt
Die Erholung am europäischen Automarkt hat Volkswagen zu einem kräftigen Gewinnschub verholfen. Der Betriebsgewinn legte im Sommerquartal um 16 Prozent auf 3,2 Milliarden Euro überraschend kräftig zu. Die Börse jubelte, obwohl VW die Prognose für das laufende Jahr nicht anhob. » mehr
Beobachten

Gasekonzern

Linde-Aktie nach Prognosesenkung sechs Prozent im Minus - Was Anleger nun tun sollten
Der weltgrößte Industriegase-Konzern Linde verabschiedet sich wegen außerplanmäßiger Abschreibungen und der schleppenden Konjunktur von seinen bisherigen Mittelfristzielen. Linde peile jetzt auf Basis aktueller Wechselkurse 2017 ein operatives Konzernergebnis von 4,5 bis 4,7 Milliarden Euro an und eine Rendite auf das eingesetzte Kapital (ROCE) von elf bis zwölf Prozent, wie das Münchener Unternehmen am Donnerstag mitteilte. » mehr

Die neuesten Videos im Überblick:

Kaufen

Ölkonzern

Shell-Aktie nach den Zahlen: Warum der günstige Dividendenkönig 20 Prozent Kurspotenzial bietet
Royal Dutch Shell hat mit seinen neuen Geschäftszahlen positiv überrascht und die Erwartungen der Analysten übertroffen. Zudem will der Konzern den Aktionären eine höhere Quartalsdividende zahlen. Das Papier bleibt für Schnäppchen- und Dividendenjäger interessant. Von Nikolaus Hammerschmidt » mehr

Pharma und Chemie

Bayer-Aktie steigt nach Zahlen - Konzern profitiert von neuen Medikamenten und hebt Ziele an
Neue Medikamente und starke Pflanzenschutzgeschäfte wecken bei Bayer die Zuversicht. Der Pharma- und Chemiekonzern hob am Donnerstag seine Jahresprognose an. Für 2014 erwartet das Unternehmen jetzt einen Konzernumsatz von etwa 42 Milliarden Euro. Bisher hatte Bayer-Chef Marijn Dekkers rund 41 Milliarden Euro in Aussicht gestellt. » mehr

Sicherheitstechnik

Drägerwerk-Aktie nach Gewinnanstieg auf Höhenflug
Der deutliche Gewinnanstieg des Medizin- und Sicherheitstechnikanbieters Drägerwerk hat Anleger und Analysten positiv überrascht. Die Titel schossen am Donnerstag um bis zu 9,4 Prozent auf ein Dreieinhalb-Monats-Hoch. Sie waren damit mit Abstand größter Gewinner im TecDax. » mehr

Biotech-Konzern

Qiagen-Aktie: Tuberkulose-Test sorgt für Gewinnplus
Eine kräftige Nachfrage nach Tuberkulose-Tests und Zubehör für Diagnostik-Geräte verhilft dem Biotech-Konzern Qiagen zu mehr Gewinn. Das Unternehmen steigerte im dritten Quartal seinen bereinigten Überschuss um sechs Prozent auf 66 Millionen Dollar, wie Qiagen am Mittwoch mitteilte. Analysten hatten mit 64,7 Millionen Dollar etwas weniger erwartet. » mehr

Immobilienfinanzierer

Aareal-Aktie: Bank schüttelt den Staat ab
Sechs Jahre nach dem Höhepunkt der Finanzkrise hat die Immobilienbank Aareal ihre letzte Rechnung beim Steuerzahler beglichen. Die verbliebene Stille Einlage von 300 Millionen Euro sei an den Bankenrettungsfonds SoFFin zurückgezahlt worden, teilte das Institut am Donnerstag mit. Der SoFFin bestätigte den Zahlungseingang. » mehr

Immobilien

Deutsche Annington-Aktie: Wohnungskonzern will auch 2015 Gewinnsprung schaffen
Deutschlands größter Wohnungskonzern Deutsche Annington will 2015 noch höher hinaus. Im kommenden Jahr wird ein operatives Ergebnis (FFO) von 340 bis 360 Millionen Euro angepeilt, wie das Unternehmen am Donnerstag ankündigte. » mehr

MDax

Evonik-Aktie: Spezialchemiekonzern dämmt Gewinnrückgang ein
Nach teilweise kräftigen Gewinneinbußen im ersten Halbjahr hat der Spezialchemiekonzern Evonik im dritten Quartal den Abwärtstrend gestoppt. Der bereinigte operative Gewinn (Ebitda) liege nur noch leicht unter dem Vorjahreswert, teilte Deutschlands zweitgrößter Chemiekonzern nach BASF am Donnerstag mit. » mehr

Spezialchemiekonzern

Wacker-Aktie steigt nach Quartalszahlen an MDax-Spitze
Die Steigerung von Umsatz und Gewinn lässt Anleger bei Wacker Chemie zugreifen. Mit einem Plus von knapp fünf Prozent sind die Titel größter MDax-Gewinner. » mehr

Büroausstatter

Takkt-Aktie: Versandhändler kann Jahresziele bequem erreichen
Der Büro-Versandhändler hat seine Jahresziele für Umsatz und Gewinn präzisiert. Dank des starken Nordamerika-Geschäfts und eines soliden Zuwachses in Europa werde das Umsatzplus den oberen Bereich der Prognosespanne und damit rund fünf Prozent erreichen, erklärte Finanzvorstand Claude Tomaszewski am Donnerstag. » mehr

Restrukturierung

Vossloh-Aktie: Umbau lastet weiter auf Bahntechnikkonzern
Kosten für den Konzernumbau haben dem Bahntechnikkonzern Vossloh auch im dritten Quartal einen Verlust eingebrockt. Bei einem Umsatzrückgang auf 341,7 (Vorjahr: 345,7) Millionen Euro fiel operativ ein Minus (Ebit) von fünf Millionen Euro an, wie der Konzern am Donnerstag mitteilte. Vor Jahresfrist hatte Vossloh noch einen Gewinn von 22,5 Millionen Euro verbucht. » mehr

Sparkassenspitzeninstitut

Erste Group-Aktie legt zu - Verlust niedriger als erwartet
Die Erste Group kommt auch im dritten Quartal nicht aus der Verlustzone. Wegen höherer Vorsorgen für faule Kredite in Rumänien und Sonderkosten durch ein neues Kreditgesetz in Ungarn verbuchte das Sparkassenspitzeninstitut ein Minus von 554 Millionen Euro, wie die Bank am Donnerstag mitteilte. Damit schnitt das Institut im Sommerquartal dennoch besser ab, als von Analysten erwartet. Sie hatten im Schnitt mit einem Minus von knapp 600 Millionen Euro gerechnet. » mehr

Netzwerk-Ausrüster

Alcatel-Lucent-Aktie schießt nach Zahlen um 12 Prozent hoch
Ein geschrumpfter Verlust erfreut Investoren von Alcatel-Lucent. Der angeschlagene Netzwerk-Ausrüster ist auf seinem Sanierungsweg ein weiteres Stück vorangekommen. Die Aktien steigen an der Pariser Börse um rund 12 Prozent auf 2,28 Euro. » mehr

Unterhaltungselektronik

Samsung-Aktie: Apple-Rivale will mit günstigeren Smartphones Boden gutmachen
Samsung reagiert auf die zunehmende Billig-Konkurrenz aus China und will künftig mehr günstige Smartphones auf den Markt bringen. Das dürfte beim Branchenprimus aber zulasten der Gewinnspannen gehen. Der südkoreanische Konzern bestätigte am Donnerstag zugleich, dass der Betriebsgewinn von Juli bis September gegenüber dem Vorjahrszeitraum um 60 Prozent auf umgerechnet 3,09 Milliarden Euro eingebrochen ist. Es ist das schwächste Quartalsergebnis seit mehr als drei Jahren. » mehr

Bankenwerte

Aktien südeuropäischer Krisenbanken unter Druck
Europäische Bankenwerte sind am Donnerstag unter die Räder gekommen. Besonders Aktien von Geldhäusern aus Italien, Griechenland und Spanien, die im Bankenstresstest der Europäischen Zentralbank (EZB) schlecht abgeschnitten hatten, verbuchten größere Abschläge. "Nach einigen positiven ersten Kommentaren gibt es eine neue und negative Lesart der Stresstests an den Märkten", sagte ein Händler in Mailand. » mehr
12:11 Henkel vz Neutral Citigroup Corp.
12:11 Beiersdorf buy Citigroup Corp.
11:52 Bayer Hold equinet AG
11:36 Deutsche Annington Immobilien buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
11:35 Drägerwerk vz buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)

Diskussionen rund um Börse und Aktien

 

DAX Aktuell

8921,11 Pkt. -1,78 %
  • Intraday
  • 1W
  • 3M
  • 1J
  • 3J
  • 5J
  • MAX

Aktienkurse Top / Flop

  • DAX
  • MDAX
  • SDAX
  • TecDAX
  • Dow Jones
  • ESTOXX
  • S&P 500
  • NASDAQ 100
  • Nikkei 225
Volkswagen Vz 163,00
0,56 %
Bayer N 107,40
0,33 %
Fresenius Med Care 57,14
-0,66 %
Continental 151,30
-0,88 %
Merck 70,54
-0,94 %
Commerzbank 11,24
-2,81 %
LANXESS 39,56
-3,04 %
Deutsche Bank N 23,89
-3,08 %
Linde 147,60
-4,96 %
Dt.Lufthansa N 11,48
-6,93 %
Grafik der Woche: Größte Börsengänge
Marktberichte
Dax rutscht unter 9000 Punkte - Unsicherheit über Kurs der US-Geldpolitik belastet Börsen
Die jüngsten Aussagen der US-Notenbank Fed zur Zinspolitik haben die Anleger am Donnerstag ratlos zurückgelassen. mehr

Meistgesuchte Aktien

Barrick Gold 10,12
-1,27%
Apple 84,40
-0,41%
Deutsche Bank 23,88
-3,14%
K+S 21,66
-1,01%
Commerzbank 11,24
-2,81%
Deutsche Lufthansa 11,44
-7,25%
Daimler 59,42
-1,79%
Facebook 59,86
-0,62%
BASF 66,60
-2,86%
Royal Imtech 0,01
-18,18%
Trendcheck 44/2014

Börsenexperte Dirk Müller hält es für nicht unwahrscheinlich, dass der DAX noch auf 8000 Punkte oder tiefer fällt. Teilen Sie diese Einschätzung?

zur Umfrage
Leserinvestment 45/2014

Die Stimmung in der Chemiebranche trübt sich wegen der zunehmenden Konjunkturängste ein. Was bedeutet das für Konzerne wie BASF, Dow Chemical und Akzo Nobel? Wählen Sie Ihren Favoriten.

zur Umfrage

HV-Termine

Datum Unternehmen
20.11.2014 BHP Billiton Ltd. (Spons. ADRS)
26.02.2015 OSRAM Licht AG
13.04.2015 Henkel KGaA Vz.
30.04.2015 BASF
30.04.2015 Continental AG
05.05.2015 Volkswagen AG Vz. (VW AG)
07.05.2015 LEONI AG
07.05.2015 Talanx AG
21.05.2015 SMA Solar Technology AG
28.05.2015 Salzgitter

Rohstoffe

Name Kurs %
Goldpreis 1.205,45 USD -0,46%
Ölpreis (Brent) 86,42 USD -0,55%
Silber 16,79 USD -1,9%
Aluminium 2.017,50 USD -0,32%

Marktübersicht

DAX 30 8.921,11 -161,70
-1,78%
MDAX 15.605,17 -159,76
-1,01%
TecDAX 1.203,16 -13,38
-1,10%
Dow Jones 30 Industrial 16.974,31 -31,44
-0,18%
EURO STOXX 300,55 -4,78
-1,57%
FTSE 100 6.389,03 -64,84
-1,00%
NASDAQ 100 4.090,55 -16,07
-0,39%
S&P 500 1.982,30 -2,75
-0,14%
Nikkei 225 15.658,20 104,29
0,67%
ATX 2.165,55 -1,38
-0,06%

Devisenkurse

Name Kurs Wert %
Dollarkurs 1,2585 -0,0051
-0,41
Japanischer Yen 137,2035 -0,2815
-0,20
Britische Pfund 0,7871 -0,0020
-0,25
Schweizer Franken 1,2059 -0,0003
-0,02
Hongkong-Dollar 9,7601 -0,0393
-0,40

Finden Sie uns auf Facebook