Börsennachrichten

Autohersteller

VW-Aktie: Volkswagen hält Investitionstempo hoch
Volkswagen geht trotz seines angekündigten Sparprogramms bei den Investitionen nicht vom Gas. In den nächsten fünf Jahren will der Wolfsburger Mehrmarkenkonzern die Summe von 85,6 Milliarden Euro investieren. » mehr

1000-Prozent-Depot

Gilead Sciences und Ctrip.com im Fokus
Das Kauflimit für die EUR/USD-Inliner im 1000-Prozent-Depot ging nicht auf und wird gelöscht. Die neuen Positionen sollen jeweils zu maximal 1,60 Euro aufgenommen werden. Mehr Infos gibt es hier - exklusiv nur für Abonnenten und Premium-Nutzer. Von Stefan Mayriedl » mehr

Marktbericht

Europäische Aktienanleger setzen auf EZB-Geldsegen
Die Hoffnung auf weitere Geldgeschenke der EZB hat Europas Aktienanleger am Freitag in Kauflaune versetzt. Dax und EuroStoxx legten am Freitag jeweils rund 1,7 Prozent auf 9654 und 3156 Zähler zu. Der Euro ging dagegen auf Talfahrt und fiel um mehr als einen US-Cent auf 1,2431 Dollar. » mehr

Robert Halver

Im deutschen Wirtschaftsinteresse: Sanktionen sind Silber, Reden ist Gold
Das, was Russlands Präsident Wladimir Putin in der Ostukraine mit seinen Erfüllungsgehilfen treibt, ist gelinde gesagt eine Schweinerei. Aber heuchlerisch mit zweierlei Maß messen, sollte niemand. Wichtig ist, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel trotz der Wahrung europäischer Sicherheitsbedürfnisse nicht die deutschen Wirtschaftsinteressen vernachlässigt. Eine langfristige Lösung käme nicht nur unseren Unternehmen zugute, sondern auch den Aktionären. » mehr

Finanzbranche

Deutsche Bank: EZB-Negativzinsen setzen Geldhäuser unter Druck
Der Druck auf die Banken, von Großkunden Negativzinsen auf ihre Einlagen zu verlangen, wird nach Ansicht von Deutsche-Bank-Finanzvorstand Stefan Krause immer größer. "Ich weiß nicht, wie lange Banken sich dem entgegenstemmen können", sagte Krause auf einem Bankenkongress am Freitag in Frankfurt. » mehr

Geldpolitik

Draghi macht Tür zu Staatsanleihe-Käufen weit auf
Die Europäische Zentralbank (EZB) kommt dem Einsatz noch massiverer Geschütze gegen die drohende Deflation immer näher. EZB-Präsident Mario Draghi erklärte am Freitag auf einem Bankenkongress in Frankfurt, er werde die schwache Teuerung wenn nötig mit allen Mitteln anheizen, um die Konjunktur in der Euro-Zone zu beleben. » mehr

Die neuesten Videos im Überblick:

Megatrend

SLM-Aktie: 3D-Druckerhersteller wächst weiter stark
SLM Solutions profitiert von der steigenden Nachfrage nach 3D-Druckern und konkretisiert seine Prognose. Der Umsatz verdoppelte sich im dritten Quartal fast auf 8 Millionen Euro, wie das Unternehmen aus Lübeck am Freitag mitteilte. Zugleich schrumpfte das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibung wegen der Kosten im Zusammenhang mit dem Börsengang und eines höheren Personalaufwands um fast zwei Drittel auf 160.000 Euro. » mehr

Kreditinstitut

Deutsche Bank-Aktie: Geldhaus verkauft Frankfurter Bürogebäude für 251 Mio
Die Deutsche Bank verkauft ein im Bau befindliches Bürogebäude in Frankfurt nach Reuters-Informationen für umgerechnet rund 251 Millionen Euro an den südkoreanischen Pensionsfonds NPS. » mehr

Versorger

Aktien von RWE und E.ON nach Hochstufung fester
Nach einer Hochstufung setzen sich E.ON und RWE an die Dax-Spitze. Die Aktien rücken um 2,5 und 1,5 Prozent vor. Die UBS hat die Aktien auf "Neutral" von "Sell" hochgenommen. » mehr

Baustoffe

HeidelbergCement-Aktie nach Kurszielanhebung gefragt
HeidelbergCement steigen nach einem positiven Kommentar der Berenberg-Analysten. Die Papiere sind mit einem Plus von 2,4 Prozent auf 58,97 Euro einer der größten Dax-Gewinner. » mehr

Verkehrstechnikunternehmen

Aktienrückkauf treibt Schaltbau
Schaltbau sind wegen eines angekündigten Aktienrückkaufes gefragt. Die Titel legen 3,1 Prozent zu und sind größter Gewinner im SDax. Der Konzern will bis zu fünf Prozent seiner Titelvon kommender Woche an zurückerwerben. » mehr
Kaufen

Fonds

Fondsneuheiten im Test
Die wichtigsten Neuemissionen und Empfehlungen der letzten Zeit im Rückblick. » mehr

Roboterbauer

Kuka-Aktie: Swisslog-Aktionäre ebnen Weg für Übernahme
Der Roboterbauer Kuka hat freie Bahn für die Übernahme der Logistikfirma Swisslog. Gut 80 Prozent der Aktionäre der Schweizer hätten das Angebot der Augsburger angenommen, teilte Kuka am Freitag mit. Die Annahmequote von zwei Dritteln der Anteile sei damit erfüllt. Die Kartellbehörden hätten ebenfalls mittlerweile grünes Licht gegeben, hieß es. » mehr

Boeing-Rivale

Airbus-Aktie: Flugzeugbauer erhält Auftrag über 50 Flieger von Delta
Der europäische Flugzeugbauer Airbus hat sich einen Großauftrag der US-Gesellschaft Delta Air Lines gesichert. Diese bestätigte am Donnerstag, 50 Airbus-Maschinen bestellt zu haben, die laut Preisliste rund 14 Milliarden Dollar kosten. Bei größeren Bestellungen werden in der Branche allerdings für gewöhnlich Rabatte gewährt. » mehr

Umbau

90 Prozent der UBS-Aktionäre nehmen an Aktientausch teil
Der Umbau der Rechtsstruktur bei der Großbank UBS kommt planmäßig voran. Bis zum 20. November wurden 90,4 Prozent der bisherigen UBS-Aktie zum Umtausch in Titel der der Holdinggesellschaft UBS Group AG angemeldet, wie UBS am Freitag mitteilte. Der Umtausch erfolgt im Verhältnis 1:1 und die Aktionäre erhalten nach Abschluss der Transaktion eine Zusatzdividende von 0,25 Franken pro Aktie. » mehr

Online-Händler

Alibaba feiert auch am US-Anleihemarkt spektakuläres Debüt
Nach dem Rekord-Börsengang stößt der chinesische Online-Händler Alibaba auch mit seinem Debüt am Anleihe-Markt in den USA auf reißende Nachfrage. Der Konzern begab am Donnerstag Schuldtitel über insgesamt acht Milliarden Dollar, wie die Thomson-Reuters-Tochter IFR meldete. Es handelt sich demnach um eine der vier größten Dollar-Emissionen mit dem Qualitätssiegel Investment-Grade in diesem Jahr. » mehr

Fonds

Fondsmanager Gross legt halbe Milliarde Dollar für Soros an
Fonds-Starmanager Bill Gross hat einen starken Vertrauensbeweis von der Investorenlegende George Soros erhalten. Dessen Gesellschaft Soros Fund Management hat 500 Millionen Dollar bei Gross' neuem Arbeitgeber Janus Capital angelegt, wie dieser am Donnerstag auf seiner Internetseite mitteilte. » mehr

US-Marktbericht

Gewinne nach guten US-Daten
Die US-Börsen haben am Donnerstag ihre anfängliche Schwäche schnell abgeschüttelt und mit Gewinnen geschlossen. Gute heimische Konjunkturnachrichten dämpften die Sorgen über die Weltkonjunktur, welche die enttäuschenden Wirtschaftsnachrichten aus Europa und China zuvor geschürt hatten. » mehr

Buy, Hold, Sell

Analysten-Einstufungen vom 20.11.2014
Ausgewählte Analysteneinstufungen von 20.11.2014 » mehr

Klaus Buhl

DAX wird vom fallenden Ölpreis nach oben gedrückt
In den vergangenen Tagen hat sich der DAX über eine wichtige Region der P & F Technik geschoben, klemmt nun aber an der 200-Tage-Linie fest. Ein Grund könnte der Rückenwind des fallenden Ölpreises sein. Dieser wirkt für viele Produzenten wie ein Konjunkturpaket - ruft aber wegen der Deflationsgefahr auch die Notenbanken auf den Plan, die Märkte liquide zu halten. » mehr
11:10 ThyssenKrupp buy Commerzbank AG
10:23 Carl Zeiss Meditec buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10:18 MTU Aero Engines Hold equinet AG
09:59 Siemens Conviction Buy List Goldman Sachs Group Inc.
09:32 EON Neutral UBS AG

DAX Aktuell

9654,4 Pkt. +1,8 %
  • Intraday
  • 1W
  • 3M
  • 1J
  • 3J
  • 5J
  • MAX

Aktienkurse Top / Flop

  • DAX
  • MDAX
  • SDAX
  • TecDAX
  • Dow Jones
  • ESTOXX
  • S&P 500
  • NASDAQ 100
  • Nikkei 225
HeidelbergCement 59,49
3,30 %
E.ON N 13,46
3,26 %
ThyssenKrupp 20,90
3,08 %
BASF N 73,09
2,80 %
RWE 27,20
2,78 %
Dt.Lufthansa N 13,32
0,60 %
Fresenius Med Care 58,89
0,58 %
Merck 78,17
0,48 %
adidas N 65,90
0,46 %
Henkel Vz 85,17
0,38 %
Marktberichte
Europäische Aktienanleger setzen auf EZB-Geldsegen
Die Hoffnung auf weitere Geldgeschenke der EZB hat Europas Aktienanleger am Freitag in Kauflaune versetzt. mehr

Meistgesuchte Aktien

Apple 94,21
1,58%
adidas 65,79
0,29%
Deutsche Telekom 13,11
0,81%
Allianz 135,60
1,61%
Deutsche Bank 24,63
1,97%
BASF 73,13
2,86%
Wirecard 33,77
2,64%
EON 13,47
3,30%
Daimler 63,81
1,43%
Barrick Gold 10,37
1,52%
Trendcheck 48/2014

Der Goldpreis ist im November unter 1150 Dollar je Feinunze gefallen. Im August 2013 lag er noch bei knapp 1400 Dollar. Glauben Sie, dass er 2015 wieder auf diese Marke steigt?

zur Umfrage
Leserinvestment 48/2014

Die britischen Lebensmittel-Einzelhändler leiden unter dem Vormarsch der deutschen Discounter Aldi und Lidl. Was bedeutet das für Tesco, Sainsbury und Morrisons? Wählen Sie Ihren Favoriten.

zur Umfrage

HV-Termine

Datum Unternehmen
26.02.2015 OSRAM Licht AG
13.04.2015 Henkel KGaA Vz.
30.04.2015 BASF
30.04.2015 Continental AG
05.05.2015 Volkswagen AG Vz. (VW AG)
06.05.2015 MAN
07.05.2015 LEONI AG
07.05.2015 Talanx AG
21.05.2015 SMA Solar Technology AG
28.05.2015 LPKF Laser & Electronics AG

Rohstoffe

Name Kurs %
Goldpreis 1.196,30 USD 0,56%
Ölpreis (Brent) 81,02 USD 2,16%
Silber 16,32 USD 0,31%
Aluminium 2.058,75 USD 1,33%

Marktübersicht

DAX 30 9.654,40 170,43
1,80%
MDAX 16.803,46 264,47
1,60%
TecDAX 1.330,21 11,61
0,88%
Dow Jones 30 Industrial 17.719,00 33,27
0,19%
EURO STOXX 319,29 5,21
1,66%
FTSE 100 6.730,30 51,40
0,77%
NASDAQ 100 4.242,09 19,43
0,46%
S&P 500 2.052,75 4,03
0,20%
Nikkei 225 17.357,51 56,65
0,33%
ATX 2.244,55 30,04
1,36%

Devisenkurse

Name Kurs Wert %
Dollarkurs 1,2424 -0,0120
-0,96
Japanischer Yen 146,4925 -1,8225
-1,23
Britische Pfund 0,7932 -0,0063
-0,79
Schweizer Franken 1,2026 0,0006
0,05
Hongkong-Dollar 9,636 -0,0932
-0,96

Finden Sie uns auf Facebook