Börsennachrichten

(Anzeige)
Passende KOs:
Typ WKN Hebel
Long HY7LG3
Short HY52K7

Triebwerkehersteller

MTU Aero Engines-Aktie: Startklar für die Langstrecke
Die gerade angelaufene Serienproduktion neuer Triebwerke wird sich in den kommenden Jahren auszahlen. Von Stefan Riedel » mehr

Medizintechnik

Medtronic-Aktie: Fusion mit üblem Steuernachspiel
Der Medizintechnikkonzern aus den USA fusionierte mit Covidien und verlegte seinen Sitz nach Irland. Was dem Unternehmen Steuern sparen soll, kann deutschen Aktionären teuer zu stehen kommen. » mehr
(Anzeige)
Passende KOs:
Typ WKN Hebel
Long HY612A
Short HY5M38

Catering-Spezialist

Do & Co-Aktie: Warum die Rally weitergeht
Starke Zahlen haben die Aktie von Do & Co auf ein neues Allzeithoch gehievt. Der Catering-Spezialist expandiert mit hohem Tempo. Eine Kooperation mit Nestlé sorgt für zusätzliche Fantasie. Von Achim Jüngling » mehr

Fonds

DNC Invest Miuri: Stabilitätsanker in unruhigen Gewässern
Marktneutrale Aktienfonds fristen nach wie vor bei Privatanlegern ein Schattendasein. Dabei bieten sie unschlagbare Vorteile. Sie entwickeln sich weitgehend unabhängig von der Marktrichtung und sind daher unkorreliert zu anderen Assetklassen. » mehr

ETF der Woche

iShares MSCI World Value Factor UCITIS ETF: Überdurchschnittliche Rendite erwarten
Noch hält die US-Zentralbank Fed die Zinsen niedrig. Doch die anhaltende Stärke der US-Wirtschaft könnte sie in einigen Monaten zu einem Kurswechsel bewegen. Ein neuer iShares-Aktien-ETF passt optimal in dieses Umfeld. Von Uli Kühn » mehr
(Anzeige)
Passende KOs:
Typ WKN Hebel
Long HY7CJ9
Short HY6FHS

Branchenreport

Welche deutschen Medienaktien taugen - und welche nicht
Die große Show spielt immer öfter im Internet. TV-Sendern, Verlagen und Werbevermarktern eröffnet das enorme Chancen. Ein Trend, der an der Börse voll durchschlägt. Von Wolfgang Hagl » mehr

Die neuesten Videos im Überblick:

US-Marktbericht

Aktien New York Schluss: Wall Street erscheint zunehmend kraftlos
Der US-Aktienmarkt hat sich am Freitag zum Abschluss eines insgesamt starken Monats erneut kraftlos gezeigt. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial (Dow Jones) fiel mit minus... » mehr

Buy, Hold, Sell

Analysten-Einstufungen vom 27.02.2015
Ausgewählte Analysteneinstufungen von 27.02.2015 » mehr

Rohstoffe

Ölboom 2.0? Finanzinvestoren kaufen Bohrfirmen
Ein Gewinn von 700 Prozent ist der Traum jeden Anlegers. Dem Finanzinvestor Apollo ist dieses Kunststück geglückt, als er den Ölförderer Athlon Energy vor einigen Monaten für 7,1 Milliarden Dollar verkaufte. Nun herrscht eine Art Goldgräber-Stimmung in der Branche. » mehr
Kaufen

Technologiekonzern

Apple-Aktie: Ist die iPhone-Company bald 1000 Milliarden Dollar wert?
Die Apple-Aktie eilt derzeit von einem Rekordhoch zum nächsten. Inzwischen bewerten Investoren den Apfel-Konzern mit rund 774 Milliarden Dollar. Doch selbst das könnte nach Einschätzung vieler Analysten nur eine Zwischenstation sein. Einige Investoren trauen den Kaliforniern inzwischen sogar zu, als erster Konzern der Welt die Marke von 1.000.000.000.000 - also 1000 Milliarden - Dollar zu knacken. Die Aussichten, ob Anleger jetzt noch einsteigen sollten. Von Thomas Schmidtutz » mehr
(Anzeige)
Passende KOs:
Typ WKN Hebel
Long HY7J52
Short HY7Q10

Fluggesellschaft

Lufthansa-Aktie: Es bleibt turbulent
Die Lage bei der Lufthansa-Aktie bleibt angespannt. Das Papier konnte die Kursverluste der Vorwoche in dieser Woche nicht wettmachen. Vergangenen Freitag hatte Deutschlands größte Fluggesellschaft angekündigt, die Dividende für 2014 zu streichen - und das Papier auf Talfahrt geschickt. Was Anleger nun tun sollten. Von Luca Pilmes » mehr

Klaus Buhl

Goldminen-Aktien vor Bodenbildung
Aktuell "fühlt" es sich schlecht an, neue Positionen einzugehen. Dabei sind die Märkte längst nicht so überhitzt, wie viele Investoren vermuten. Der "wahre" Markt zeigt deutlich, dass die Investoren bereit sind, Risiken einzugehen. Speziell die traditionell "riskanten" Sektoren wie Wachstumswerte und Nebenwerte führen den breiten Markt an. In dieses Bild passt auch, dass die Goldminen ihre eingeleitete Bodenbildung abgeschlossen haben und einen sehr guten Eindruck machen. » mehr

DAX-Schlussbericht

Dax-Rekord - MDax erstmals über 20 000 Punkten
Der deutsche Aktienmarkt hat am Freitag neue Maßstäbe gesetzt: Nach einem lange lustlosen Verlauf zog der Leitindex DAX am Nachmittag an und legte zum Handelsende um 0,66... » mehr

Investment des Tages

Evonik-Aktie: Vielversprechender Hebel für Nachholpotential
Am kommenden Dienstag, 3. März legt der Spezialchemiekonzern Evonik die Zahlen zum Schlussquartal vor. Die Analysten gehen davon aus, dass Evonik Industries die Anleger nicht enttäuscht. Im Gegenteil. Das Unternehmen sollte von steigenden Preisen und anziehendem Absatz profitieren. Nachdem die Aktie bisher der guten Entwicklung an den Börsen hinterhergelaufen ist, können Anleger über den Discount-Call das Nachholpotenzial hebeln. Von Petra Maier » mehr

Energiekonzern

RWE-Aktie: Versorger steht kurz vor Verkauf von Fördertochter DEA
Der Energiekonzern RWE steht wie geplant vor einem Verkauf seiner Öl- und Gasfördertochter Dea. "Wir sind zuversichtlich, den Deal in trockene Tücher bringen zu können", sagte eine RWE-Sprecherin am Freitag. Wenn die Transaktion endgültig besiegelt sei, werde der Konzern dies mitteilen. » mehr
(Anzeige)
Passende KOs:
Typ WKN Hebel
Long HY7LJ8
Short HY4HXF

Volkswagen

VW-Aktie nach den Zahlen: Einsteigen oder aussteigen?
Trotz guter Geschäftszahlen ist die Volkswagen-Aktie am Freitag eingebrochen. Anleger reagierten nach Einschätzung von Händlern auf einen vorsichtigen Geschäftsausblick des Automobilherstellers. Der Konzern rechnet im laufenden Jahr mit einer operativen Rendite zwischen 5,5 und 6,5 Prozent. Der Umsatz soll um bis zu vier Prozent steigen. "Angesichts gedämpfter Wachstumsaussichten in Regionen außerhalb Chinas wird 2015 sicher kein Selbstläufer", heißt es bei Volkswagen. Von Sven Parplies » mehr

Volkswagen

VW-Aktie legt Vollbremsung hin - Ausblick enttäuscht Volkswagen-Anleger
Ein mit Enttäuschung aufgenommener Ausblick setzt Volkswagen massiv unter Druck. Die Titel drehen tief ins Minus und verlieren bis zu 4,7 Prozent auf 214,30 Euro. "Ein konservativer Ausblick reicht auf diesem Niveau der Aktie nicht aus", sagt in Händler. Seit Jahresbeginn haben die Titel rund 22 Prozent gewonnen, der Dax kommt nur auf ein Plus von rund 15 Prozent. » mehr

Druckmaschinenbauer

Heidelberger Druck-Aktie im Plus - Konzern spart mit Umstellung von Betriebsrenten
Die Neuregelung von Betriebsrenten wird den operativen Gewinn des krisengeplagten Maschinenbauers Heidelberger Druckmaschinen in diesem Geschäftsjahr stärken. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen werde rund 50 Millionen Euro höher ausfallen, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Die Bilanz des Unternehmens werde um 100 Millionen Euro entlastet. Die HeidelDruck-Aktie legte daraufhin 1,6 Prozent zu. » mehr
Kaufen
(Anzeige)
Passende KOs:
Typ WKN Hebel
Long HY7LGB
Short HY3T2W

Chemiekonzern

BASF-Aktie nach den Zahlen: Wie Anleger auf den verhaltenen Ausblick reagieren sollten
Der Chemiekonzern BASF hat sich im Schlussquartal 2014 besser geschlagen als von den meisten Analysten erwartet. Doch mit Blick auf das neue Jahr bleibt Vorstands-Chef Kurt Bock vorsichtig. Anleger reagieren enttäuscht und stoßen die BASF-Aktien ab. Doch ist das die richtige Entscheidung? Von Sven Parplies » mehr

Chemie

BASF-Aktie nach Ausblick im Minus - Chemiekonzern bleibt in unsicherem Fahrwasser vorsichtig
Der Ausblick des Chemieriesen BASF hat die Anleger am Freitag enttäuscht. Die Aktien gaben zeitweise mehr als drei Prozent nach und waren damit das Schlusslicht im Dax. Seit Jahresbeginn haben die Titel rund 24 Prozent an Wert gewonnen. Nach Zuwächsen im Vorjahr rechnet BASF 2015 lediglich mit einem stagnierenden bereinigte Betriebsgewinn (Ebit). » mehr
27.02.15 Allianz buy Commerzbank AG
27.02.15 GERRY WEBER International buy Deutsche Bank AG
27.02.15 Fielmann Hold Deutsche Bank AG
27.02.15 Volkswagen vz buy Commerzbank AG
27.02.15 CTS EVENTIM Hold Deutsche Bank AG

Diskussionen rund um Börse und Aktien

 

DAX Aktuell

11401,66 Pkt. +0,66 %
  • Intraday
  • 1W
  • 3M
  • 1J
  • 3J
  • 5J
  • MAX

Aktienkurse Top / Flop

  • DAX
  • MDAX
  • SDAX
  • TecDAX
  • Dow Jones
  • ESTOXX
  • S&P 500
  • NASDAQ 100
  • Nikkei 225
Fresenius 51,18
3,41 %
Deutsche Telekom N 16,67
2,96 %
Fresenius Med Care 73,17
2,44 %
E.ON N 14,45
2,12 %
Continental 213,30
1,33 %
Commerzbank 12,06
0,04 %
Bayer N 132,05
0,04 %
Dt.Lufthansa N 13,10
-0,57 %
Infineon Technolo N 10,35
-0,81 %
BASF N 85,65
-1,57 %
Marktberichte
Aktien New York Schluss: Wall Street erscheint zunehmend kraftlos
NEW YORK (dpa-AFX) - Der US-Aktienmarkt hat sich am Freitag zum Abschluss eines insgesamt starken Monats erneut kraftlos gezeigt. mehr

Meistgesuchte Aktien

Apple 115,80
-0,73%
Deutsche Telekom 16,67
2,96%
Daimler 86,51
1,12%
BASF 85,65
-1,57%
Airbus Group (ehemals EADS) 55,15
6,98%
Allianz 149,60
0,37%
Commerzbank 12,06
0,04%
EON 14,45
2,12%
Deutsche Lufthansa 13,10
-0,57%
Drillisch 37,37
-1,26%
Trendcheck 10/2015

Die griechische Regierung hat den Europartnern eine Stabilisierung des Staatshaushalts, eine stärkere Bekämpfung von Steuerflucht und Korruption sowie eine Reform des Rentensystems versprochen. Wird sie ihre Versprechen halten?

zur Umfrage
Leserinvestment 11/2015

Der japanische Leitindex Nikkei ist auf ein 15-Jahres-Hoch gestiegen. Seit Anfang 2015 liefen vor allem die Aktien von Nisshin Steel, Sony und Sumco gut. Wählen Sie Ihren Favoriten.

zur Umfrage

HV-Termine

Rohstoffe

Name Kurs %
Goldpreis 1.213,80 USD 0,38%
Ölpreis (Brent) 62,07 USD 2,44%
Silber 16,63 USD 0,3%
Aluminium 1.816,00 USD 0,47%

Marktübersicht

DAX 30 11.401,66 74,47
0,66%
MDAX 20.092,01 171,89
0,86%
TecDAX 1.581,80 2,85
0,18%
Dow Jones 30 Industrial 18.132,70 -81,72
-0,45%
EURO STOXX 367,25 1,91
0,52%
FTSE 100 6.946,66 -3,07
-0,04%
NASDAQ 100 4.440,67 -21,60
-0,48%
S&P 500 2.104,50 -6,24
-0,30%
Nikkei 225 18.797,94 12,15
0,06%
ATX 2.495,21 17,63
0,71%

Devisenkurse

Name Kurs Wert %
Dollarkurs 1,1197 0,0000
0,00
Japanischer Yen 133,925 0,2300
0,17
Britische Pfund 0,7255 -0,0011
-0,15
Schweizer Franken 1,068 0,0017
0,15
Hongkong-Dollar 8,6827 -0,0004
0,00

Finden Sie uns auf Facebook