Börsennachrichten

Buy, Hold, Sell

Analysten-Einstufungen vom 20.11.2014
Ausgewählte Analysteneinstufungen von 20.11.2014 » mehr

Autohersteller

VW-Aktie vor der Aufsichtsratssitzung: Volkswagen hält Investitionen trotz Sparkurs stabil
Volkswagen wird bei den Investitionen in den nächsten Jahren trotz des angekündigten Sparprogramms wohl nicht auf die Bremse treten. Wenn der Aufsichtsrat am Freitag in Wolfsburg zusammenkommt, erwarten Experten, dass Europas größter Autobauer die langfristigen Ausgaben für den Bau neuer Werke, in umweltschonende Antriebe und die Vernetzung von Autos hoch halten wird. » mehr

DAX-Schlussbericht

Dax rettet sich ins Plus - Gute US-Daten
Der DAX hat sich am Donnerstag nach einem starken Schlussspurt noch ins Plus gerettet. Eine Reihe guter Wirtschaftsnachrichten aus den USA hatte am Ende schwerer gewogen als... » mehr
Kaufen

ETF

Hohe Dividenden kassieren - mit dem richtigen ETF
Aktiengesellschaften rund um den Globus schütten immer höhere Dividenden aus. Nicht selten liegen die Dividendenrenditen über fünf Prozent. Der Trend zu höheren Ausschüttungen dürfte sich fortsetzen, prognostizieren Experten. Mit ETFs sind Anleger dabei. Von Uli Kühn » mehr

Klaus Buhl

DAX wird vom fallenden Ölpreis nach oben gedrückt
In den vergangenen Tagen hat sich der DAX über eine wichtige Region der P & F Technik geschoben, klemmt nun aber an der 200-Tage-Linie fest. Ein Grund könnte der Rückenwind des fallenden Ölpreises sein. Dieser wirkt für viele Produzenten wie ein Konjunkturpaket - ruft aber wegen der Deflationsgefahr auch die Notenbanken auf den Plan, die Märkte liquide zu halten. » mehr

Investment des Tages

BayWa-Aktie: So billig wie lange nicht
Die BayWa-Aktie ist im freien Fall. In den letzten vier Monaten hat der Kurs des SDAX-Mitglieds rund ein Drittel an Wert verloren. Schlechte Geschäfte im Agrarbereich infolge niedriger Getreidepreise waren der Auslöser. Nach dem Sturz ist die Aktie jetzt aber so niedrig bewertet, wie seit 2006 nicht mehr. Anleger setzen auf den Rebound von der starken Unterstützung. Von Georg Pröbstl » mehr

Die neuesten Videos im Überblick:

(Anzeige)
Passende KOs:
Typ WKN Hebel
Long HY53KH
Short HY5LQF

Chartanalyse

Feierlaune: Fünf HDAX-Aktien auf Allzeithoch
Gleich fünf Aktien aus dem HDAX haben am gestrigen Mittwoch neue Allzeithochs erreicht. Wie weit die Werte steigen können, wo ein Stopp sinnvoll platziert werden kann und mit welchen Scheinen Anleger die Entwicklung hebeln können. Von Stefan Mayriedl » mehr
Kaufen
(Anzeige)
Passende KOs:
Typ WKN Hebel
Long HY5Z92
Short HY5P4M

Gewinne ohne Ende

Apple-Aktie und Co: Neun Dauerläufer-Aktien für jede Börsenlage
Dauerhaft steigende Aktien - davon träumen Anleger. Wer richtig Geld verdienen will, konzentriert sich auf Gewinneraktien, deren Kurs über Jahrzehnte kontinuierlich steigt. BÖRSE ONLINE hat solche Dauerläufer unter den Aktien herausgefiltert, die sich weiterhin positiv entwickeln dürften. Zehn stabile Bausteine für Ihr Vermögen. Von Jürgen Büttner » mehr

Marktbericht

Dax macht Verluste fast komplett wett - Gute US-Daten stützen
Der DAX hat am Donnerstagnachmittag seine Verluste fast vollständig wettgemacht und zuletzt nur noch um 0,08 Prozent auf 9465,59 Punkte nachgegeben. » mehr

Rohstoffe

Ölpreis: Spekulation um Förderkürzungen treiben Brent
Eine Woche vor dem mit Spannung erwarteten Opec-Treffen mehren sich Spekulationen um eine Kürzung der Förderquoten. Dies verteuerte die richtungsweisende Rohöl-Sorte Brent aus der Nordsee am Donnerstag um 1,4 Prozent auf 78,18 Dollar je Barrel. Die US-Sorte WTI notierte 1,2 Prozent fester bei 75,50 Dollar. » mehr
Kaufen

Hebel 25+

Adidas-Aktie: Die große Aufholjagd kann beginnen
Lange Zeit fristete die Adidas-Aktie ein Schattendasein und lief dem Deutschen Aktienindex weit hinterher. Nun startet das Papier zu einem neuen Spurt. Wie nachhaltig die Nachfrage ist, muss sich erst noch zeigen, an dem langfristigen Abwärtstrend ändert auch die jüngste Erholung nichts. Doch auf Sicht der kommenden Tage bis Wochen könnten sich durch die sichtbare Verschiebung von Angebot hin zu Nachfrage profitable Chancen ergeben. Von Andreas Büchler » mehr

Chartanalyse

Alle Dax-Aktien im Chartcheck - Teil 2
Im zweiten Teil unserer Serie durchleuchten wir wieder zehn Papiere des Deutschen Aktienindex, diesmal von D wie Deutsche Börse bis K wie K+S. Welches sind die Kursziele auf der Ober- und Unterseite? Wie stark ist der jeweilige Wert im Vergleich zum Gesamtmarkt? Anleger erhalten einen schnellen Überblick über alle im Index enthaltenen Aktien. Eine unentbehrliche Entscheidungshilfe bei der persönlichen Kauf- und Verkaufsplanung. Von Andreas Büchler » mehr

Petersberger Treffen

Tacheles am Abend
Der Petersberg in Königswinter während der Bonner Republik als Gästehaus des Bundes für politische Entscheider bekannt. Inzwischen sorgt das jährlich vom Finanzinformationsdienstleister Drescher & Cie organisierte Petersberger Treffen der Investmentbranche hier für Aufsehen. Und am Vorabend der Veranstaltung, die der Finanzen Verlag mit seinen Publikationen €uro, €uro am Sonntag und Börse Online als Medienpartner unterstützt, wurde schon einmal "Tacheles" vor rund 180 Gästen geredet. » mehr

Versorger

RWE-Aktie: Schadenersatzklage gegen Konzern und Ex-Chef Großmann zugelassen
Das Landgericht Essen hat die millionenschwere Schadenersatzklage eines russischen Unternehmers gegen den Energiekonzern RWE und seinen früheren Vorstandschef Jürgen Großmann zugelassen. Der Auftakt der Verhandlung sei am 12. Februar 2015, sagte ein Gerichtssprecher am Donnerstag und bestätigte damit einen entsprechenden Bericht des "manager magazins". Die Forderungen summierten sich auf knapp 700 Millionen Euro. Bei RWE war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten. » mehr

Ausblick

Deutsche Bank: Dax steht in zwölf Monaten bei 10.400 Punkten
An den internationalen Börsen wird es den Vermögensverwaltern der Deutschen Bank zufolge im kommenden Jahr bergauf gehen. "2015 wird ein ganz normales Jahr, wir dürften also ein Wachstum im hohen einstelligen Prozentbereich sehen", sagte Henning Gebhardt, Chef des Aktiengeschäfts bei Deutsche Asset & Wealth Management, am Donnerstag bei der Vorstellung des Jahresausblicks 2015. Der Dax werde in zwölf Monaten bei 10.400 Punkten stehen. » mehr

Chartanalyse

Alle Dax-Aktien im Chartcheck - Teil 1
Wir durchleuchten alle Papiere des Deutschen Aktienindex: Wie ist der kurz- und langfristige Trend? Welches sind die Kursziele auf der Ober- und Unterseite? Wie stark ist das Papier im Vergleich zum Gesamtmarkt? Anleger erhalten so einen schnellen Überblick über alle 30 im Index enthaltenen Aktien. Eine unentbehrliche Entscheidungshilfe bei der Überwachung des eigenen Depots sowie der persönlichen Kauf- und Verkaufsplanung. Von Andreas Büchler » mehr
Kaufen

Ausschüttungen

Europas Dividendenkönige: Diese Aktien gehören ins Depot
Ausschüttungen tragen einen Großteil zur Aktien-Gesamtperformance bei. Auch deshalb sind sieben europäische Titel interessant, welche die DZ Bank als Dividendenaristokraten einstuft. In der Spitze zahlen diese Renditen von 5,2 Prozent. Gleich fünf Werte haben die Ausschüttungen zehn Mal in zehn Jahren erhöht. Den Begriff Dividendenaristokraten haben sie sich somit redlich verdient. Ebenfalls erwähnenswert: Vier Papiere werden auch von BÖRSE ONLINE zum Kauf empfohlen. Von Jürgen Büttner » mehr

Axel Retz

Vorsicht, Börse kann Zocker enthalten
1568 schuf der niederländische Maler Pieter Bruegel der Ältere das heute im Louvre zu bewundernde Bild "Der Blindensturz". Angelehnt hat sich Bruegel dabei an das Matthäus-Evangelium (Mt 15,14): "Lasst sie, sie sind blinde Blindenführer. Wenn aber ein Blinder den anderen führt, so fallen sie beide in die Grube." Mario Draghi und Haruhiko Kuroda kennen das Bild vermutlich nicht. Und ihre begeisterte Gefolgschaft auch nicht. » mehr
Kaufen

Ausschüttungen

US-Dividendenkönige: Welche Aktien Anlegern den Geldregen bringen
Der S&P 500 Dividend Aristocrats Index hat in den vergangenen zehn Jahren um 10,9 Prozent p.a. zugelegt. Auch deshalb sind sieben US-Aktien interessant, welche die DZ Bank als Dividendenaristokraten einstuft. In der Spitze bieten diese Titel eine Rendite von 4,2 Prozent. Gleich vier dieser sieben Papiere haben die Ausschüttungen zehn Jahre in Folge erhöht - ein echter Qualitätsbeweis. Ebenfalls interessant: Fünf dieser Titel werden auch von BÖRSE ONLINE als Kauf eingestuft. Von Jürgen Büttner » mehr

Interview

Jim Rogers: Normale Korrektur beim Goldpreis
Jim Rogers ist einer der bekanntesten Investoren weltweit. Im Interview äußert er sich zu den Rohstoffpreisen, seinem Faible für Russland und welche Chancen er in China sieht. Von Peter Gewalt » mehr
20.11.14 KUKA buy Citigroup Corp.
20.11.14 ThyssenKrupp Hold S&P Capital IQ
20.11.14 Bilfinger Hold Kepler Cheuvreux
20.11.14 Wirecard buy Kepler Cheuvreux
20.11.14 Salzgitter buy UBS AG

Diskussionen rund um Börse und Aktien

 

DAX Aktuell

9483,97 Pkt. +0,12 %
  • Intraday
  • 1W
  • 3M
  • 1J
  • 3J
  • 5J
  • MAX

Aktienkurse Top / Flop

  • DAX
  • MDAX
  • SDAX
  • TecDAX
  • Dow Jones
  • ESTOXX
  • S&P 500
  • NASDAQ 100
  • Nikkei 225
adidas N 65,60
2,85 %
ThyssenKrupp 20,28
2,76 %
Continental 158,25
1,70 %
Henkel Vz 84,85
1,31 %
Beiersdorf 69,51
1,12 %
Commerzbank 11,67
-0,68 %
E.ON N 13,04
-0,80 %
Deutsche Bank N 24,16
-1,17 %
RWE 26,47
-1,42 %
LANXESS 38,26
-1,63 %
Marktberichte
Aktien New York Schluss: Gewinne nach guten US-Daten
NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Börsen haben am Donnerstag ihre anfängliche Schwäche schnell abgeschüttelt und mit Gewinnen geschlossen. mehr

Meistgesuchte Aktien

Apple 92,74
1,15%
adidas 65,60
2,85%
BASF 71,10
-0,53%
Deutsche Bank 24,16
-1,17%
Deutsche Telekom 13,00
0,81%
Wirecard 32,90
5,79%
ThyssenKrupp 20,28
2,76%
Allianz 133,45
0,34%
Barrick Gold 10,22
0,23%
Daimler 62,91
0,27%
Trendcheck 48/2014

Der Goldpreis ist im November unter 1150 Dollar je Feinunze gefallen. Im August 2013 lag er noch bei knapp 1400 Dollar. Glauben Sie, dass er 2015 wieder auf diese Marke steigt?

zur Umfrage
Leserinvestment 48/2014

Die britischen Lebensmittel-Einzelhändler leiden unter dem Vormarsch der deutschen Discounter Aldi und Lidl. Was bedeutet das für Tesco, Sainsbury und Morrisons? Wählen Sie Ihren Favoriten.

zur Umfrage

HV-Termine

Datum Unternehmen
26.02.2015 OSRAM Licht AG
13.04.2015 Henkel KGaA Vz.
30.04.2015 BASF
30.04.2015 Continental AG
05.05.2015 Volkswagen AG Vz. (VW AG)
06.05.2015 MAN
07.05.2015 LEONI AG
07.05.2015 Talanx AG
21.05.2015 SMA Solar Technology AG
28.05.2015 LPKF Laser & Electronics AG

Rohstoffe

Name Kurs %
Goldpreis 1.194,65 USD 0,42%
Ölpreis (Brent) 79,31 USD 1,42%
Silber 16,29 USD 0,09%
Aluminium 2.031,75 USD 0,58%

Marktübersicht

DAX 30 9.483,97 11,17
0,12%
MDAX 16.538,99 19,93
0,12%
TecDAX 1.318,60 10,97
0,84%
Dow Jones 30 Industrial 17.719,00 33,27
0,19%
EURO STOXX 314,08 -1,63
-0,52%
FTSE 100 6.678,90 -17,70
-0,26%
NASDAQ 100 4.242,09 19,43
0,46%
S&P 500 2.052,75 4,03
0,20%
Nikkei 225 17.227,85 -73,01
-0,42%
ATX 2.214,51 -18,30
-0,82%

Devisenkurse

Name Kurs Wert %
Dollarkurs 1,2566 0,0022
0,17
Japanischer Yen 147,7365 -0,5785
-0,39
Britische Pfund 0,8 0,0005
0,07
Schweizer Franken 1,2023 0,0002
0,02
Hongkong-Dollar 9,7457 0,0165
0,17

Finden Sie uns auf Facebook