BETEILIGUNGSGESELLSCHAFT

BB Biotech-Aktie minus 80 Prozent: Warum Aktionäre trotzdem entspannt bleiben dürfen

BB Biotech-Aktie minus 80 Prozent: Warum Aktionäre trotzdem entspannt bleiben dürfen
04.04.2016 07:15:30

Einigen Aktionären von BB Biotech dürfte am Dienstagmorgen der Schreck in die Glieder gefahren sein. Die Aktie der Schweizer Beteiligungsgesellschaft notierte zum Handelsauftakt bei 42 Euro und damit 80 Prozent unter dem Schlusskurs vom Donnerstag.



Aber BB Biotech hat keine dicke Gewinnwarnung veröffentlicht oder eine andere Katastrophen-Meldung. Grund für das drastische Kursminus ist ein Aktiensplit im Verhältnis 1:5. Eine entsprechende Ankündigung hatten die Eidgenossen Ende Januar veröffentlicht und auf der HV am 17. März verabschiedet. Durch den Aktiensplit verteilt sich das Grundkapital von BB Biotech nun auf 59.250.000 Namensaktien mit einem Nennwert von 0,20 Franken je Aktie. Bislang waren 11.850.000 Aktien mit einem Nennwert von einem Franken zum Handel zugelassen.



BB Biotech hatte im vergangenen Jahr netto 653 Millionen Franken verdient. Der wichtige Net Asset Value (NAV), also der Nettoinventarwert bzw. der Wert der Beteiligungen abzüglich der Verbindlichkeiten, war 2015 um rund 19 Prozent auf 3,97 Milliarden Franken gestiegen. utz

Weitere Links:


Bildquelle: BB Biotech AG

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit