CHARTALARM

Bayer-Aktie: 100-Euro-Marke im Visier

Bayer-Aktie: 100-Euro-Marke im Visier

WKN: BAY001 ISIN: DE000BAY0017 Bayer

88,25 EUR
0,75 EUR 0,85 %
05.12.2016 - 10:15
08.03.2016 07:28:00

Der Bayer-Aktie fehlt nicht mehr viel bis zur 100-Euro-Marke. Wird diese überwunden, dürfte sie sich in eine Unterstützung wandeln - mit der hohen Chance auf eine frische Aufwärtsbewegung. Wie sich Trader und Anleger jetzt richtig positionieren. Von Manfred Ries



von Manfred Ries

Ausgangssituation und Signal



Die Bayer AG wartet gerade mit einer spannenden Chartsituation auf. Die Rede ist von der 100-Euro-Marke, die sich derzeit (noch) als Widerstand behauptet. Wird diese jedoch nach oben durchbrochen, so könnte der 3-stellige Kursbereich Anleger zum Einstieg animieren. Erfahrungsgemäß hat gerade die 100er-Marke beinahe schon etwas "magisches" an sich. Ein Ausbruch nach oben wird oftmals als Befreiungsschlag gewertet, der weiteres Gewinnpotenzial eröffnet. Die seit drei Monaten bestehende Kursschwäche könnte damit ein baldiges Ende finden.

Die Vorgaben für einen Ausbruch nach oben sind gut. Im Februar bereits haben die Notierungen um 91 Euro einen Boden ausgebildet, wobei der zweite Test mit einem bullischen "Candle" und steigenden Umsätzen einherging. Das Umsatzverhalten findet sich in Form von Säulen am unteren Rand des Tagescharts. Die anschließende Erholungsbewegung führte die Aktie erneut bis an die 100er-Linie heran. Aktuell konsolidiert die Aktie zwischen 21-Tagelinie (96,58 Euro) und 100er-Widerstand. Dass der gleitende Durchschnittskurs der vergangenen 21 Handelstage wieder aufwärts dreht, unterstreicht die positive Ausgangslage im kurzfristigen Zeitfenster.

Was die längerfristige Betrachtung anbelangt, so gibt der Wochenchart Auskunft. Dieser zeigt, dass sich der Kursbereich um 91 Euro bereits Anfang 2014 als Unterstützung bewährt hat. Die positive Interpretation des Tagescharts wird damit vom wöchentlichen Kurvenverlauf bestätigt. Das wöchentliche Chartbild offenbart ebenso die Wahrscheinlichkeit einer Erholungsbewegung. Denn mit Kursen um 97,90 Euro notiert die Bayer-Aktie gut 16 Prozent unterhalb ihrer Durchschnittskurse der vergangenen 200-Handelstage (blaue Linie im Wochenchart). Wir sprechen von einem Extrembereich der jüngsten Vergangenheit, der eine Aufwärtsbewegung nahelegt. Der prozentuale Abstand zwischen aktuellem Aktienkurs und Gleitendem Durschnitt findet sich im unteren Teil des Wochencharts abgetragen.

Empfehlung




Das Gewinn-Risikoverhältnis bei der Bayer-Aktie darf zusammenfassend als hochattraktiv bezeichnet werden. Wer auf Nummer sicher gehen will, wartet einen erfolgreichen Ausbruch nach oben ab. Dies könnte dann der Fall sein, wenn der Tagesschlusskurs oberhalb von 100 Euro liegt. Unser erstes Kursziel läge dann im Bereich zwischen 106,80/110,00 Euro. Mittelfristig sehen wir ein Kurspotenzial, das bis in den Bereich der 200-Tagelinie heranreichen sollte. Diese verläuft bei 117,64 Euro und fällt gegenwärtig um rund 0,20 Euro pro Tag. Gehebelt um den Faktor 6,5 eröffnet sich also ein lukratives Gewinnpotenzial. Andererseits lässt sich etwa knapp unterhalb der markanten Tiefpunkte um 91 Euro ein relativ enger Stopp-Losskurs anlegen. Es ist die Chance auf eine frische Aufwärtsbewegung!

Tageschart





Wochenchart





Auf Seite 2: Produktidee



Seite: 1 | 2

Weitere Links:


Bildquelle: Ina Fassbender/Reuters

Aktien in diesem Artikel

Bayer 88,32 1,34% Bayer

Aktienempfehlungen zu Bayer

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
30.11.16 Bayer buy Deutsche Bank AG
17.11.16 Bayer Halten Independent Research GmbH
16.11.16 Bayer buy Citigroup Corp.
16.11.16 Bayer buy Warburg Research
16.11.16 Bayer Hold Baader Bank
mehr Aktienempfehlungen

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit