TECHNOLOGIE

Cancom-Aktie, Nemetschek und Co.: Fünf TecDax-Werte, gegen die selbst Apple alt aussieht

Cancom-Aktie, Nemetschek und Co.: Fünf TecDax-Werte, gegen die selbst Apple alt aussieht

WKN: 510300 ISIN: DE0005103006 ADVA Optical Networking SE

8,62 EUR
-0,03 EUR -0,31 %
23.09.2016 - 17:54
27.10.2015 11:35:00

In dem seit März 2009 laufenden Bullenmarkt gilt die seit 2003 auf Höhenflug befindliche Apple-Aktie als Kursgewinner schlechthin. Der TecDAX kann jedenfalls trotz eines Wertzuwachses von 337 Prozent nicht mithalten mit dem Anstieg von 840 Prozent bei Apple. Doch unter den 30 TecDAX-Werten gibt es gleich zehn Mitglieder, die den Tech-Leitwolf abgehängt haben. Wer die Reichmacher-Aktien sind und was BÖRSE ONLINE von diesen Werten hält.

von Jürgen Büttner

Apple (WKN: 865985, 114,58 Dollar, 100,70 Euro) gilt als die Tech-Ikone schlechthin. iPhones werden dem Unternehmen aus den Händen gerissen und jedes neue Produkt, das der US-Konzern anpackt, wird als potenzieller neuer Verkaufsschläger gehandelt. Auch an der Börse genießt der gemessen an der Marktkapitalisierung weltgrößte Titel Kultstatus und bei vielen Anlegern hat der Wert den Ruf als Reichmacher-Aktie. In der Tat hat die Gesellschaft schon viele Investoren zu Millionären gemacht und ein aktuell (Stand: 21. Oktober) seit dem 06. März 2009 (12,19 Dollar) verbuchtes Plus auf Dollarkursbasis von rund 840 Prozent liest sich wahrlich sehr eindrucksvoll.

Den 06. März 2007 als Ausgangsdatum haben wir deshalb gewählt, weil der TecDAX an diesem Tag bei 405,14 Punkten ein Tief markierte, bevor der derzeitige Bullenmarkt seinen Anfang nahm. Bei aktuellen gültigen 1.771,62 Punkten hat es der deutsche Auswahlindex, der die 30 größten Technologieunternehmen des Prime Standards beinhaltet, ebenfalls auf ein respektables Plus von rund 337 Prozent gebracht.



Neben der noch einmal deutlich besseren Performance von Apple verblasst aber natürlich selbst diese Performance, obwohl wir den TecDAX-Performance-Index gewählt haben, bei dem auch Dividenden berücksichtigt werden. Vermutlich sind solche Ergebnisse auch ein Grund, warum die meisten Marktteilnehmer glauben, kaum ein anderer Titel könnte der Apple-Aktie das Wasser reichen und schon gar nicht ein Tech-Wert aus Deutschland. Doch wie ein etwas genauerer Blick auf die TecDAX-Vertreter zeigt, gibt es unter jenen Index-Mitgliedern, die seit Beginn des laufenden Bullenmarktes bereits börsennotiert sind, gleich Titel, die auf eine noch besser Kursbilanz als Apple kommen.

Genau genommen haben es sogar beachtliche zehn TecDAX-Mitglieder das Kunststück geschafft, die gefeierten Apple-Anteilsscheine bei der Performance im laufenden Bullenmarkt hinter sich zu lassen. Auf fünf dieser Überflieger gehen wir auf den folgenden Seiten etwas näher ein, die anderen fünf TecDAX-Apple-Besieger verdienen es aber zumindest an dieser Stelle kurz Erwähnung zu finden. Auf Platz zehn hat es LPKF Laser & Electronics (WKN: 645000, akt. Kurs: 8,15, Kurs am 06.03.2009: 0,83 Euro) mit einem Plus von 882 Prozent geschafft. Platz neun und acht belegen Wirecard (WKN: 747206, akt. Kurs: 44,21 Euro, Kurs am 06.03.2009: 4,18 Euro), und United Internet NA (WKN: 508903, akt. Kurs: 46,69, Kurs am 06.03.2009: 4,28 Euro) mit Kursgewinnen von 958 Prozent und 991 Prozent. Auf den Rängen sieben und sechs sind ADVA Optical Networking SE (WKN: 510300, akt. Kurs: 11,435 Euro, Kurs am 06.03.2009: 0,89 Euro) sowie die GFT Technologies AG (WKN: 580060, akt. Kurs: 25,83 Euro, Kurs am 06.03.2009: 1,57 Euro) mit Zuwächsen von 1.185 Prozent und 1.545 Prozent zu finden.

Damit ist klar, aus dem TecDAX haben seit dem 06. März 2009 sieben Titel ein Kursplus von mindestens 1.000 Prozent aufzuweisen. Wer damals in einen dieser Titel 100.000 Euro investierte, ist somit bis heute zum Millionär geworden. Aber natürlich nur dann, wenn zwischenzeitlich Geduld bewiesen und nicht verkauft wurde. Wobei es die drei Performance-Spitzenreiter damit nicht haben bewenden lassen. Sie haben vielmehr Kursgewinne von 3.129 Prozent, 4.926 Prozent und 5.022 Prozent eingefahren. Klicken Sie sich durch die nachfolgenden Seiten, wenn Sie erfahren wollen, welche Unternehmen so eine unglaubliche Bilanz aufzuweisen haben. Dort erfahren Sie auch, welche dieser Werte aus Sicht der Börse Online-Redaktion weiteres Aufwärtspotenzial innehaben. Das Weiterlesen könnte sich unter anderem auch deshalb lohnen, weil nur einer der fünf Dauerbrenner lediglich unter "Beobachten" eingestuft ist, während gleich vier dieser Dauerbrenner mit "Kaufen" beurteilt werden.

Auf Seite 2-6: Die Outperformer im Überblick



Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6

Weitere Links:


Bildquelle: Wolfgang Kriegbaum für Finanzen Verlag

Aktien in diesem Artikel

ADVA Optical Networking SE 8,62 -0,30% ADVA Optical Networking SE
Apple Inc. 99,70 -2,55% Apple Inc.
CANCOM SE 45,74 -0,12% CANCOM SE
Commerzbank 6,30 -0,28% Commerzbank
Dialog Semiconductor Plc. 34,77 -0,23% Dialog Semiconductor Plc.
Drillisch AG 42,99 -2,80% Drillisch AG
Nemetschek SE 53,95 -0,94% Nemetschek SE
Sartorius AG St. 74,90 -0,27% Sartorius AG St.
United Internet AG 39,60 -0,98% United Internet AG
Vodafone Group PLC 2,60 -2,62% Vodafone Group PLC
Wirecard AG 46,77 1,26% Wirecard AG

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Indizes in diesem Artikel

TecDAX 1.802,18
-0,45%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit