UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

CHARTALARM

Daimler-Aktie: Gewinne auf der Long-Seite

WKN: 710000 ISIN: DE0007100000 Daimler AG
55,04 EUR
-5,11 EUR -8,49 %
24.06.2016 - 17:58

In unserer Daimler-Analyse vom 5. Februar verwiesen wir auf die "wackelige" Unterstützung bei 60 Euro und rieten zu einem Short-Investment. Das entsprechende Zertifikat verteuerte sich seither um bis zu 60 Prozent. Wie Anleger jetzt reagieren sollten - und von einer Long-Strategie profitieren. Von Manfred Ries



Ausgangssituation und Signal



Mit einem Minus von lediglich 0,8 Prozent kamen die Daimler-Papier am Donnerstag relativ ungeschoren davon, immerhin brach der DAX um 2,9 Prozent ein. Doch stehen Daimler bereits seit sieben Wochen gehörig unter Druck: Seit Jahresbeginn summieren sich die Verluste auf bis zu 26 Prozent. Am Freitag gehen die Titel mit einem Eröffnungskurs von 59,44 Euro (+1%) fester in den Morgenhandel. Gepaart mit festeren Notierungen beim DAX stehen jetzt die Chancen auf eine Gegenbewegung nach oben relativ gut, wenn vorläufig auch nur im kurzfristigen Bereich. Denn langfristig betrachtet ist der Kurvenverlauf angeknackst, daran führt kein Weg vorbei.

Ohnehin ist es anzuraten, sich auch einmal den Langfristchart eines Wertes zu beäugen. Etwa den Wochenchart. In diesem bildet jede "Kerze" (engl.: "Candlestick") das Kursgeschehen innerhalb einer Handelswoche ab. Die letzte Kerze im Chartbild zeigt die Kursentwicklung der laufenden Woche. Am vergangenen Dienstag wurde die 60er-Marke nach unten durchstoßen und damit unsere Erwartung bestätigt. Nun jedoch erscheint ein Umdenken unserer Short-Strategie angezeigt. Dies umso mehr, wenn die Marke von 60 Euro zurückerobert wird. Denn diese ehemalige Unterstützung hat sich nun in einen Widerstand gewandelt, den es im Rahmen einer Erholungsbewegung zu überschreiten gilt. Charttechnisch würde sich hieraus ein Kaufsignal ableiten.

Empfehlung



Am Donnerstag notierte die Daimler-Aktie mit 57,01 Euro so tief wie letztmalig im Oktober 2014. Bis Handelsende jedoch konnte sich die Notierung auf über 58 Euro "retten" und beschloss die gestrige Handelssitzung bei 58,83 Euro. Was bleibt, ist eine Unterstützung um 57 Euro sowie eine positiv zu wertende Kerzenformation im Tageschart, die auf eine Kursstabilisierung hindeutet. Die Daimler-Aktie hat seit Anfang Januar viel verloren, jetzt wäre eine Gegenbewegung nach oben an der Zeit. Ein etwaiger Kursanstieg könnte im ersten Verlauf bis an die Widerstandszone bei 62,06/63,14 reichen, deren Obergrenze aktuell mit dem Verlauf der noch fallenden 21-Tagelinie zusammentrifft. Sollte sich die Erholungsphase verstärken, erscheinen Kurse um 65 Euro möglich. Gehebelt mit einem Faktor von 7,9 eröffnet sich spekulativen Tradern damit ein möglicher Gewinn von bis zu 73 Prozent.

Tageschart





Wochenchart





Auf Seite 2: Produktidee



Seite: 1 | 2

Weitere Links:


Bildquelle: Daimler AG

Aktien in diesem Artikel

Daimler AG 55,06 -8,22% Daimler AG

Nachrichten zu Daimler AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen

Aktienempfehlungen zu Daimler AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
24.06.16 Daimler buy Oddo Seydler Bank AG
23.06.16 Daimler buy equinet AG
23.06.16 Daimler buy Goldman Sachs Group Inc.
22.06.16 Daimler buy equinet AG
22.06.16 Daimler buy Commerzbank AG
mehr Aktienempfehlungen

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Indizes in diesem Artikel

DAX 9.557,16
-6,82%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit