ANALYSE

Dividendenjäger aufgepasst: Top-Aktien mit hoher Ausschüttung und viel Potenzial

Dividendenjäger aufgepasst: Top-Aktien mit hoher Ausschüttung und viel Potenzial

WKN: 843002 ISIN: DE0008430026 Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re)

178,35 EUR
0,78 EUR 0,44 %
16.08.2017 - 13:05
19.05.2017 06:00:00

Bald finden die Hauptversammlungen der deutschen börsennotierten Unternehmen statt. In der damit beginnenden Ausschüttungssaison werden Anleger wieder Rekordsummen einstreichen. Welche Top-Aktien aus Dax, MDax, TecDax und SDax gute Dividenden mit hohem Kurspotenzial verbinden. Welche Papiere in jedes Depot gehören. Die attraktivsten deutschen Dividendenaktien. Von Matthias Fischer

Anmerkung der Redaktion: Dieser Artikel erschien am 22.03.2017 in Heftausgabe 04/2017

Gerade hat die Saison für Hauptversammlungen begonnen. Auf diesen einmal pro Jahr abgehaltenen Treffen der Aktionäre steht das Management einer Aktiengesellschaft deren Eigentümern, den Aktionären, Rede und Antwort. Jeder Anteilseigner kann an Hauptversammlungen teilnehmen und Fragen stellen.



Aber längst nicht jeden treibt der Wissenshunger. Manch einer kommt nur, um sich vom Unternehmen verköstigen zu lassen. Auf die Spitze trieb das ein Aktionär vor ziemlich genau einem Jahr auf der damaligen Hautversammlung des schwäbischen Automobilriesen Daimler. Er beschränkte sich nicht auf das Essen vor Ort, sondern packte gleich mehrmals die von den Unternehmen so gern servierten Würstchen in eine mitgebrachte Tasche. Und das so dreist, dass sogar die Polizei anrücken musste.


Die meisten Aktionäre aber erscheinen nicht auf der Hauptversammlung. Wichtig ist für sie dieser Termin dennoch, weil dann auch über die Höhe der Dividende entschieden wird. Und das wird heuer wohl eine wahre Geldflut werden: Die DZ Bank rechnet damit, dass die im HDAX gelisteten 110 deutschen Unternehmen in diesem Jahr 43 Milliarden Euro an ihre Aktionäre ausschütten werden. Das wären rund zehn Prozent mehr als ein Jahr zuvor und damit ein neuer Rekordwert. Zum Vergleich: Das entspricht ziemlich genau der gesamten jährlichen Wirtschaftsleistung Sloweniens (gemessen am Bruttoinlandsprodukt). Übrigens: Der HDAX setzt sich aus DAX (30 Unternehmen), MDAX (50 Unternehmen) und TecDAX (30 Unternehmen) zusammen.

Langfristig unschlagbar



Aber nicht nur wegen ihrer Rekordausschüttungen sind deutsche Dividendenaktien interessant: Langfristig bieten sie gegenüber dem breiten Aktienmarkt eine bessere Wertentwicklung, wenn man die ausgezahlten Dividenden berücksichtigt. Und dieser Effekt wird umso größer, je länger der betrachtete Zeitraum ist.

Das lässt sich gut am DAX ablesen. Der "klassische" DAX ist ein Performance-Index, bei dem die Dividenden eingerechnet werden. Es gibt aber auch den DAX als Preisindex - bei dem also Dividenden nicht berücksichtigt werden. Während der bekannte DAX bei rund 12 000 Punkten notiert, bringt es der Kurs-DAX gerade mal auf 5780 Punkte.

Die Schere zwischen den beiden Index-Brüdern geht dabei immer weiter auseinander (siehe Chart unten; für den Start war der DAX am 31. Dezember 1987 auf 1000 Punkte normiert worden). Das zeigt: Dividenden stellen einen wichtigen Baustein der langfristigen Gesamtrendite von Aktien dar. Und: Sie weisen eine viel geringere Volatilität auf als die für den Aktienkurs so wichtigen Unternehmensergebnisse: Experten des belgischen Vermögensverwalters Degroof Petercam Asset Management haben errechnet, dass Dividenden in wirtschaftlichen Abwärtsphasen nur ein Viertel so stark schwanken wie die Gewinne.



Auf Seite 2: Mehr ist nicht immer besser



Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9

Weitere Links:


Bildquelle: iStockphoto, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE

Aktien in diesem Artikel

Aareal Bank AG 35,56 0,13% Aareal Bank AG
BMW AG 80,49 0,61% BMW AG
Continental AG 193,70 2,27% Continental AG
E.ON SE 9,53 -0,06% E.ON SE
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re) 178,20 0,59% Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re)
RWE AG St. 20,33 3,44% RWE AG St.
Wüstenrot & Württembergische AG 22,65 1,46% Wüstenrot & Württembergische AG

Aktienempfehlungen zu Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell

Indizes in diesem Artikel

DAX 12.282,82
0,87%
TecDAX 2.268,99
0,55%
MDAX 25.004,76
0,86%
SDAX 11.436,05
1,07%
HDAX 6.630,97
0,85%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit