BILANZEN

Earnings-Ticker: Blackstone spürt Ölpreisverfall und Börsen-Crash

Earnings-Ticker: Blackstone spürt Ölpreisverfall und Börsen-Crash

WKN: 813516 ISIN: US6311031081 Nasdaq Inc

61,34 EUR
-0,45 EUR -0,73 %
26.08.2016 - 18:00
28.01.2016 14:01:00

Zahlreiche Firmen veröffentlichen dieser Tage ihre aktuelle Quartalsbilanz. Es folgt in Kurzform ein Überblick über die wichtigsten Ergebnisse am Donnerstag.

13.54 Uhr - Die Beteiligungsgesellschaft Blackstone bekommt den Ölpreisverfall und die Turbulenzen an den Finanzmärkten zu spüren. Der Gewinn (ENI) lag im vierten Quartal mit 37 Cent je Aktie deutlich niedriger als vor Jahresfrist.

13.43 Uhr - Der Preisverfall bei Rohstoffen und die schwache Konjunktur in Schwellenländern setzen dem Baumaschinen-Hersteller Caterpillar zu. Der Umsatz des weltweit führenden Unternehmens der Branche sank im vierten Quartal um 23 Prozent auf 11,03 Milliarden Dollar. Zudem fiel ein Verlust von 87 Millionen Dollar an, nach einem Gewinn von 757 Millionen vor Jahresfrist.

13.25 Uhr - Der transatlantische Börsenbetreiber Nasdaq hat vom steigenden Aktienumsatz profitiert. Der Nettogewinn legte im vierten Quartal gut zwei Drittel auf 148 Millionen Euro zu.

13.20 Uhr - Der fallende Ölpreis lässt die Kassen beim US-Autobauer Ford klingeln. Angesichts des billigen Sprits sind insbesondere in den USA große Fahrzeuge wie der Kleinlaster F-150 gefragt. Ford verdiente daher vor Steuern mit 2,61 Milliarden Dollar fast doppelt so viel wie vor Jahresfrist, der Umsatz stieg um 4,4 Milliarden auf 40,3 Milliarden Dollar.

13.16 Uhr - Die Nachfrage nach Kult-Motorrädern von Harley Davidson in den USA fällt und brockt dem Unternehmen einen kräftigen Gewinnrückgang ein. Unter dem Strich verdiente der Konzern im vierten Quartal mit 42,2 Millionen Dollar 43,3 Prozent weniger als vor Jahresfrist. Der Umsatz sank um 2,3 Prozent auf 1,01 Milliarden Dollar.

13.08 Uhr - Die US-Rüstungsschmiede Northrop Grumman hat im vierten Quartal bei Gewinn und Umsatz Rückgänge verzeichnet. Der Nettogewinn sank um knapp zehn Prozent auf 459 Millionen Dollar, Analysten hatten jedoch einen noch stärkeren Rückgang befürchtet. Der Umsatz des Herstellers von Global-Hawk-Aufklärungsflugzeugen schrumpfte um sieben Prozent auf 5,7 Milliarden Dollar.

13.04 Uhr - Der chinesische Internetriese Alibaba hat vom guten Weihnachtsgeschäft profitiert und seinen Umsatz im dritten Quartal deutlich gesteigert. Die Erlöse legten um 32 Prozent auf umgerechnet 4,8 Milliarden Euro zu.

12.41 Uhr - Der US-Pharmakonzern Eli Lilly hat von der hohen Nachfrage nach Diabetes-Medikamenten profitiert und seinen Umsatz gesteigert. Die Erlöse legten im vierten Quartal um fünf Prozent auf 5,38 Milliarden Dollar zu. Der Nettogewinn stieg um gut elf Prozent auf 478,4 Millionen Dollar.

12.17 Uhr - Niedrige Preise für Düngemittel haben den Gewinn bei Potash einbrechen lassen. Der K+S -Rivale verdiente im vierten Quartal mit 201 Millionen Dollar gerade einmal halb so viel wie vor Jahresfrist. Der Umsatz sank um fast 29 Prozent auf 1,35 Milliarden Dollar.

11.57 Uhr - Der Aufzughersteller Kone hat unerwartet viele Aufträge erhalten und mehr verdient. Der operative Gewinn des weltweit zweitgrößten Unternehmens der Branche stieg im vierten Quartal auf 378,5 Millionen Euro von 315 Millionen Euro im Vorjahr.

08.28 Uhr - Der Spirituosenkonzern Diageo hat ungünstige Wechselkurse und den Verkauf seines Weingeschäfts zu spüren bekommen. Der Produzent von Whisky der Marke Johnnie Walker und von Smirnoff-Wodka setzte im ersten Halbjahr seines Geschäftsjahres mit umgerechnet 7,3 Milliarden Euro fünf Prozent weniger um.

08.22 Uhr - Der schwedische Modekonzern Hennes & Mauritz hat in seinem vierten Quartal weniger verdient. Der Vorsteuergewinn von September bis November fiel um neun Prozent auf umgerechnet 108 Millionen Euro.

08.15 Uhr - Der schwedische Haushaltsgerätehersteller Electrolux leidet unter dem Scheitern des Kaufs der Haushaltsgerätesparte von GE. Im vierten Quartal rutschte das Unternehmen in die roten Zahlen, der Verlust lag bei umgerechnet 21,8 Millionen Euro.

08.14 Uhr - Der Internet-Tierbedarfshändler Zooplus hat seine Ziele 2015 bei Umsatz und Gewinn übertroffen. Die Gesamtleistung, die sich aus dem Umsatz und sonstigen Erlösen zusammensetzt, legte um 30 Prozent auf 742 Millionen Euro zu und damit stärker als erwartet.

08.12 Uhr - Der Finanzdienstleister Wirecard hat Gewinn und Umsatz 2015 gesteigert. Das operative Ergebnis legte 31,4 Prozent auf 227,2 Millionen Euro zu. Der Umsatz stieg um 28,4 Prozent auf 771,6 Millionen Euro.

Reuters


Bildquelle: Blackstone

Aktien in diesem Artikel

Alibaba 84,34 1,00% Alibaba
Blackstone 24,74 -0,69% Blackstone
Carlisle Companies Inc. 93,33 0,31% Carlisle Companies Inc.
Caterpillar Inc. 73,94 0,80% Caterpillar Inc.
Diageo plc 25,01 -2,52% Diageo plc
Eni S.p.A. 13,33 -0,49% Eni S.p.A.
Harley-Davidson Inc. 47,71 -0,21% Harley-Davidson Inc.
K+S AG 18,30 1,10% K+S AG
Nasdaq Inc 61,34 -0,73% Nasdaq Inc
Northrop Grumman Corp. 189,38 -0,38% Northrop Grumman Corp.
Potash Corporation of Saskatchewan Inc. (PCS) 14,74 1,56% Potash Corporation of Saskatchewan Inc. (PCS)
Wirecard AG 43,04 0,41% Wirecard AG
zooplus AG 125,00 0,00% zooplus AG

Rohstoffe in diesem Artikel

Ölpreis (WTI) 47,50 0,46
0,98

Nachrichten zu Nasdaq Inc

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen

Aktienempfehlungen zu Nasdaq Inc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
28.04.16 Nasdaq overweight Barclays Capital
28.04.16 Nasdaq Buy UBS AG
15.04.16 Nasdaq Buy UBS AG
13.04.16 Nasdaq Outperform RBC Capital Markets
12.04.16 Nasdaq overweight Barclays Capital
mehr Aktienempfehlungen

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit