STUDIE

Goldaktien: Vier Kaufempfehlungen von Morgan Stanley

Goldaktien: Vier Kaufempfehlungen von Morgan Stanley

WKN: 885836 ISIN: US6174464486 Morgan Stanley

41,04 EUR
-0,53 EUR -1,27 %
17.11.2017 - 18:58
14.09.2016 03:25:00

Die Analysten von Morgan Stanley machen bei Goldaktien zwar kurzfristige Übertreibungen auf der Bewertungsseite aus. Doch bei vier Goldproduzenten rät die US-Investmentbank dennoch weiter zu einer Übergewichtung. Von Jürgen Büttner

Nach einem extremen Höhenflug mussten Goldaktien zuletzt einen Dämpfer einstecken. Die Notierungen für physisches Gold gaben bisher zwar nur moderat nach, aber das reichte aus, um bei Goldaktien für einen deftigen Rücksetzern zu sorgen. So fiel der NYSE Arca Gold Miners Index in der Vorwoche um fast zehn Prozent. Mitverantwortlich waren dafür mit Sicherheit auch große Marktteilnehmer wie Hedge Fonds. Diese waren zuvor im großen Stil eingestiegen, gingen zuletzt aber offensichtlich zu Gewinnmitnahmen über. Ein Vorgehen, das noch durch die jüngsten Hinweise von Seiten der US-Notenbank verstärkt worden sein dürfte, wonach die Wahrscheinlichkeit für eine Zinserhöhung in den USA gestiegen sei. Für den Goldmarkt ist das zum einen deshalb von Belang, weil bei höheren Zinsen die Konkurrenz für das zinslose Gold zunimmt, zum anderen wetten viele spekulative Marktteilnehmer auf Kredit, was bei steigenden Zinsen etwas teurer wird.

Die Analysten von Morgan Stanley hatten bereits vor dem jüngsten Rückschlag auf gewisse Verspannungen bei den Goldaktien hingewiesen. Aus ihrer Sicht hatten die Branchenvertreter durch die eingefahrenen starken Kurssteigerungen im Schnitt Bewertungsaufschläge verglichen mit dem Goldpreis von rund 24 Prozent aufgebaut. Das sei ein Zustand, der nicht auf ewig Bestand haben dürfte, hieß es warnend. Zumal nur ein Teil des Kursanstiegs auf verbesserte Gewinnaussichten zurückzuführen gewesen sei und der Rest mit einem Neubewertungsprozess zusammenhänge.

Auch verglichen mit anderen früheren Phasen, in denen die Aktien von Goldproduzenten während der vergangenen mehr als 40 Jahren stark gestiegen seien, sei der Anstieg dieses Mal ungewöhnlich schnell verlaufen. Ein Verhalten, das natürlich förmlich nach einer Korrektur schreie. Doch die Analysten von Morgan Stanley finden dennoch auch positives mit Blick auf die Branchenvertreter. Sie bezeichnen die Bilanzen als durchaus robust und verweisen in diesem Zusammenhang auf positive Netto-Cash-Positionen bei 10 von 27 beobachteten Goldunternehmen. Das Verhältnis von Nettoverschuldung zum EBITDA wird auf das 0,3-fache beziffert. Auch das sei ein vertretbarer Wert, der dafür spreche, dass die Gesellschaften in der Lage sein sollten, mit der Zyklik des Geschäfts gut zurechtzukommen und finanziell ohne das Eingehen von zu großen Risiken Luft zu haben, bei Zukaufs-Optionen zuzugreifen, falls diese auftauchen sollten. Bis jetzt hatten sich die Firmen jedenfalls vorsichtig und diszipliniert gezeigt. Außerdem würden die in den vergangenen 12-18 Monaten gesunkenen Gesamtkosten helfen. Dadurch müsste der Goldpreis erst um rund 35 Prozent fallen, bis die Goldproduzenten wieder Geld verbrennen würden.

Wegen der bewertungsbedenken ist Morgan Stanley generell für den Sektor zunächst etwas vorsichtig gestimmt. Auf Ebene der Einzelwerte werden dabei die Aktien von Fresnillo und von Randgold Resources am wenigsten bevorzugt. Chancen sieht man dagegen bei vier anderen Goldproduzenten. Zumindest werden diese Werte bei der Anlageempfehlung mit Übergewichten eingestuft. Mehr über diese Unternehmen erfahren Sie auf den nachfolgenden Seiten.

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5

Weitere Links:


Bildquelle: Rick Wilking/Reuters

Aktien in diesem Artikel

AngloGold Ashanti Ltd. (ADRS) 8,35 -0,30% AngloGold Ashanti Ltd. (ADRS)
Centamin PLC 1,51 0,53% Centamin PLC
Fresnillo PLC 14,56 -0,27% Fresnillo PLC
Goldcorp Inc. 11,46 1,59% Goldcorp Inc.
Morgan Stanley 41,04 -1,27% Morgan Stanley
Randgold Resources Ltd. 78,49 0,16% Randgold Resources Ltd.
Zhaojin Mining Industry Company Ltd (H) 0,67 0,15% Zhaojin Mining Industry Company Ltd (H)

Rohstoffe in diesem Artikel

Goldpreis 1.294,20 18,38
1,44

Aktienempfehlungen zu Morgan Stanley

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
15.09.17 Morgan Stanley overweight JP Morgan Chase & Co.
15.09.17 Morgan Stanley buy HSBC
11.08.17 Morgan Stanley Hold HSBC
26.06.17 Morgan Stanley overweight JP Morgan Chase & Co.
23.05.17 Morgan Stanley overweight JP Morgan Chase & Co.
mehr Aktienempfehlungen

Indizes in diesem Artikel

Stoxx Europe 600 383,80
-0,29%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit