ANALYSE

Heiße Deals: Die Insider steigen bei ProSiebenSat.1, Vonovia und Vita34 ein

Heiße Deals: Die Insider steigen bei ProSiebenSat.1, Vonovia und Vita34 ein
21.09.2017 04:48:00

Auch im September gab es bei einigen Unternehmen interessante Insidertransaktionen zu vermelden. Diese betrafen zum Beispiel die beiden DAX-Titel ProSiebenSat.1 und Vonovia sowie den Nebenwert Vita34. Von Jörg Bernhard



In der Chefetage von ProSiebenSat.1 herrscht trotz des Kurssturzes der Aktie auf den niedrigsten Stand seit über vier Jahren offensichtlich weiterhin Zuversicht hinsichtlich der Perspektiven des Medienunternehmens. Nachdem Vorstandschef Thomas Ebeling und die beiden Aufsichtsräte Werner Brandt und Marion Helmes bereits in der zweiten Augusthälfte eingestiegen sind, folgten nun die beiden Aufsichtsräte Adam Cahan und Kehtan Mehta. Allerdings fielen deren Transaktionsvolumina erheblich geringer aus. Während Cahan weniger als 15.000 Dollar investierte, wagte Mehta einen Betrag von fast 42.000 Euro. Ihre Kollegen waren Ende August erheblich mutiger und setzten insgesamt mehr als 415.000 Euro "aufs Spiel".



Aus charttechnischer Sicht war der Insiderkauf eher nicht zu rechtfertigen, schließlich rutschte der DAX-Wert zur Jahresmitte unter die langfristige 200-Tage-Linie, was chartorientierte Investoren als klares Verkaufssignal interpretieren. Außerdem drückte das Drehen dieser langfristigen Durchschnittslinie zusätzlich auf die Stimmung. Die große Frage lautet nun: Hält der im Bereich von 28 Euro angesiedelte charttechnische Boden? Vor ungefähr zwei Jahren drehte die ProSiebenSat.1-Aktie genau hier wieder nach oben und erzielte in den nachfolgenden Monaten eine Performance von über 70 Prozent. Sollte die aktuelle Unterstützung nicht halten, droht erheblicher chartinduzierter Verkaufsdruck. Aus diesem Grund drängt sich das Setzen einer Stopp-Loss-Marke bei 27 Euro geradezu auf.


Auf Seite 2: Finanzchef Kirsten kauft und verkauft

Seite: 1 | 2 | 3

Weitere Links:


Bildquelle: Pro7Sat1

Aktien in diesem Artikel

Brandt Inc 0,04 0,00% Brandt Inc
Ebix Inc. 65,33 -0,53% Ebix Inc.
Vonovia SE (ex Deutsche Annington) 41,35 1,00% Vonovia SE (ex Deutsche Annington)

Indizes in diesem Artikel

DAX 13.103,56
0,27%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit