UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

PHOTONIK

Jenoptik-Aktie nach überraschend starkem Gewinnsprung im Plus

WKN: 622910 ISIN: DE0006229107 JENOPTIK AG
15,25 EUR
0,16 EUR 1,03 %
26.07.2016 - 13:53
11.08.2015 12:53:00

Nach rund zweijähriger Stagnation sieht sich der Technologiekonzern Jenoptik wieder auf Wachstumskurs. Gewinn und Umsatz kletterten im zweiten Quartal deutlich stärker als von Analysten erwartet, wie die am Dienstag in Jena veröffentlichten Zahlen zeigten. Die im TecDax gelistete Jenoptik-Aktie konnte in einem schwächeren Markt am Mittag um gut ein Prozent zulegen.

Nach rund zweijähriger Stagnation sieht sich der Technologiekonzern Jenoptik wieder auf Wachstumskurs. Gewinn und Umsatz kletterten im zweiten Quartal deutlich stärker als von Analysten erwartet, wie die am Dienstag in Jena veröffentlichten Zahlen zeigten. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) legte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um fast ein Drittel auf knapp 18 Millionen Euro zu, der Umsatz stieg auf gut 170 Millionen Euro. Der Eingang neuer Aufträge deute zudem auf ein gutes zweites Halbjahr hin, sagte Vorstandschef Michael Mertin. Das schwächere erste Quartal sei mehr als ausgeglichen. Er bestätigte daher seine Prognose für das Gesamtjahr: Der Umsatz soll zwischen 650 und 690 Millionen Euro liegen, wovon 8,5 bis 9,5 Prozent dann als operativer Gewinn blieben.

Für die Zeit zwischen April und Juni meldete Jenoptik aus allen drei Kernfeldern positive Signale: Die Optik-Sparte profitierte von stärkeren Bestellungen aus der Halbleiterbranche, die laut Mertin auch für das zweite Halbjahr zu erwarten sind. Die Messtechnik, die Systeme für die Motorentwicklung der Autoindustrie liefert, verzeichnete ein besonders deutliches Plus bei den Auftragseingängen. Mertin begründete dies mit einer Investitionswelle bei Auto-Produzenten in den USA, Deutschland und auch China, die auf effizientere Motoren setzen. "Wir rechnen damit, dass auch dieses und nächstes Jahr stark investiert wird."

Bei der dritten Säule des Konzerns, der Rüstungssparte, machte sich die Abrechnung eines Großauftrags für die Ausrüstung von Patriot-Flugabwehrraketen bemerkbar. Der Auftrag hatte sich von 2014 auf dieses Jahr verschoben.

Insgesamt profitierte das Unternehmen zudem vom relativ starken Dollar, da das US-Geschäft in diesem Jahr stark ausfiel. Der Konzern sieht sich nun auch für die seit längerem geplanten Zukäufe gerüstet: "Wir munitionieren uns dafür auf", sagte Mertin mit Blick auf die bessere Finanzkraft des Unternehmens. Die im TecDax gelistete Jenoptik-Aktie konnte in einem schwächeren Markt am Mittag um gut ein Prozent zulegen.

Reuters

Weitere Links:


Bildquelle: Jenoptik AG

Aktien in diesem Artikel

JENOPTIK AG 15,24 0,59% JENOPTIK AG

Aktienempfehlungen zu JENOPTIK AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
10:10 JENOPTIK buy Baader Wertpapierhandelsbank
05.07.16 JENOPTIK buy Kepler Cheuvreux
05.07.16 JENOPTIK buy Baader Wertpapierhandelsbank
29.06.16 JENOPTIK kaufen DZ-Bank AG
29.06.16 JENOPTIK buy Baader Wertpapierhandelsbank
mehr Aktienempfehlungen

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Indizes in diesem Artikel

TecDAX 1.695,02
0,67%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit