UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

JUNGHEINRICH-RIVALE

Kion-Aktie steigt trotz Gewinnrückgang

WKN: 648300 ISIN: DE0006483001 Linde AG
124,82 EUR
-7,03 EUR -5,33 %
24.06.2016 - 17:57

Der Gabelstapler-Hersteller Kion hat im dritten Quartal einen Rückgang des Konzernergebnisses um knapp 15 Prozent auf 49,5 Millionen Euro hinnehmen müssen. Auslöser seien vor allem Steuereffekte, teilte der weltweit Branchenzweite nach Toyota-Industries am Donnerstag mit. Die Kion-Aktie stieg dennoch um 1,6 Prozent.

Der Gabelstapler-Hersteller Kion hat im dritten Quartal einen Rückgang des Konzernergebnisses um knapp 15 Prozent auf 49,5 Millionen Euro hinnehmen müssen. Auslöser seien vor allem Steuereffekte, teilte der weltweit Branchenzweite nach Toyota-Industries am Donnerstag mit. Im Jahresverlauf gebe es immer wieder Fluktuationen in der Steuerbelastung, bestimmte Erleichterungen hätten im Berichtsquartal noch nicht gegriffen. In den Monaten Juli bis September konnte sich das Unternehmen mit Gabelstapler-Marken wie Linde, Still und Fenwick aber über pralle Order-Bücher freuen: Trotz eines leicht schrumpfenden Weltmarkts und der Schwäche auf dem weltgrößten Einzelmarkt China habe der Auftragseingang zwischen Juli und September um 12,3 Prozent auf knapp 1,3 Milliarden Euro zugelegt.

Kion profitiere von seiner Position als Branchenprimus in Westeuropa, wo sich der Markt weiterhin gut entwickle, erklärte Vorstandschef Gordon Riske. "Dadurch haben wir bei den Bestellungen die Entwicklungen unseres Heimatmarktes im dritten Quartal erneut überflügelt und unsere Marktposition insgesamt gestärkt." In China sei Kion die gute Aufstellung im Bereich der Lagertechnik sowie der hohe Anteil von Dienstleistungen am Umsatz zugutegekommen. Insgesamt steigerte der Rivale von Jungheinrich seinen Umsatz im Berichtsquartal um 8,6 Prozent auf 1,24 Milliarden Euro und den bereinigten Betriebsgewinn (Ebit) um 8,4 Prozent auf 121,2 Millionen Euro.

Reuters

Weitere Links:


Bildquelle: Kion Group

Aktien in diesem Artikel

Jungheinrich AG 28,15 -3,05% Jungheinrich AG
KION GROUP AG 45,19 -5,13% KION GROUP AG
Linde AG 124,45 -5,72% Linde AG
Toyota Industries Corp Unsponsored American Deposit Receipt Repr 1 Sh 42,62 6,52% Toyota Industries Corp  Unsponsored American Deposit Receipt Repr 1 Sh

Nachrichten zu Linde AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen

Aktienempfehlungen zu Linde AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
24.06.16 Linde buy Baader Wertpapierhandelsbank
23.06.16 Linde Outperform Credit Suisse Group
15.06.16 Linde Outperform Credit Suisse Group
02.06.16 Linde buy Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
02.06.16 Linde buy Warburg Research
mehr Aktienempfehlungen

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit