AKTIENDUELL

Siemens-Aktie versus General Electric: Was Analysten sagen, was BÖRSE ONLINE empfiehlt

Siemens-Aktie versus General Electric: Was Analysten sagen, was BÖRSE ONLINE empfiehlt
Nachrichten
anzeigen in Währung
05.12.2014 07:51:00

Siemens und General Electric gehören zu den größten Mischkonzernen der Welt und konkurrieren auf vielen Gebieten miteinander. Doch die Umbauprogramme der beiden Unternehmen verlaufen mit unterschiedlichem Erfolg. Aus diesem Grund hat BÖRSE ONLINE die Einschätzungen der Analysten miteinander verglichen. Lesen Sie hier, zu welchem Schluss die Experten kommen und was wir Ihnen empfehlen. Von Nikolaus Hammerschmidt und Stephan Bauer



Vergleicht man die Kursperformance der Aktien von Siemens und General Electric(GE) seit dem Beginn der Finanzkrise im September 2008, schneiden die Titel des Dax-Mitglieds deutlich besser ab als die Papiere des Dow Jones-Mitglieds. Während die Deutschen auf einen Zuwachs von 40,6 Prozent kommen, verbuchen die US-Amerikaner nur 22,2 Prozent verbuchen (Stand 27.11.2014).

Im kurzfristigen Vergleich ergibt sich allerdings ein anderes Bild. Misst man die bisherige Entwicklung im Jahr 2014, liegt GE mit einem Plus von 6,7 Prozent vorne. Siemens dagegen fällt mit einem Minus von 2,9 Prozent ab.

Im Gegensatz zu den Aktienkursen konnten die Geschäftszahlen in den vergangenen sechs Jahren nicht zulegen. Bei Siemens ging der Umsatz zwar nur leicht zurück, der Nettogewinn brach aber um ein Viertel ein. Bei GE schrumpften Umsatz und Nettogewinn um rund 13 bzw. 17 Prozent - und damit fast auf gleichem Niveau. Schaut man sich die Entwicklungen von Jahr zu Jahr an, lassen sich bei beiden Konzernen teilweise starke Schwankungen feststellen.



Die gravierenden Unterschiede zwischen Kursperformance und Geschäftsentwicklung werfen die Frage auf, wie es für die Aktien weitergehen wird.

Um diese Frage zu beantworten, hat BÖRSE ONLINE die Papiere miteinander verglichen. Zu diesem Zweck haben wir uns ausführlich mit den Einschätzungen der Analysten befasst. Über diese kann man sich zwar streiten, doch ignorieren sollte man sie nicht. Die Einschätzungen der Experten können bei der Anlageentscheidung helfen. Am Ende sollte sich aber jeder Anleger seine eigene Meinung bilden.

Auf Seite 2: Wie schätzen Analysten die Aktien ein?

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9

Weitere Links:


Bildquelle: Siemens AG, Michael Dalder/Reuters, General Electric

Aktien in diesem Artikel

Alstom S.A. 29,08 -0,84% Alstom S.A.
Barclays plc 2,64 0,80% Barclays plc
EQT Corp 58,36 1,15% EQT Corp
Firma Holdings Corp 0,08 12,70% Firma Holdings Corp
General Electric Co. 26,89 -0,77% General Electric Co.
Goldman Sachs 207,69 -0,93% Goldman Sachs
OSRAM AG 59,60 -0,55% OSRAM AG
Rolls-Royce Plc 9,64 -2,42% Rolls-Royce Plc
Shell (Royal Dutch Shell) (A) 24,11 -0,34% Shell (Royal Dutch Shell) (A)
Siemens AG 132,95 -0,19% Siemens AG

Rohstoffe in diesem Artikel

Ölpreis (WTI) 49,13 -0,08
-0,16

Indizes in diesem Artikel

DAX 12.440,33
-0,26%
Dow Jones 20.975,09
-0,10%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit