UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

AUTOHERSTELLER

Volkswagen-Aktie extrem billig - Viele Analysten sehen trotzdem rot

Nachrichten
anzeigen in Währung
20.02.2016 11:49:00

Der "Dieselgate"-Abgasskandal setzt Volkswagen auch im neuen Jahr an der Börse schwer zu. Die VW-Aktie ist seit Anfang 2016 um 25 Prozent gefallen, der Dax dagegen hat nur 15 Prozent verloren. Das Papier des größten europäischen Autobauers lockt nun mit einer extrem günstigen Bewertung. Dennoch raten viele Analysten ab. Ein Überblick über die wichtigsten Einschätzungen der vergangenen sechs Wochen.

Der "Dieselgate"-Abgasskandal setzt Volkswagen auch im neuen Jahr an der Börse schwer zu. Die VW-Aktie ist seit Anfang 2016 um 25 Prozent gefallen, der Dax dagegen hat nur 15 Prozent verloren. Im 12-Monats-Vergleich geht die Schere noch weiter auseinander (Stand 17.02.2016).



Das Papier des größten europäischen Autobauers lockt nun mit einer extrem günstigen Bewertung. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis für 2016 liegt bei geschätzten 6,5, für 2017 bei 5,2 (Stand 17.02.2016). So billig war der Titel seit Ewigkeiten nicht mehr. Dennoch raten viele Analysten von einem Einstieg ab. Im Gegenteil: Die Experten mit einem negativen Urteil bilden die größte Fraktion. Das ergibt zumindest eine Auswertung der bei dpa-AFX aufgeführten Expertenstimmen seit Jahresanfang.



Was genau die Analysten sagen, lesen Sie auf den folgenden beiden Seiten.

Auf Seite 2: Alle Analystenstimmen vom Februar



Seite: 1 | 2 | 3

Weitere Links:


Bildquelle: Volkswagen

Aktien in diesem Artikel

Acea S.P.A. 10,48 -1,38% Acea S.P.A.
Audi AG 631,90 0,30% Audi AG
Baader Bank AG 2,03 -0,05% Baader Bank AG
BMW AG 75,50 -0,63% BMW AG
BNP Paribas S.A. 43,48 0,83% BNP Paribas S.A.
Citigroup Inc. 40,27 -0,32% Citigroup Inc.
Credit Suisse 10,46 -0,66% Credit Suisse
Daimler AG 59,51 0,10% Daimler AG
Deutsche Bank AG 13,09 -0,72% Deutsche Bank AG
Goldman Sachs 146,32 0,48% Goldman Sachs
HSBC Holdings plc 5,88 -0,37% HSBC Holdings plc
JPMorgan Chase & Co. 57,85 -0,52% JPMorgan Chase & Co.
Morgan Stanley 26,04 0,18% Morgan Stanley
Pearson plc 11,63 0,40% Pearson plc
Peugeot S.A. (PSA Peugeot Citroën) 12,04 -0,64% Peugeot S.A. (PSA Peugeot Citroën)
Porsche Automobil Holding SE Vz 45,64 -0,69% Porsche Automobil Holding SE Vz
Société Générale SA 30,26 -0,57% Société Générale SA
Volkswagen AG Vz. (VW AG) 120,60 -0,21% Volkswagen AG Vz. (VW AG)

Rohstoffe in diesem Artikel

Diesel Benzin 1,07 0,00
0,19

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Indizes in diesem Artikel

DAX 10.147,46
-0,09%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit