UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

MDAX

Wacker Chemie-Aktie: Unternehmen vervielfacht Gewinn dank Ausfallzahlungen

WKN: WCH888 ISIN: DE000WCH8881 WACKER CHEMIE AG
86,10 EUR
0,32 EUR 0,37 %
22.07.2016 - 17:54
03.08.2015 08:02:00

Der Spezialchemiekonzern Wacker profitiert von Währungstrends und Abbestellungen. Der Gewinn der Münchner vervielfachte sich im abgelaufenen Quartal binnen Jahresfrist auf 108,2 (Vorjahr: 29,4) Millionen Euro, wie das Traditionsunternehmen am Montag mitteilte.

Der Umsatz kletterte um ein Zehntel auf 1,37 Milliarden Euro. Während Wacker bei den Einnahmen die Erwartungen der Analysten erfüllte, lag der Überschuss rund 22 Millionen Euro über den Schätzungen der Experten.

Allein an Ausfall- und Schadenersatzzahlungen aus der Solarindustrie hat Wacker in den Monaten April bis Juni knapp 87 Millionen Euro erhalten. Die Kundschaft gelangt so aus ihren Verträgen, die feste Preise und Liefermengen vorsehen, muss aber Wacker dafür einen Ausgleich bezahlen. Während das Geschäft mit Silikonen und Feinchemie zuletzt gut lief, leidet das einst blühende Geschäft mit Reinstsilizium für die Solar- und Halbleiterindustrie weiter unter fallenden Preisen. Der Umsatz des Segments schrumpfte zuletzt.

Wacker-Chef Rudolf Staudigl betonte, das operative Ergebnis (Ebitda) sei im zweiten Quartal bereinigt um die Sondereinnahmen um sechs Prozent gewachsen. Unsere Ertragskraft haben wir auch ohne Berücksichtigung von Sondereffekten weiter ausgebaut. "Auch wenn die Herausforderungen im wirtschaftlichen Umfeld zunehmen, sind wir zuversichtlich, dass sich unser operatives Geschäft im zweiten Halbjahr weiter positiv entwickelt", erklärte er.

Für das Gesamtjahr bekräftigte Staudigl seine Prognose. Der Umsatz werde um ein Zehntel steigen und erstmals die Fünf-Milliarden-Marke knacken. Das Ebitda werde zwar leicht zulegen, unter dem Strich bleibe allerdings weniger hängen.

Weitere Links:


Bildquelle: Michaela Rehle/Reuters

Aktien in diesem Artikel

WACKER CHEMIE AG 86,19 0,51% WACKER CHEMIE AG

Aktienempfehlungen zu WACKER CHEMIE AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
19.07.16 WACKER CHEMIE Halten Independent Research GmbH
19.07.16 WACKER CHEMIE Sell Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
19.07.16 WACKER CHEMIE Hold Commerzbank AG
18.07.16 WACKER CHEMIE Hold Société Générale Group S.A. (SG)
14.07.16 WACKER CHEMIE Kauf DZ-Bank AG
mehr Aktienempfehlungen

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit