ETF DER WOCHE

Die besten ETFs für die Schnäppchenjagd im Dax

Die besten ETFs für die Schnäppchenjagd im Dax

WKN: 581005 ISIN: DE0005810055 Deutsche Börse AG

72,93 EUR
0,74 EUR 1,03 %
08.12.2016 - 15:49
02.02.2016 07:16:00

Wer jetzt günstig in Dax-Aktien einsteigen will, greift zu einem ETF von iShares oder db x-trackers. Von Uli Kühn

Selten schwankten die Kurse an der deutschen Börse so heftig wie in den letzten Monaten. Doch abgebrühte Geldmanager ertragen die Achterbahnfahrt gelassen. "Anleger müssen sich klarmachen, dass Volatilität eigentlich eine gute Sache ist", sagt etwa Philipp Vorndran, Kapitalmarktstratege des Fondsanbieters Flossbach von Storch. Seine Begründung: "Vola bringt Kaufgelegenheiten".

Hartgesottene Anleger nehmen sich den Hinweis zu Herzen - und steigen jetzt wieder bei deutschen Aktien ein. Ihr Kalkül: Nach rund 30 Prozent Kursverlust seit vergangenem April hat der Dax jetzt nicht nur eine charttechnische Unterstützungszone erreicht. Zugleich sind deutsche Standardaktien jetzt auch wieder ziemlich günstig bewertet. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis für die Gewinne der Dax-Unternehmem im laufenden Jahr liegt nach Berechnungen der Nachrichtenagentur Bloomberg derzeit knapp über 11. Das ist historisch gesehen ein niedriger Wert.

Mit den richtigen Dax-ETFs können Anleger preiswert einsteigen. Das Angebot ist ordentlich. Fünf Anbieter haben ETFs auf den deutschen Leitindex an der Deutschen Börse gelistet: Comstage, db-x-trackers, Deka, iShares und Lyxor. Zusätzlich bieten einige Gesellschaften auch noch Dax-ETFs mit doppeltem Hebel an. Deren Kurs steigt oder fällt also doppelt so stark wie der Index.

Auf Seite 2: So finden Anleger den besten Dax-ETF



Seite: 1 | 2 | 3 | 4

Weitere Links:


Bildquelle: Pavlen/Istockphoto
Banner

ETF-Finder

Fondsname:
Fondsgesellschaft:
Fondsart:
Jahresperformance:
Währung:
Gesamtkostenquote:
Benchmark:
Volumen:
Mindestalter:
Sortieren nach:

Nachrichten

  • Nachrichten zu ETFs
  • Alle Nachrichten
pagehit