Nomura Aktie [WKN: 857054 / ISIN: JP3762600009]

06.02.2016 13:00:00

ETF der Woche

Diese ETFs versprechen Schutz in stürmischen Börsenzeiten


Auch an Volatilität können Anleger mit ETFs verdienen - und so auch ihr Portfolio schützen. Von Uli Kühn

Ist die lange Hausse am Aktienmarkt zu Ende oder können sich Anleger über eine günstige Einstiegsgelegenheit freuen? Börsenstrategen sind in dieser Frage geteilter Meinung. Doch zumindest in einem Punkt sind sie sich weitgehend einig: In den nächsten Monaten dürften die Kursschwankungen an den Börsen hoch bleiben.

Und so wird ein Schuh draus: Mit den richtigen ETFs bzw. börsennotierten Zertifikaten (ETN) können Anleger an der Volatilität im Markt verdienen. Zur Auswahl stehen mehrere ETFs und ETNs mit unterschiedlichen Strategien. Die einfachste Variante besteht aus einer reinen Long-only-Strategie in Volatilität. Mit solch einem Produkt verdienen Anleger, wenn die Volatilität am Markt ansteigt. Damit bietet solch ein Papier auch einen gewissen Ausgleich im Falle eines Börsen-Crashs. Dann schnellt nämlich meist die Volatilität in die Höhe - und mit ihm der Kurs des Vola-Instruments.

Der glückliche Besitzer kann dann einen großen Gewinn verbuchen und dadurch Verluste bei anderen Positionen seines Portfolios ganz oder teilweise ausgleichen. Ein Beispiel für solch ein Instrument ist der Coba ETN 1x VIXF Daily Long (ISIN: DE000ETN0693). Richtig eingesetzt kann dieser ETN einen Schutz gegen einen starken Kursrückgang am Aktienmarkt bieten.
Leider hat dieser Ansatz für langfristige Anleger einen Nachteil - und das liegt an der Konstruktion des Long-Only-Vola-ETFs.

Wie die Vola-ETFs funktionieren



Wo liegt der Haken? Der ETF basiert auf der amerikanischen Volatilitätsindex VIX. Der VIX-Index misst die implizite Volatilität des US-Aktienmarktes. Dieser zeigt nicht die aktuellen Kursschwankungen am Markt, sondern die Erwartungen der Marktteilnehmer an die künftige Volatilität in den nächsten Wochen. Der VIX-Index und wird deshalb auch als "Angstbarometer" bezeichnet. Der leitet die Unsicherheit der Marktteilnehmer aus den Preisen gewöhnlicher Optionen ab.

Die Chicago Board Options Exchange (CBOE) berechnet den Index, anhand eines theoretischen Portfolios aus gelisteten Optionen auf den S&P-500 Index, die einen 30-Tage-Variance-Swap abbilden. In Europa berechnet der Indexanbieter Stoxx mit dem VStoxx einen ähnlichen Index. Dieser repräsentiert die implizite Volatilität des Euro-Stoxx-50-Index für 30 Tage und wird analog zum VIX-Index kalkuliert.

Direkte Investments in die Vix- und VStoxx-Indizes sind nicht möglich. Allerdings können sie durch gelistete Terminkontrakte (Futures) gehandelt werden. Diese Futures sind auch die Grundlage für den Vola-ETN. Leider laufen diese Terminkontrakte immer nur für eine relativ kurze Zeit und müssen anschließend durch einen neuen Kontrakt ersetzt werden. Für Investoren ergeben sich so regelmäßig Rollkosten, auch als "Carry" bezeichnet.

Der Grund: Die Futures bilden die implizite Volatilität für einen in der Zukunft liegenden Zeitpunkt ab. In stabilen Märkten werden die Erwartungen an die Volatilität in der Zukunft zu einem höheren Preis als die gegenwärtige implizite Volatilität gehandelt. Schließlich steigt die Marktunsicherheit, je weiter mögliche Ereignisse in der Zukunft mitabgedeckt werden. Für die unmittelbare Zukunft sind die Märkte dagegen vergleichsweise sicher, Marktentwicklungen richtig einschätzen zu können. Bei Investitionen in Volatilität kaufen Investoren daher die implizite Volatilität für einen in der Zukunft liegenden Zeitpunkt zu einem höheren Preis als die implizite Volatilität zu einem nahen Zeitpunkt. Wenn sich die Marktbedingungen und die Volatilität nicht verändern, wird die Volatilität für einen in der Zukunft liegenden Zeitpunkt zu einem niedrigeren Wert schließen, als sie gekauft wurde.

Auf Seite 2: Die zweite Generation der Vola-ETFs



Seite: 1 | 2 | 3

Bildquelle: 123RF

ETF-Finder

Fondsname:
Fondsgesellschaft:
Fondsart:
Jahresperformance:
Währung:
Gesamtkostenquote:
Benchmark:
Volumen:
Mindestalter:
Sortieren nach:
 
Suchen
 

Nachrichten

  • Nachrichten zu ETFs
  • Alle Nachrichten
pagehit