1000 PROZENT-DEPOT

Austausch der DAX-Position

Austausch der DAX-Position
15.12.2016 11:34:55

Im 1000%-Depot wird der knapp 30 Prozent im Plus liegende DAX-End-Inliner durch einen einen Monat kürzer laufenden Inliner ersetzt, der bei komfortableren (aber ständig scharf gestellten) Schwellen billiger zu haben ist. Von Stefan Mayriedl



Kurzfristig ist beim bis März laufenden DAX-End-Inliner SE5HFJ offensichtlich nichts mehr drin. Wir verkaufen die mit knapp 30 Prozent im Plus liegenden Papiere daher heute um 13.00 Uhr und sehen uns nach einer Alternative um.

Wir bleiben beim Basiswert DAX und sehen uns die im Februar auslaufenden Scheine an. Der heute auf ein neues 52-Wochen-Hoch bei 11.335 Zählern gestiegene Index weist die nächsten Barrieren um 11.430 und 11.670 Punkte auf. Die obere Schwelle sollte daher zwingend bei mindestens 11.800 Zähler liegen. Unten dagegen kann man durchaus bis 10.750 Punkte hinauf gehen, was immer noch unter der Notierungslücke 10.786/10.873 Punkte liegt.

Wir entscheiden uns für den DAX-Inliner HU7392, von dem zu maximal 4,20 Euro ab heute, 13.00 Uhr 75 Stück gekauft werden. Auf 10 Euro werden die Papiere klettern, sofern der Index bis zum 16. Februar zwischen 10.600 und 12.000 Zähler bleibt.



pagehit