1000 PROZENT-DEPOT

Stopp beim Euro-Schein anheben!

Stopp beim Euro-Schein anheben!
22.02.2017 10:36:00

Der Euro testet zum US-Dollar die 1,05er-Marke. Da diese halten muss, damit unser Inliner wieder reüssiert, muss der Stoppkurs direkt nachgezogen werden. Beim Gold-Inliner werden die Gewinne laufen gelassen. Von Stefan Mayriedl



Zu 2,50 Euro wurden die Brent-Oil-Inliner SC08JV neu ins 1000%-Depot gekauft und sie gehen zunächst leicht nach unten. Die näher liegende untere Schwelle wird von der Unterstützungskombination aus horizontaler Zone und 78-Tage-Durchschnitt um 53,65/54,45 Dollar geschützt. Wir belassen den Stopp vorerst bei 1,40 Euro.

Aktiv werden müssen wir beim EUR/USD-Inliner CE7LZ1, da der Euro die 1,05er-Marke testet. Die untere Schwelle 1,045 Dollar wäre dann nicht mehr weit entfernt. Der Stopp wird auf 2,05 Euro und damit nicht mehr weit weg von unserem Kaufkurs platziert. Derweil geht es mit unseren Gold-Inlinern SC0L82 weiter schön nach oben. Gewinne laufen lassen heißt die Devise!

Name WKN Stückzahl Kaufkurs Geldkurs Ziel Stoppkurs Aktueller Wert
Gold-Inliner SC0L82 50 1,92 3,07 4,9 1,75 153,5
EUR/USD-Inliner CE7LZ1 65 2,3 2,3 5,5 2,05 149,5
Brent-Inliner SC08JV 60 2,5 2,21 5 1,4 132,6
Cash 468
Depotwert 903,6
alle Werte in Euro; Stand 22.02.17 Performance seit 1.1.17: +14,1 %

Weitere Links:

Rohstoffe in diesem Artikel

Ölpreis (Brent) 63,25 -0,14
-0,22
Ölpreis (WTI) 57,36 0,19
0,33
pagehit