UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

ROHSTOFFE

Das Auf und Ab des Ölpreises seit Anfang 2015

Nachrichten
Sorte
anzeigen in Währung
11.01.2016 07:40:00

Ein weltweites Überangebot bei schwächelnder Nachfrage setzt dem Ölpreis immer stärker zu. Im Folgenden wichtige Preis-Meilensteine für Brent seit Anfang 2015.

Ein weltweites Überangebot bei schwächelnder Nachfrage setzt dem Ölpreis immer stärker zu. Noch im Juni 2014 kostete ein Barrel (Fass zu je 159 Liter) Nordseeöl der Sorte Brent 115,71 Dollar. Derzeit kostet ein Fass Öl aus der Nordsee weniger als 33 Dollar.

Ein Grund für das Überangebot ist der Schieferölboom in den USA. Ein anderer ist die Förderpolitik der Opec, die anders als in früheren Jahren den Preis nicht durch die Senkung von Fördermengen stützen will oder kann. Stattdessen kämpfen die Kartellmitglieder mit Rabatten um ihre Marktanteile.

Im Folgenden wichtige Preis-Meilensteine für Brent seit Anfang 2015:

Seite: 1 | 2

Weitere Links:


Bildquelle: iStockphoto

Rohstoffe in diesem Artikel

Ölpreis (WTI) 41,45 0,35
0,85

Nachrichten

  • Nachrichten zu Rohstoffe
  • Alle Nachrichten
pagehit