STUDIE

Edelmetalle: Welche Kursentwicklung die Schweizer Großbank UBS Gold, Silber & Co. zutraut

Edelmetalle: Welche Kursentwicklung die Schweizer Großbank UBS Gold, Silber & Co. zutraut

WKN: A12DFH ISIN: CH0244767585 UBS AG

15,49 EUR
0,08 EUR 0,49 %
18.12.2017 - 14:17
25.10.2017 09:40:00

Edelmetalle sind bei deutschen Anlegern weiterhin begehrt. Für Investoren, die in dem Segment aktiv sind, macht es vor diesem Hintergrund Sinn, sich mit dem Rahmendaten für Gold, Silber, Platin und Palladium zu beschäftigen. Die UBS hat das in einer Studie ausführlich getan. BÖRSE ONLINE erläutert die Argumentationskette und verrät, wo die Schweizer Großbank die Edelmetall-Preise bis 2021 sieht. Von Jürgen Büttner

Obwohl sich mit Aktien als auch mit Immobilien seit einigen Jahren gutes Geld verdienen lässt, interessieren sich viele deutsche Anleger nach wie vor auch rege für Edelmetalle, obwohl diese bekanntlich keine laufende Verzinsung abwerfen. Besonders groß ist dabei bekanntlich die Vorliebe für Gold.



In diesem Jahr kann das Edelmetall zum aktuellen Stand auf Dollar-Basis auch überschaubare Gewinne auf der Habenseite verbuchen. Deutlich besser läuft es sogar für Palladium, das sich regelrecht auf Haussekurs befindet. Die Preise für Platin und Silber treten dagegen grob gesprochen weitgehend auf der Stelle.


Als Alternative zu anderen Assets wie Aktien, Anleihen oder Immobilien ziehen viele Investoren Edelmetalle auch deshalb in Betracht, weil man sich hiervon Schutz vor etwaigen Krisen oder vor Spekulationsblasen erhofft. Die vielen politischen Krisenherde tragen ihren Teil dazu bei, das Interesse hoch zu halten. Hinzu kommt als Pluspunkt ein in diesem Jahr zu registrierendes Comeback in Teilen des Rohstoff-Segments. Das nährt die Hoffnung darauf, dass auch die Edelmetalle demnächst wieder als Gruppe nachhaltig in den Vorwärtsgang finden.

Auch weil bei der Geldanlage in Edelmetallen nicht selten die Emotionen eine Rolle spielen, macht es Sinn, sich etwas näher damit zu beschäftigen, wie Experten momentan die Ausgangslage in dem Bereich beurteilen. Dieser Aufgabe haben sich die Analysten der UBS in einer Studie angenommen. BÖRSE ONLINE stellt auf den nachfolgenden Seiten die Preisprognosen der Schweizer Privatbank für Gold, Silber, Platin und Palladium bis 2021 vor. Zudem erläutern wir, wie die UBS die Prognosen argumentativ untermauert. Stimmen die Vorhersagen, müssten alle Edelmetalle längerfristig zulegen, obwohl die Preisvorgaben zuletzt etwas gesenkt wurden.

Auf Seite 2: Platin



Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5

Weitere Links:


Bildquelle: Yuriko Nakao/Reuters, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE

Aktienempfehlungen zu UBS AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
10:50 UBS Sector Perform RBC Capital Markets
13.12.17 UBS overweight Morgan Stanley
05.12.17 UBS Neutral Goldman Sachs Group Inc.
22.11.17 UBS Hold Deutsche Bank AG
21.11.17 UBS Neutral Goldman Sachs Group Inc.
mehr Aktienempfehlungen

Rohstoffe in diesem Artikel

Goldpreis 1.261,03 15,73
1,26
Palladium 1.022,25 -5,75
-0,56
Platin 910,00 16,50
1,85
Silber 16,13 0,06
0,37
Super Benzin 1,34 0,00
0,15

Aktien in diesem Artikel

UBS AG 15,49 0,49% UBS AG

Nachrichten

  • Nachrichten zu Rohstoffe
  • Alle Nachrichten
pagehit