UMFRAGE

Goldpreisentwicklung: Wo Experten die Kursziele sehen

Goldpreisentwicklung: Wo Experten die Kursziele sehen

WKN: 920332 ISIN: US38141G1040 Goldman Sachs

145,80 EUR
1,51 EUR 1,05 %
29.09.2016 - 16:43
25.09.2014 08:07:00

Warum kommt der Goldpreis nicht vom Fleck? Welche Faktoren spielen eine wichtige Rolle? Welche Anlageklasse eignet sich am besten für Gold-Investments? Wie hoch sollte der Goldanteil im Depot sein? Wo steht der Goldpreis Ende 2014/Mitte 2015? Diese Fragen haben die Experten Philipp Vorndran, Thorsten Polleit, Robert Halver, Max Otte und Dora Borbély in der großen Umfrage von BÖRSE ONLINE beantwortet. Von Nikolaus Hammerschmidt und Georg Richardsen

Interview mit Philipp Vorndran, Kapitalmarktstratege von Flossbach von Storch


Philipp Vorndran

1. Syrien-Israel-Ukraine: Im Nahen Osten und Osteuropa toben derzeit mehrere Konflikte, doch der Goldpreis kommt kaum vom Fleck. Warum hat sich das Edelmetall nicht verteuert?

Der Goldpreis reagiert nur auf geopolitische Risiken, die die Zukunft unseres Währungssystems in Frage stellen oder das Bankensystem unterhöhlen könnten. Beides ist im Nahen Osten oder Osteuropa akut nicht der Fall.


2. Gibt es unabhängig von den aktuellen Konflikten weitere Faktoren, die bei der Goldpreisentwicklung eine wichtige Rolle spielen?

Natürlich! Speziell erneute Diskussionen um den Zusammenhalt der Eurozone, Probleme im Bankensystem oder die Erkenntnis, dass all die Notenbankmaßnahmen die Volkswirtschaften nicht wieder auf die Beine bringen könnten, würden erneute Nachfrage nach Gold auslösen. Aktuell sind das am Markt keine Themen, das könnte sich aber innerhalb der nächsten 24 Monate wieder nachhaltig ändern.


container">
Nur physisches Gold erfüllt die Funktion des finalen Geldes."
Philipp Vorndran, Kapitalmarktstratege von Flossbach von Storch

3. Sollten Anleger in Gold investieren? Falls ja: Welche Anlageklasse eignet sich am besten: Aktien, Fonds, Derivate oder physisches Gold?

Ja, das sollten sie. Unserer Meinung nach erfüllt nur physisches Gold die Funktion des finalen Geldes und einer Versicherung gegen ein Problem im Geld- oder Finanzsystem.


4. Wie hoch sollte der Anteil von Gold im Depot sein?

Ca. 10%


5. Wo steht der Goldpreis Ende 2014 und wo Mitte 2015?

In einer Bandbreite zwischen 1.150 und 1.450 USD. Mitte 2016 (!) deutlich höher.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5

Bildquelle: Julian Mezger, Flossbach von Storch AG, Degussa Goldhandel GmbH , Günther Peroutka, DekaBank

Aktienempfehlungen zu Goldman Sachs

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
22.09.16 Goldman Sachs kaufen JP Morgan Chase & Co.
20.07.16 Goldman Sachs Neutral UBS AG
20.07.16 Goldman Sachs Sector Perform RBC Capital Markets
19.07.16 Goldman Sachs buy Nomura
28.06.16 Goldman Sachs neutral Robert W. Baird & Co. Incorporated
mehr Aktienempfehlungen

Rohstoffe in diesem Artikel

Goldpreis 1.321,28 -0,68
-0,05

Aktien in diesem Artikel

Goldman Sachs 145,80 1,05% Goldman Sachs
Greenland Minerals & Energy 0,03 0,00% Greenland Minerals & Energy

Nachrichten

  • Nachrichten zu Rohstoffe
  • Alle Nachrichten
pagehit