UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DERIVATE

Alpha-Indexzertifikat: Auf Aktien wie Facebook, Netflix, Tesla, Twitter und Co setzen

WKN: A1JWVX ISIN: US30303M1027 Facebook Inc.
111,08 EUR
1,29 EUR 1,18 %
26.07.2016 - 10:05
20.01.2016 07:19:00

Disruptive Technologien bieten laut einer McKinsey-Studie gewaltiges Potenzial. Anleger können mit einem entsprechenden Indexzertifikat einsteigen. Von Christian Scheid

Mit der Einführung der digitalen Compact Disc (CD) brachen ab Mitte der 80er-Jahre die Verkäufe von Schallplatten dramatisch ein. Bereits 1990 wurden doppelt so viele CDs verkauft wie Platten. Zwar erholten sich die Verkaufszahlen der Vinyl-Scheiben zuletzt wieder leicht. Sie werden aber Nischenprodukte bleiben, zumal neue Technologien - Stichwort Streaming - inzwischen das Ende der CD eingeläutet haben.

Die Verdrängung von LPs durch CDs ist ein klassisches Beispiel für eine "disruptive" Technologie. Darunter verstehen Experten eine Innovation, die selbst oder zusammen mit weiteren Entwicklungen das Potenzial hat, eine bestehende Technologie, ein Produkt oder eine Dienstleistung in naher Zukunft komplett oder teilweise zu verdrängen. Das Prinzip geht auf Clayton M. Christensen von der Harvard Business School zurück. Er definierte in seinem 1995 erschienenen Buch "The Innovator’s Dilemma" sowie in einem Fachartikel die Chancen dieser Technologien. Das Potenzial ist gewaltig: Das McKinsey Global Institute hat im Mai 2013 in einer Studie zwölf disruptive Technologien ausfindig gemacht. Die Analysten gehen davon aus, dass diese Technologien bis 2025 ein Marktpotenzial von 14 bis 33 Billionen Dollar erreichen - pro Jahr wohlgemerkt. Angesichts dieser Zahlen sind disruptive Energien aus Anlegersicht hochinteressant. Die UBS hat erstmals zwei Indexzertifikate (in Euro und Dollar) zu dem Thema begeben. Dabei hat die Schweizer Großbank mit dem Indexanbieter Alpha 8 Partners zusammengearbeitet. Dieser spricht zehn Branchen das Potenzial zu, disruptive Technologien auf den Markt zu bringen: Robotik und Automation, 3-D-Druck, Cybersecurity, Materialwissenschaft und Batterietechnologie, Cloud-Computing und Big Data, soziale Netzwerke und mobile Computer-Technologie, Biotechnologie und Genforschung, Wasser- und Entsorgungstechnologie, Solarenergie sowie LED und Lichttechnik.

Auf Seite 2: 98 ausgewählte Aktien



Seite: 1 | 2

Weitere Links:


Bildquelle: Ognen Teofilovski/Reuters

Aktien in diesem Artikel

Facebook Inc. 111,08 1,18% Facebook Inc.
Netflix Inc. 79,59 -0,40% Netflix Inc.
Tesla 208,05 0,49% Tesla
Twitter 16,90 0,54% Twitter

Nachrichten

  • Nachrichten zu Zertifikate
  • Alle Nachrichten
pagehit