UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

APPLE

Apple: Rekordjagd gestoppt, aber weiter interessant

WKN: 855686 ISIN: US2546871060 Walt Disney
87,57 EUR
-0,39 EUR -0,44 %
27.07.2016 - 17:56
30.06.2014 07:55:00

Den steilen kurzfristigen Aufwärtstrend konnte der Kult-Wert in dieser Woche nicht mehr verteidigen. Ein neues Rekordhoch wird daher wohl noch etwas länger auf sich warten lassen. Dieser Capped-Call ist trotzdem ein klarer Kauf. Damit der Schein um mehr als 30 Prozent steigt reicht es bereits aus, dass der einjährige Aufwärtstrend behauptet wird. Auch die 200-Tage-Linie sichert die avisierte Rendite ab.

von Stefan Mayriedl

Apple vor Übernahme von Walt Disney? Diese Spekulationen machen aktuell die Runde. Alternativ wird immer mal wieder auch Netflix als mögliche Mega-Aquisition aufgerufen.

Wie dem auch sei: die Apple-Aktie hat das ins Visier genommene Allzeithoch (Split-bereinigt 100,72 Dollar im September 2012) erst einmal wieder aus den Augen verloren. Erst recht, da der seit Mitte April gültige Aufwärtstrend inzwischen durchbrochen wurde.

Damit baut sich einiger Konsolidierungs-Bedarf auf. Ob dabei schon in Kürze das Gap um 78,50/80 Euro geschlossen wird, sei einmal dahin gestellt. Zweifelsfrei aber besteht bis zur ersten soliden Unterstützung mächtig Platz: die Kombination aus 90- und 200-Tage-Durchschnitt sowie einjährigem Aufwärtstrend liegt aktuell um 78/82 Euro, bewegt sich aber kontinuierlich nach oben.

Die Apple-Aktie bietet zahlreiche Möglichkeiten, um mit Derivaten zu spekulieren. In Frage kommen wegen der intakten mittel- und langfristigem Aufwärtstrends eigentlich vor allem Stay-High-Scheine, aber auch Inliner mit etwas engerer oberer Schwelle.

Das Angebot an Stay-High-Scheinen ist sehr mau: mehr als 35 Prozent per annum sind nicht zu holen. Die bietet der bis Juni 2015 laufende Stay-High (WKN: SG5CEB) mit Schwelle bei 71,43 Dollar. Will man dieselbe Rendite mit Inlinern schaffen geht das beim aktuellen Angebot aber nur, wenn die obere Schwelle deutlich näher liegt als die untere. Das ist nicht in unserem Sinne, so dass nach passenden Capped-Calls gesucht wird.

Derzeit gibt es 10 mit einer Per-Anno-Rendite von mindestens 35 Prozent. Am besten gefällt mir ein Schein der um etwa 33 Prozent steigt, sofern die Apple-Aktie am 19. Dezember bei mindestens 85,71 Dollar notiert. Der angesprochene einjährige Aufwärtstrend wird dieses Niveau bereits im Laufe des Septembers erreichen. Und selbst der durch die Hochs von 2012 und 2014 definierte moderate Abwärtstrend stellt für die Spekulation keine Gefahr dar, denn die Trendlinie wird erst im Frühling 2015 am Cap verlaufen.

Name: Apple-Capped-Call

WKN: BP8V7G

Aktueller Kurs: 2,74 € / 2,76 €

Basis/Cap: 78,57 $ / 85,71 $

Laufzeit: 19.12.14

Stoppkurs: 1,90 €

Zielkurs: 3,50 €



Stefan Mayriedl schreibt seit 1997 über die Finanzmärkte und gehört zum festen Autorenstamm von BÖRSE ONLINE. Der diplomierte Volkswirt hat sich auf Charttechnik und Derivate spezialisiert. Seit 2010 ist er zudem Chefredakteur des Börsenbriefs smartanlegen.

www.smartanlegen.de / www.geldundmarkt.de


Bildquelle: Mike Segar/Reuters

Aktien in diesem Artikel

Apple Inc. 93,82 6,50% Apple Inc.
Walt Disney 87,57 -0,44% Walt Disney
pagehit