DAX

31.10.2014 15:27:00

Autozulieferer

Continental-Aktie: Vom massiven Widerstand profitieren


Dieser bis März laufende Inliner ist nach der Rally der Aktie für gut 2 Euro zu haben. Der DAX-Wert notiert um 156 Euro. Wird die Hürde um 164 Euro in den kommenden Wochen nicht überwunden, dann sollte der Schein deutlich zulegen. Ein Verdoppler bis zur Jahreswende ist sicherlich drin. Von Stefan Mayriedl



Binnen gut 2 Wochen hat der DAX eine Rally von gut 900 Punkten hingelegt. Es ist davon auszugehen, dass sich der Markt und mit diesem viele Aktien nunmehr etwas konsolidieren wird. Davon sollte auch dieser Inliner auf Continental profitieren, der bis März ein Vervierfacher-Potenzial aufweist und dessen obere Schwelle inzwischen wieder wesentlich näher liegt als die untere.

Zunächst zur unteren Schwelle: die liegt bei 132,00 Euro. Beim 2014er-Tief 136,85 Euro war diese gar nicht mehr so weit entfernt. Dabei hatte allerdings auch ein durch die Tiefs von Juni 2012 und April 2013 definierter Aufwärtstrend gehalten, der inzwischen um 137 Euro verläuft und als Orientierung für den Stoppkurs gilt. Nach der jüngsten Rally kommt es jetzt aber vor allem auf die obere Schwelle an.

Die wiederum liegt bei 168,00 Euro. Als entscheidenden Widerstand auf dem Weg dorthin präsentiert sich die Kombination aus einem seit Mitte Juni etablierten Abwärtstrend zusammen sowie der 40-Wochen-Linie um 164/164,50 Euro. Es wird zunächst ein tiefer Stoppkurs bei 0,75 Euro platziert. Gewinnmitnahmen werden um 5 Euro angepeilt. Bleibt die Contiental-Aktie zunächst unterhalb von 164,50 Euro und pendelt sich zur Jahreswende um 150/160 Euro ein, sollten diese Kursniveaus erreicht werden.



Name: Unicredit-Inliner

WKN: SG59HZ

Aktueller Kurs: 2,01 € / 2,21 €

Schwellen: 132,00 € / 168,00 €

Bewertungstag: 20.03.15

Stoppkurs: 0,75 €

Zielkurs: 5,00 €



Stefan Mayriedl schreibt seit 1997 über die Finanzmärkte und gehört zum festen Autorenstamm von BÖRSE ONLINE. Der diplomierte Volkswirt hat sich auf Charttechnik und Derivate spezialisiert. Seit 2010 ist er zudem Chefredakteur des Börsenbriefs smartanlegen.

www.smartanlegen.de / www.geldundmarkt.de

Bildquelle: Continental AG

Aktien in diesem Artikel

Continental AG 186,55 0,11% Continental AG
UniCredit S.p.A. 3,12 2,30% UniCredit S.p.A.

Indizes in diesem Artikel

DAX 10.205,21
1,47%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Zertifikate
  • Alle Nachrichten
pagehit