CHARTALARM

Deutsche Telekom-Aktie: Jetzt aussteigen und abkassieren

Deutsche Telekom-Aktie: Jetzt aussteigen und abkassieren

WKN: 555750 ISIN: DE0005557508 Deutsche Telekom AG

15,20 EUR
-0,07 EUR -0,46 %
23.09.2016 - 17:56
05.12.2014 07:49:00

Die T-Aktie hat eine beispiellose Rally von mehr als 35 Prozent seit dem Zwischentief Mitte Oktober aufs Parkett gelegt. Auf die langfristige Prognose wirkt der Nachfrageschub positiv aus, doch kurz- bis mittelfristig ist die Aktie viel zu steil gestiegen, um den Kollaps noch abwenden zu können. Jetzt heißt es reagieren, bevor es zu spät ist. Wir zeigen ein Hebelzertifikat, mit dem sich Anleger gegen drohende Gewinnmitnahmen absichern oder sogar daran verdienen können. Von Andreas Büchler

Ohne eine nennenswerte Pause ist der Telekom-Kurs von knapp 10 auf 13,75 Euro gestiegen - und das in nur eineinhalb Monaten. Vergleichbare Aufwärtsimpulse hat es in der Vergangenheit dieses stark schwankenden Papiers zwar schon mehrfach gegeben, danach folgten aber oftmals ebenso steile Korrekturen.



Ein guter Indikator für drohende Gefahr ist der Abstand der aktuellen Notierung zu dem Monats- und 200-Tages-Durchschnittskurs (abgebildet unter dem Tages- und dem Wochenchart als blauer/violette Signallinie). Beide Risikobarometer haben Extremwerte erreicht, und machen weitere Gewinne dadurch aus statistischer Sicht zunächst sehr unwahrscheinlich.



Viel größer ist dagegen die Gefahr eines Rückschlags, die spektakulären Profite der vergangenen Wochen wollen schließlich irgendwann realisiert werden. Erfahrungsgemäß ist die dadurch entstehende Korrektur umso schärfer, je steiler der voran gegangene Anstieg war - das ist simple Börsenphysik.

Auf Seite 2: Wie Anleger Verluste in Gewinne umwandeln können

Seite: 1 | 2

Weitere Links:


Bildquelle: Deutsche Telekom AG, privat

Aktien in diesem Artikel

Deutsche Telekom AG 15,28 -0,33% Deutsche Telekom AG

Nachrichten

  • Nachrichten zu Zertifikate
  • Alle Nachrichten
pagehit