INVESTMENT DES TAGES

HeidelbergerDruck-Aktie: Die perfekte Gelegenheit zum Einsteigen

HeidelbergerDruck-Aktie: Die perfekte Gelegenheit zum Einsteigen

WKN: 731400 ISIN: DE0007314007 Heidelberger Druckmaschinen AG

2,81 EUR
-0,05 EUR -1,89 %
11.12.2017 - 17:03
08.12.2017 05:00:00

Aktien von Druckmaschinenherstellern versprühen auf den ersten Blick nicht besonders viel Fantasie. Doch die Branche befindet sich im Umbruch: Digitalisierung und autonomes Drucken in bisher nicht erreichter Qualität sorgen für reichlich Power. Nach der kräftigen Rally sackte der Kurs von HeidelbergerDruck zuletzt ab. Für Einsteiger die perfekte Gelegenheit. Von Franz-Georg Wenner

Digitalisierung und harte Restrukturierung: Diese beiden Themen stehen bei HeidelbergerDruck seit Monaten ganz oben auf der Agenda. An der Börse kamen die Pläne gut an, ausgehend vom Jahrestief bei rund 2,30 Euro im März schoss der Kurs bis Anfang Oktober um rund 60 Prozent nach oben. Im November folgte die Ernüchterung, ausgehend vom Jahreshoch ging es um 20 Prozent in den Keller. Aktuell wechseln die Papiere für 2,80 Euro den Besitzer. Viel Fantasie, hohe Chancen und hohe Risiken - die Papiere des SDAX-Unternehmens sind nichts für Anleger mit schwachen Nerven.



Mittel- bis langfristig stimmt aber die Story. Die jüngst gemeldeten Q2-Zahlen wurden an der Börse zwar mit deutlichen Verlusten quittiert, zeigen aber, dass der eingeschlagene Weg stimmt. Der Umsatz soll im laufenden Geschäftsjahr 2017/2018 wie geplant auf dem Vorjahresniveau von 2,5 Mrd. Euro liegen. Hingegen lag Auftragseingang zuletzt unter dem Niveau von 2016, was allerdings auch an der Branchenmesse Drupa lag, die im Vorjahr stattfand. Zudem agieren derzeit vor allem die Kunden in den USA wegen der Steuerreform zurückhaltend. Auf den US-Markt entfallen etwa elf Prozent der Umsätze. "Aber die Pipeline ist voll", so Finanzvorstand Dirk Kaliebe. Im ersten Halbjahr blieb ein Nachsteuergewinn von 300.000 Euro hängen, nach einem Verlust von 28 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum.



Wie bei allen Unternehmen, die neue Geschäftsfelder in Angriff nehmen und einen radikalen Umbau vornehmen, sind zwischenzeitliche Atempausen ganz normal. Entscheidend ist, dass die mittelfristigen Ziele nicht revidiert werden. HeidelbergerDruck bestätigte daher die Vorgaben für 2022/2023 mit einem Umsatz von drei Mrd. Euro und einem Ebitda von 250 bis 300 Mio. Euro, was zu einer Marge von 8,3 bis zehn Prozent führt.


Weltpremiere lässt aufhorchen



Der Blick in die Zukunft passt, nicht nur auf der Kostenseite geht es vorwärts. Mit den Verbesserungsmaßnahmen in der Logistik, der Vereinheitlichung der Maschinenplattformen und der Verlagerung des Entwicklungszentrums wurden wichtige Projekte angeschoben. Neue Bereich wie die Ausstattung von Ladeeinrichtungen für Elektrofahrzeuge kommen hinzu. Mit der kürzlich vorgestellten Weltpremiere des Digitaldrucksystems Primefire 106 könne Kunden flexibel auf sich verändernde Auflagen reagieren. Auch bei der Qualität stößt HeidelbergerDruck mit dem Gerät in neue Dimensionen vor.

Fundamental passt daher das Bild, auch gegenüber anderen Druckmaschinenherstellern. Auf Basis der Gewinnschätzungen der DZ Bank wird die Aktie aktuell mit einem 2018er-KGV von 12,3 gehandelt. Konkurrenten wie Koenig & Bauer, technotrans und Bobst kommen auf einen Faktor von 13,5 bis 24.

Abgerundet wird das Bild durch eine saubere Charttechnik. Der seit Ende 2015 bestehende Aufwärtstrend (grün) wurde mit dem jüngsten Rücksetzer bestätigt. Zugleich verlaufen zwischen 2,65 bis 2,80 Euro mehrere Wendepunkte, die in den vergangenen Jahren eine Rolle spielten und sich nun als Unterstützungen erweisen sollten. Erst ein Wochenschluss unter 2,60 Euro wäre kritisch zu sehen. Nach oben besteht mittelfristig mindestens Platz bis 3,90 Euro.



Auf Seite 2: Empfehlung der Redaktion



Seite: 1 | 2

Weitere Links:


Bildquelle: Heidelberger Druckmaschinen AG, BÖRSE ONLINE

Aktien in diesem Artikel

Bobst S.A. (N) 109,13 0,31% Bobst S.A. (N)
Heidelberger Druckmaschinen AG 2,82 -1,50% Heidelberger Druckmaschinen AG
technotrans AG 44,00 -2,87% technotrans AG

Indizes in diesem Artikel

SDAX 11.736,36
-0,39%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Zertifikate
  • Alle Nachrichten
pagehit