INVESTMENT DES TAGES

Henkel-Aktie nach dem Rorsted-Schock: Jetzt mit Bonus einsteigen

Henkel-Aktie nach dem Rorsted-Schock: Jetzt mit Bonus einsteigen

WKN: 604843 ISIN: DE0006048432 Henkel KGaA Vz.

117,16 EUR
-0,79 EUR -0,67 %
26.08.2016 - 17:30
27.01.2016 07:25:30

Der angekündigte Wechsel des bisherigen Henkel-Chefs Kasper Rorsted zu Adidas war für die Henkel-Aktionäre ein regelrechter Schock. Mittlerweile hat sich der Aktienkurs des DAX-Konzerns aber wieder gefangen. Defensive Anleger setzen nun auf ein Bonusinvestment. Von Jörg Bernhard




Der Däne Rorsted hat 2008 - also in extrem turbulenten Zeiten - das Ruder bei Henkel übernommen. Diese Personalie erwies sich als wahrer Glücksgriff, schließlich hat sich Umsatz, Gewinn und Rentabilität seither deutlich verbessert. Der Aktienkurs von Henkel hat sich nachfolgend in der Spitze sogar mehr als verfünffacht. Die Enttäuschung über den in der vergangenen Woche kommunizierten Weggang war entsprechend groß und führte zu einem Tagesverlust von in der Spitze sechs Prozent. Mittlerweile hat sich an der Börse aber die Ansicht durchgesetzt, dass der Verlust des Chefs "kein Beinbruch" ist.



Der Nachfolger von Rorsted steht bereits fest. Ab Anfang Mai wird Hans Van Bylen, der bereits seit 1984 bei Henkel tätig und als Vorstand seit 2005 für den Unternehmensbereich Beauty Care verantwortlich ist, die Führung der Gesellschaft übernehmen. Er galt auch als Wunschkandidat von Rorsted. Die meisten Analysten reagierten relativ unaufgeregt auf die jüngste Entwicklung bei Henkel. Bisherige Ratings und Kursziele wurden in der Regel nicht angetastet. Das Analysehaus Independent Research hat Henkel indes von "Verkaufen" auf "Halten" hochgestuft und das Kursziel von 92 auf 94 Euro angehoben.


Fast die Hälfte des Konzernumsatzes wird bei Henkel derzeit im Geschäftsbereich Klebstoffe (Adhesive Technologies) erzielt, was bei dem Unternehmen zu einer gewissen zyklischen Abhängigkeit führt. Die Produkte dieser Sparten kommen nämlich verstärkt in der Industrie sowie im Handwerk und im Bausektor zum Einsatz. Ungefähr jeweils ein Viertel des Restgeschäfts wird im Bereich Beauty Care (Haarkosmetik, Körper-, Haut- und Mundpflege) sowie bei Wasch- und Reinigungsmitteln erzielt. Diese beiden Segmente reagieren erfahrungsgemäß weniger stark auf konjunkturelle Entwicklungen.

Positiv anzumerken ist der Umstand, dass selbst in den Krisenjahren 2008 und 2009 das Management trotz eines Gewinneinbruchs keine Kürzung der Dividende vorgenommen hatte. Analysten trauen dem Unternehmen für die kommenden Jahre zudem höhere Auszahlungen zu. So wird für das abgelaufene Geschäftsjahr eine Anhebung von 1,31 Euro auf 1,48 Euro prognostiziert. Für 2016 und 2017 seien sogar Werte von 1,60 Euro bzw. 1,72 Euro möglich. Überwiegender Optimismus lässt sich auch mit Blick auf die Analysten-Ratings ausmachen: Zwölfmal wird zum Kaufen ("Buy"), zehnmal zum Halten ("Hold") und zweimal zum Verkaufen ("Sell") geraten.

Aus charttechnischer Sicht kann man der Henkel-Vorzugsaktie nach der seit 2009 zu beobachtenden rasanten Kursrally und dem im Frühjahr 2015 erzielten Rekordhoch den Übergang in einen volatilen Seitwärtstrend attestieren. Dessen Bandbreite reicht von 88 bis 115 Euro, wobei man die untere Begrenzung als soliden Boden betrachten kann. Erhebliche Widerstände verlaufen bei dem DAX-Wert hingegen in einer von 109 bis 115 Euro verlaufenden Zone. Besonders interessant: Im Januar generierte zudem der Timingindikator Relative-Stärke-Index mit dem Überschreiten der Marke von 30 Prozent ein klares Kaufsignal. Bei Henkel erwies sich dieses in den vergangenen Jahren als ausgesprochen zuverlässig. Im Herbst 2014 folgte auf ein solches Signal ein Kurssprung von über 50 Prozent und Anfang 2015 reagierte die Aktie mit einem Anstieg um immerhin 18 Prozent.

Auf Seite 2: So sehen die Konditionen und Kennzahlen aus

Seite: 1 | 2

Weitere Links:


Bildquelle: Ina Fassbender/Reuters

Aktien in diesem Artikel

Henkel KGaA St. 100,60 -0,15% Henkel KGaA St.
Henkel KGaA Vz. 118,10 0,13% Henkel KGaA Vz.
UniCredit S.p.A. 2,18 0,41% UniCredit S.p.A.

Indizes in diesem Artikel

DAX 10.587,77
0,55%
eb.rexx Government Germany 5.5-7.5 Performance 226,17
0,06%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Zertifikate
  • Alle Nachrichten
pagehit